Zitate & Sprüche - Revolution

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (151) zum Thema "Revolution"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Eine Revolution muss man am Anfang, nicht am Ende abbremsen.    Adlai Ewing Stevenson

Die größte und dauerhafteste Revolution, die wir kennen, fand statt, als der Mensch seine Seele entdeckte und lernte, daß jede Seele für sich allein einen individuellen Wert hat.    John Steinbeck

In der ganzen Welt ist jeder Politiker sehr für Revolution, für Vernunft und Niederlegung der Waffen - nur beim Feind, nicht bei sich selbst.    Hermann Hesse

Revolutionen sind Zeiten, in denen der Arme seiner Rechtschaffenheit, der Reiche seines Reichtums und der Unschuldige seines Lebens nicht sicher ist.    Joseph Joubert

Geschieht die Zertrümmerung des Staates durch revolutionäre Elemente, so wird der geschichtliche Kreislauf immer in verhältnismäßig kurzer Zeit zur Diktatur, zur Gewaltherrschaft, zum Absolutismus zurückführen, weil auch die Massen schließlich dem Ordnungsbedürfnis unterliegen.    Otto von Bismarck

Der echte Revolutionär rebelliert nicht gegen Missbräuche, sondern gegen Bräuche.    José Ortega y Gasset

Amerika wird also, angeführt und aufgeweckt von der kubanischen Revolution, eine Aufgabe von großer, entscheidender Bedeutung haben: die Schaffung eines zweiten, dritten Vietnams.    Che Guevara

In einer Revolution (wenn es eine richtige ist) wird man entweder siegen oder sterben. (Brief an Fidel Castro)    Che Guevara

Die Revolution ist großartig, alles andere ist Quark!    Rosa Luxemburg

Nichts ist so geeignet, unser Denken nach allen Richtungen mit einem Schlage von den beengenden Fesseln der Schablonen zu befreien, wie eine revolutionäre Periode.    Rosa Luxemburg

Meine Herren Revolutionäre, eure Vorstellungen sind so eng wie die eines Kleinbürgers aus Besançon.    Francis Picabia

Mit dummen Fragen fängt jede Revolution an.    Joseph Beuys

Arbeite nur, wenn du das Gefühl hast, es löst eine Revolution aus.    Joseph Beuys

Jetzt ist das Problem gelöst und die Folgen sind unabsehbar. So wie der König Dampf die Welt im vergangenen Jahrhundert verändert hat, wird jetzt der elektrische Funke eine neue Revolution auslösen. Der ökonomischen Revolution muss mit Notwendigkeit die politische folgen, denn sie ist nur deren Ausdruck. (Über elektrische Motoren)    Karl Marx

So lange der Österreicher Bier und Würstel hat, revoltiert er nicht.    Ludwig van Beethoven

Moskau proklamiert aufs Neue die Weltrevolution. Unter dem großen und weisen Weltmarschall Stalin. Aber das klingt alles so hohl.    Joseph Goebbels

Jede revolutionäre Bewegung kommt mit einer Avantgarde von Prätorianern zum Sieg, die dann nicht mehr brauchbar und nur noch gefährlich sind. Der wirkliche Herr zeigt sich in der Art, wie er sie verabschiedet, rücksichtslos, undankbar, nur auf sein Ziel blickend, für das er die richtigen Männer erst zu finden hat.    Oswald Spengler

Seid vor allem immer fähig, jede Ungerechtigkeit gegen jeden Menschen an jedem Ort der Welt im Innersten zu fühlen. Das ist die schönste Eigenschaft eines Revolutionärs.    Che Guevara

Die Gesellschaft setzt sich aus nur zwei großen Klassen zusammen: die einen haben mehr Mahlzeiten als Appetit, die anderen weit mehr Appetit als Mahlzeiten.    Nicolas Chamfort

Eine Revolution ist wie ein Fahrrad. Rollt sie nicht vorwärts und bleibt sie stehen, fällt sie um.    Che Guevara

Trotz seinem Nationalismus bleibt Frankreich der Repräsentant der Revolution, und die Franzosen kämpfen nur für diese, wenn sie sich selbst aus Eitelkeit, Eigennutz und Torheit schlagen."    Heinrich Heine

Wissensnetzwerke werden die globale Wirtschaft revolutionieren.
Sie werden die Weise wie wir denken, lernen und arbeiten verändern.

Der Wohlstand einer Nation und deren Industrien wird zum Großteil davon abhängen, wie gut globale Wissensnetzwerke zum eigenen Vorteil genutzt werden um Ressourcen zu entwickeln und Produkte sowie Serviceleistungen zu erfinden und zu vermarkten.    Med Jones

Revolution: In der Politik: Ein abrupter Wechsel in der Mißregierungsform. Revolutionen gehen gewöhnlich mit beträchtlichem Blutvergiessen einher, doch man sagt, dass sie es wert sind – eine Einschätzung, die von Nutznießern stammt, deren Blut nicht das Unglück hatte, vergossen zu werden.    Ambrose Bierce

Revolution: Die hysterische Rauferei organisch zu kurz Gekommener.    [Walter Serner]

Revolte: Eine erfolglose Revolution. Der gescheiterte Versuch der Unzufriedenheit, ein miserables Herrschaftssystem durch eine schlechte Regierung zu ersetzen.    Ambrose Bierce

In ihrer angeborenen Neugierde wollen sie alles wissen, sei es, um Gebrauch davon zu machen, sei’s, um Schindluder damit zu treiben. In Zeiten der Revolution geben sie sich aus Neugier den Parteiführern hin.    Denis Diderot

Freilich, ein Fieber des Volks, das revolutionäre; aber, wie seltsam, es stirbt immer der König daran!    Friedrich Hebbel

Vor einer Revolution ist alles Bestreben, nachher verwandelt sich alles in Forderung.    Johann Wolfgang von Goethe

Wir beklagen die Gewalttaten, welche Revolutionen begleiten. Aber je heftiger die Gewalttaten sind, desto mehr erhellt es für uns, dass eine Revolution notwendig war.    [Thomas Macaulay]

Luthers Reformation war unsere einzige wirkliche Revolution.    [Martin Walser]

Ich hasse jeden gewaltsamen Umsturz, weil dabei eben so viel Gutes vernichtet als gewonnen wird. Ich hasse die, welche ihn ausführen, wie die, welche dazu Ursache geben.    Johann Wolfgang von Goethe

Der Grund jeder Revolution ist eine Unzufriedenheit mit der Zufriedenheit anderer.    [Sigmund Graff]

Ich ziehe Revolution dem Krieg vor, zumindest nehmen an der Revolution nur die teil, die wollen.    Marcel Proust

Revolutionen haben noch niemals das Joch der Tyrannei abgeschüttelt; sie haben es nur auf eine andere Schulter gewälzt.    George Bernard Shaw

Die Revolution ist die Notwehr des Volkes, das in seinen heiligsten Rechten gekränkt ist.    [Lothar Bucher]

Man setze den aufrechtesten Revolutionär auf einen Thron, und er wird zum schlimmsten Diktator.    Michail Bakunin

Von oben herab muss reformiert werden, wenn nicht von unten hinauf revolutioniert werden soll.    Karl Julius Weber

Die Franzosen sind von jeher die witzigste und lebendigste und geistreichste Nation gewesen, durch Verstand und Vernunft waren sie nie berühmt. In der Revolution schien die Vernunft emportauchen zu wollen, aber es blieb ein Witz.    Johann Gottfried Seume

Die Theoretiker der Revolution etablierten die Größe, nicht den Egoismus des Bürgertums.    Jean Jaurès





Treffer 80 bis 120 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 151 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Revolution" (Kategorie: Gesellschaft (249 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4