Zitate & Sprüche - Revolution

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (151) zum Thema "Revolution"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Durch das Opfer bestätigt die Revolution den Aberglauben.    Charles Baudelaire

Es ist meine Überzeugung, dass der Sozialismus die Bürgschaften der individuellen geistigen Freiheit nicht zerstören soll, sondern sie, das kostbarste Erbe des Zeitalters der bürgerlichen Revolutionen, hinüberretten muß in die sozialistische Gesellschaft der Zukunft, in der sie erst, von aller kapitalistischen Verfälschung und von allen kapitalistischen Fesseln befreit, ihre volle Entfaltung finden, ihre volle Schöpferkraft bekunden werden.    [Otto Bauer]

Wer hat jemals von einer Revolution gehört, in der sie Arm in Arm laufen und ‚We shall overcome‘ singen? So etwas gibt es in keiner Revolution. Ihr kommt nicht darauf zu singen, weil ihr zu beschäftigt seid [die Fäuste] zu schwingen.    Malcolm X

Es gibt Drei Dinge, die man anfängt, ohne zu wissen, wie sie enden: Eine Liebe, eine Revolution und eine Karriere.    [Max Ophüls]

Die Grundsätze des Beamtenrechts können in Deutschland nur mit einer blutigen Revolution beseitigt werden.    [Jürgen Rüttgers]

Der große Fehler bei den Deutschen ist, sich die Revolution als ein über Nacht abzumachendes Ding vorzustellen. In der Tat ist sie ein mehrjähriger Entwicklungsprozess der Massen unter beschleunigenden Umständen.    Friedrich Engels

Das Proletariat ist entstanden durch die industrielle Revolution, welche in der letzten Hälfte des vorigen Jahrhunderts in England vor sich ging.    Friedrich Engels

Die Leute, die sich rühmten, eine Revolution gemacht zu haben, haben noch immer am Tag darauf gesehen, dass die gemachte Revolution, jener, die sie machen wollten, durchaus nicht ähnlich sah.    Friedrich Engels

Jede wirkliche Revolution ist eine soziale, indem sie eine neue Klasse zur Herrschaft bringt und dieser gestattet, die Gesellschaft nach ihrem Bilde umzugestalten.    Friedrich Engels

Zahllose Menschen [...] werden die Neue Weltordnung hassen [...] und bei dem Versuch sterben, gegen sie zu protestieren.    H. G. Wells

Es kann keine Revolution ohne radikale Veränderungen im Erziehungswesen geben.    H. G. Wells

Nicht durch Revolution, nur durch bessere Lebensbedingungen und Erziehung können die Menschen sich ändern.    Janusz Korczak

Dubiose Tugend aller Revolutionäre: So viel Gefühle für die Menschheit, dass keins mehr bleibt für den Menschen.    Hans Kasper

Eure »Ordnung« ist auf Sand gebaut. Die Revolution wird sich morgen schon »rasselnd wieder in die Höh’ richten« und zu eurem Schrecken mit Posaunenklang verkünden: »Ich war, ich bin, ich werde sein!«    Rosa Luxemburg

An Umsturz glaube ich nicht, Gewaltkonflikte politischer Natur stehen auf einem andern Kapitel, und die Revolution der Gesellschaft kann nur durch Reformen, d.h. immer nur partiell durchgeführt werden.    [Eduard Bernstein]

Wir gedeihen weit besser bei den gesetzlichen Mitteln als bei den ungesetzlichen und dem Umsturz. Die Ordnungsparteien, wie sie sich nennen, gehen zugrunde an dem von ihnen selbst geschaffenen gesetzlichen Zustand.    Friedrich Engels

Es ist die Reform, die revolutionär ist.    Jean Jaurès

Es gibt keine grundstürzendere Revolution als Ernst machen mit der Bruderliebe.    [Georg Fritze]

Bei uns ist die echte Kunst revolutionär, weil sie nur im Gegensatz zur gültigen Allgemeinheit existiert.    Richard Wagner

Es kann nicht oft genug wiederholt werden, es sind nicht die Menschen, die die Revolution anführen, sondern die Revolution, die sich der Menschen bedient.    Joseph de Maistre

Wir haben nicht die Revolution, sondern die Revolution hat uns gemacht.    [Georg Büchner]

Alle Revolutionen kommen aus dem Magen.    Napoleon Bonaparte

Wir warten nicht auf die Revolution, damit dann der Sozialismus beginne; sondern wir fangen an, den Sozialismus zur Wirklichkeit zu machen, damit dadurch der große Umschwung komme.    Gustav Landauer

Suchen Sie Gerechtigkeit bei tyrannischen Regierungen nicht mit Ihrem Hut in der Hand, sondern mit einem Gewehr in der Faust.    Emiliano Zapata

Keine Regierung kämpft gegen den Faschismus, um ihn zu zerstören. Wenn die Bourgeoisie sieht, dass ihr die Macht aus den Händen gleitet, erhebt sie den Faschismus, um an ihren Privilegien festzuhalten.    Buenaventura Durruti

Passiver Fatalismus kann niemals die Rolle einer revolutionären Partei wie der Sozialdemokraten sein.    Karl Liebknecht

Die russische Revolution war in einem beispiellosen Ausmaß die Ursache dafür, dass das Proletariat der ganzen Welt revolutionärer wurde.    Karl Liebknecht

Wenn man den glühendsten Revolutionär mit absoluter Macht ausgestatten würde, wäre er innerhalb eines Jahres schlimmer als der Zar selbst.    Michail Bakunin

Ein großes Volk im Aufruhr kann nichts als Hinrichtungen vollziehen.    Antoine de Rivarol

Die Gesetze der Natur sind wunderbar, aber ihr Räderwerk zermalmt viele Insekten wie die Regierungen viele Menschen.    Antoine de Rivarol

Die einzig revolutionäre Kraft ist die Kraft der menschlichen Kreativität - die einzige revolutionäre Kraft ist die Kunst.    Joseph Beuys

Seit der Französischen Revolution ist der Begriff der Nation vom Begriff des Staates nicht zu trennen. Diese Identität von Nation und Staat ergibt sich aus der Selbstverwirklichung eines Volkes als Nation durch politische Selbstbestimmung im Rahmen eines souveränen Staates.    Helmut Kohl

Eine Revolution, die nicht auf dem Blut begründet ist, wird nie Bestand haben.    Kemal Atatürk

Alle Revolutionen verschlingen ihre eigenen Kinder. (Nach seiner Verhaftung)    Ernst Röhm

Was ich will, weiß Adolf genau. Ich habe es ihm oft genug gesagt. Kein zweiter Aufguss der alten kaiserlichen Armee. Sind wir eine Revolution oder nicht? ... Da muss etwas Neues her, versteht ihr mich? Eine neue Disziplin. Ein neues Organisationsprinzip. Die Generäle sind alte Schuster. Denen kommt keine neue Idee.    Ernst Röhm

Dieser Morphinist bereichert sich an unserer Revolution. (Über Hermann Göring)    Ernst Röhm

Der radikalste Revolutionär wird ein Konservativer am Tag nach der Revolution.    Hannah Arendt

Das ist wohl der ergreifendste Zug in unserer Volkstragik, daß das hochkonservative Volk der Juden immer den revolutionären Bewegungen zugejagt wird.    Theodor Herzl

Ich muss mit aller Kraft kämpfen, damit die kleinen positiven Dinge, die meine Gesundheit mir zulässt, auf die Unterstützung der Revolution ausgerichtet werden können. Der einzige wirkliche Grund zu leben.    Frida Kahlo

Revolutionäre gehen nie in Pension.    Fidel Castro





Treffer 40 bis 80 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 151 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Revolution" (Kategorie: Gesellschaft (249 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4  


Werbung