Zitate & Sprüche - Reichtum

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (255) zum Thema "Reichtum"

— Im weitesten Sinne bezeichnet Reichtum einen mehr als ausreichende Fülle von Ressourcen (meistens materiell oder geistig). Wir haben die treffendsten Zitate und Sprüche zum Thema „reich“ zusammengetragen.

— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Über die Armut braucht man sich nicht zu schämen, es gibt mehr Leute, die sich über ihren Reichtum schämen sollten.    Johann Nepomuk Nestroy

Der Reichtum, den die Natur verlangt, ist begrenzt und leicht zu beschaffen, der dagegen, nach dem wir in törichtem Verlangen streben, geht ins Ungemessene.    Epikur

Überschüssiger Reichtum ist ein anvertrautes heiliges Pfand, das seinen Besitzer verpflichtet, zu seinen Lebzeiten dem Wohl der Gemeinschaft zu dienen.    Dale Carnegie

Reichtum, Ansehen, alles kann man verlieren, aber das Glück im eigenen Herzen kann nur verschleiert werden und wird dich, solange du lebst, immer wieder glücklich machen.    Anne Frank

Es ist Betrug, auf reichliche Belohnung zu hoffen bei geringen Verdiensten. Es ist Hinterlist, nach Ruhm und Reichtum zu streben ohne Verdienste. Den Weg des Betruges und der Hinterlist geht ein anständiger Mensch nicht.    Lü Bu We

Das Gute, das der Mensch in dieser Welt schafft, ist sein wirklicher Reichtum.    Mohammed

Reichtum bedeutet nicht, dass man viele große Eigenschaft hat, aber Reichtum ist Selbst-Zufriedenheit.    Mohammed

Lasse deine Freunde deine Vermögensverhältnisse nicht wissen! Wenn du reich bist, beneiden sie dich, und wenn du arm bist, verlassen sie dich.    Mohammed

Niemand kann zwei Herren dienen; denn entweder wird er den einen hassen und den anderen lieben oder er wird einem anhangen und den anderen verachten. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Reichtum. (Matthäus 6,24)    Jesus von Nazareth

Viel haben ist nicht reich. Der ist ein reicher Mann,
der alles, was er hat ohn’ Leid verlieren kann.    Angelus Silesius

Der Reiche dieser Welt, was hat er für Gewinn?
Daß er muss mit Verlust von seinem Reichtum ziehn.    Angelus Silesius

In dir muss Reichtum sein. Was du nicht in dir hast,
wär’s auch die ganze Welt, ist dir nur eine Last.    Angelus Silesius

Wenn dein einziges Ziel ist, reich zu werden, wirst du es niemals erreichen.    John D. Rockefeller

Der große Vorteil des Reichtums liegt darin, dass man sich keine Ratschläge mehr anzuhören braucht.    John D. Rockefeller

Ich habe keine Komplexe wegen meines Reichtums. Ich habe hart für mein Geld gearbeitet, indem ich Sachen produziert habe, die die Leute brauchen. Ich glaube, daß der fähige Unternehmer, der Wohlstand und Arbeitsplätze schafft, mehr historische Bedeutung verdient als Politiker und Soldaten.    Jean Paul Getty

Wer seinen Wohlstand vermehren möchte, der sollte sich an den Bienen ein Beispiel nehmen.

Sie sammeln den Honig, ohne die Blumen zu zerstören. Sie sind sogar nützlich für die Blumen.

Sammle deinen Reichtum, ohne seine Quellen zu zerstören, dann wird er beständig zunehmen.    Buddha

Was haben wir schon? 137 Menschen auf den Quadratkilometer, keine Kolonien, keine Rohstoffe, keine Devisen, kein Kapital, keine Auslandsguthaben mehr, nur schwere Lasten, Opfer, Steuern und kleine Löhne. Was haben wir, gemessen am Reichtum anderer Staaten, am Reichtum anderer Länder, am Reichtum anderer Völker, an ihren Lebensmöglichkeiten? Was haben wir? Nur etwas allein: unser Volk haben wir! Es ist entweder alles, oder es ist nichts. Nur mit ihm allein können wir rechnen. Auf es allein können wir bauen. (Rede am 1. Mai 1935 in Berlin)    Adolf Hitler

Vorzügliche Schriftsteller schreiben nur wenig, weil sie viel Zeit brauchen, um ihren Reichtum und ihren Überfluss zu ordnen, zu verdichten und als geschlossene Kunstwerke hinausgehen zu lassen.    Joseph Joubert

Zwei Dinge können im Alter Talent und Lebensgenuss zur Not ersetzen: Ruf oder Reichtum.    Luc de Clapiers

Zu haben was man will ist Reichtum, es aber ohne Reichtum tun, ist Kraft.    George Bernard Shaw

Wissensnetzwerke werden die globale Wirtschaft revolutionieren.
Sie werden die Weise wie wir denken, lernen und arbeiten verändern.

Der Wohlstand einer Nation und deren Industrien wird zum Großteil davon abhängen, wie gut globale Wissensnetzwerke zum eigenen Vorteil genutzt werden um Ressourcen zu entwickeln und Produkte sowie Serviceleistungen zu erfinden und zu vermarkten.    Med Jones

Tugend schmückt den Leib, Reichtum das Zimmer. (Quelle: Chinesisches Sprichwort)    Sprichwörter

Reichtum spendet die Erde verschwenderisch, friedsame Nahrung. Und sie gewährt Euch Gerichte, die frei sind vom Mord und vom Blute.    Pythagoras

Die Ehre wohnt beim Reichtum; Reichtum übt die größte Herrschaft über Menschenseelen.    Friedrich Schiller

Der unserer Anlage entsprechende Reichtum ist begrenzt und leicht zu beschaffen, der ziellosen Erwartungen entsprechende artet jedoch ins Grenzenlose aus.    Epikur

Wer die Geschehnisse von drei Tagen voraussehen kann, wird reich für viele tausend Jahre sein. (aus China)    Sprichwörter

Reichtum bedeutet, daß man seine Sollzinsen bezahlen kann.    Sprüche

Reichtum allein macht nicht das Glück auf Erden.    [Albert Lortzing]

Reich wird nur, wer Effizienz mehr liebt als das System.    Unbekannt

Ohne Geld ist die Ehre nur eine Krankheit.    [Jean Baptiste Racine]

Mit dem Bezahlen verplempert man das meiste Geld.    Wilhelm Busch

Ich bin wirklich Reich: Mein Einkommen ist höher als meine Ausgaben und meine Ausgaben entsprechen meinen Wünschen.    [Edward Gibbon]

Geld zu haben heißt, sich 30 Jahre Würde zuzulegen. (aus China)    Sprichwörter

Es gibt einfach Zeiten, in denen man ebensowenig dafür kann, Geld zu verdienen, als dafür, daß man naß wird, wenn man bei einem Regenguß ohne Schirm vor die Türe geht.    [Henry Huttleston Rogers]

Die Verachtung des Reichtums war bei Philosophen (...) war ein Umweg, um zu dem Ansehen zu gelangen, das sie durch Reichtum nicht besitzen konnten.    François de La Rochefoucauld

Die Kunst, reich zu werden, ist im Grunde nichts Anderes, als die Kunst, sich des Eigentums anderer Leute mit ihrem guten Willen zu bemächtigen.    Christoph Martin Wieland

Die erste Hälfte unseres Lebens ruinieren wir unsere Gesundheit, um Geld zu verdienen. In der zweiten Hälfte geben wir es aus, um unsere Gesundheit zu retten.    Unbekannt

Der Weise liebt die Reichtümer nicht, aber er zieht sie der Armut vor; er nimmt sie nicht in seine Seele, wohl aber in sein Haus auf.    Seneca

Der Narr lebt arm, um reich zu sterben.    [Barthold Heinrich Brockes]

Das Geld liegt auf der Straße - man müßte nur wissen, auf welcher.    Unbekannt





Treffer 120 bis 160 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 255 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Reichtum" (Kategorie: Geld (29 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7