Zitate & Sprüche - Regierung

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (201) zum Thema "Regierung"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Regierungskunst ist die Kunst des Auswählens.    Émile de Girardin

Die erste und höchste Pflicht der Regierung ist die öffentliche Sicherheit.    Arnold Schwarzenegger

Freiheit ist nie von der Regierung ausgegangen. Freiheit ist immer von den Untertanen der Regierung ausgegangen. Die Geschichte der Freiheit ist eine Geschichte des Widerstands. Die Geschichte der Freiheit ist eine Geschichte der Beschränkung von Regierungsmacht, nicht ihrer Ausdehnung.    Woodrow Wilson

Regierung ist nicht Vernunft, nicht Beredsamkeit – sondern Gewalt.    George Washington

Wenn Deutschland jeden Monat eine Milliarde Euro seiner Schulden zurückzahlt, dann wären wir bereits im Jahr 2184 schuldenfrei. (Im Kanzlerduell zu Bundeskanzlerin Angela Merkel)    Stefan Raab

Die Bush-Regierung hat sehr wohl moralische Werte. Ihre moralischen Werte sind sehr explizit: poliere die Stiefel der Reichen und Mächtigen, trete allen anderen in’s Gesicht, und lass die Enkelkinder dafür zahlen. Dieses einfache Prinzip schreibt fast alles vor, das geschieht.    Noam Chomsky

In einer Familie ist die Frau die Regierung, der Mann das Volk und die Kinder die Opposition.    [Peter H. Martin]

Unserer lieben Regierung wünsche ich alles Gute, einen neuen Taschenrechner und einen starken Mann, der ihn bedienen kann.    [Oliver Kalkofe]

Wenn es stimmt, daß Lügen kurze Beine haben, dann kann die ganze Regierung unter dem Teppich Fallschirm springen.    [Oskar Lafontaine]

In dem Zustand der Anarchie, des Despotismus oder einer schlechten Regierung wird Gewalt, Strenge oder Wildheit und nicht der Intellekt leicht den Sieg erringen.    Charles Darwin

Alle Regierungen, seien sie noch so unabhängig, sind nur die Vollstrecker der ökonomischen Notwendigkeiten der nationalen Lage.    Friedrich Engels

In manchen Ländern sind Satiriker überflüssig; die Regierung macht sich selbst lächerlich.    Alexander Roda Roda

Welchen Wein die Parteien uns auch immer verheißen: wenn sie zur Regierung kommen, verdünnen sie ihn immer mit demselben Wasser.    Alexander Roda Roda

Madam, erziehen Sie Ihre Söhne nicht dazu, die Regierung der Vereinigten Staaten zu verabscheuen. Erinnern Sie sich daran, dass wir jetzt eine Nation sind. Verzichten Sie auf diese lokalen Animositäten und machen Sie ihre Söhne zu Amerikanern.    Robert E. Lee

Es ist unerträglich, von einem Menschen regiert zu werden, der schlimmer ist als man selbst!    Demosthenes

Die Deutschen sind ein großartiges Volk, wenn sie die richtige politische Führung haben.    Heiner Geißler

Das Recht verkörpert die Anstrengung der Menschen, die Gesellschaft zu ordnen; die Regierung verkörpert die Anstrengung der Selbstsucht, die Freiheit zu vernichten.    Henry Ward Beecher

Hängt die Armee vom Volk ab, so hängt schließlich die Regierung von der Armee ab.    Antoine de Rivarol

Es gibt zwei Wahrheiten, die sich in dieser Welt niemals trennen lassen: Die erste Wahrheit ist, dass die Souveränität beim Volke liegt, und die zweite Wahrheit ist, dass das Volk die Souveränität niemals ausübt.    Antoine de Rivarol

Der Schröder kriegt jetzt richtig Dresche, weil er Putin für einen lupenreinen Demokraten hält. Die Merkel hält Bush für einen lupenreinen Demokraten. Where’s the fucking difference?    Hagen Rether

Vergesst nicht, dass ein jedes Volk diejenige Regierung verdient, die es erträgt.    Hans Scholl

Wenn wir aus den elenden Gegenden der alten Welt uns nach denjenigen wenden, die auf einer höheren Stufe der Verbesserung stehen, so finden wir auch hier die gierige Hand der Regierung, die in jeden Winkel, in jede Spalte des Fleißes und der Betriebsamkeit eindringt, und den Erwerb des Volks an sich reißt.    Thomas Paine

Eine Verfassung ist für eine Regierung das, was die Gesetze für einen Gerichtshof sind. Das Gericht erlässt weder Gesetze, noch kann es sie ändern; es kann nur im Einklang mit den gegebenen Gesetzen handeln; und ebenso wird die Regierung von der Verfassung regiert.    Thomas Paine

Ein Weg, um zu verhindern, dass sich Kriminalität auszahlt, wäre, sie von der Regierung betreiben lassen.    Ronald Reagan

Unter Verfassung muss die Bestimmung der Rechte, das ist der Freiheiten überhaupt, und die Organisation der Verwirklichung derselben verstanden werden.    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Ich kenne keine Parteien mehr, ich kenne nur noch Deutsche!    Wilhelm II.

Ich mache keine Witze. Ich beobachte nur die Regierung und berichte Tatsachen.    Will Rogers

Die Aufgabe der Regierung ist es, die Regierung aus Geschäften herauszuhalten – das heißt, bis die Geschäfte der Hilfe durch die Regierung bedürfen.    Will Rogers

Es ist nicht schwer, Witze zu machen, wenn die ganze Regierung für dich arbeitet.    Will Rogers

Sie machten das, von dem sie dachten, was richtig war.
Und ich machte das, von dem ich dachte, was richtig war. (Über die Bemühen der Regierung ihn ins Gefängnis zu bringen)    Muhammad Ali

Ich glaube nicht, dass der Krieg nur von den Großen, von den Regierenden und Kapitalisten gemacht wird.

Nein, der kleine Mann ist ebenso dafür. Sonst hätten sich die Völker schon längst dagegen erhoben! Im Menschen ist nun mal ein Drang zur Vernichtung, ein Drang zum Totschlagen, zum Morden und Wüten, und solange die ganze Menschheit, ohne Ausnahme, keine Metamorphose durchläuft, wird Krieg wüten, wird alles, was gebaut, gepflegt und gewachsen ist, wieder abgeschnitten und vernichtet, und dann fängt es wieder von vorne an.    Anne Frank

Wenn die Herrscher täglich betrügen, wie kann man da erwarten, dass die Untertanen nicht betrügen?    Zhuangzi

Die Regierung ist wie eine wahre Religion: sie hat ihre Dogmen, ihre Geheimnisse, ihre Priester. Sie der individuellen Diskussion zu überlassen, bedeutet sie zu zerstören. Ihr wird nur Leben nur durch den nationalen Geist eingehaucht, das heißt durch den politischen Glauben, der ein Glaubensbekenntnis ist.    Joseph de Maistre

Die Regierungskunst hat nur Monster hervorgebracht.    [Louis Antoine Léon de Saint-Just]

Opposition ist die Kunst, etwas zu versprechen, was die Regierung nicht halten kann.    [Harold George Nicolson]

Ich wünschte mir, die Bundesregierung hätte die Moral einer Telefonzelle. In der zahlt man nämlich zuerst und wählt dann.    [Oskar Lafontaine]

Ohne Regierung hätte man in Frankreich nichts zu lachen.    [Honoré Gabriel de Mirabeau]

Wenn die Regierung das Geld verschlechtert, um alle Gläubiger zu betrügen, so gibt man diesem Verfahren der höflichen Namen Inflation.    George Bernard Shaw

Opposition ist in der Politik jene Partei, die die Regierung am Amoklaufen hindert, indem sie sie lähmt.    Ambrose Bierce





Treffer 40 bis 80 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 201 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Regierung" (Kategorie: Gesellschaft (250 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6