Zitate & Sprüche - Politik

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (327) zum Thema "Politik"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Soldaten sind Männer, die offene Rechnungen der Politiker mit ihrem Leben bezahlen.    [Ron Kritzfeld]

Wir leben in einem Jahrhundert, wo die Spaßmacher sich wie Leichenträger benehmen und sich Politiker nennen.    Guy de Maupassant

Was den allergrößten Schaden bringt, sind die unreifen Politiker, die in Träumen, Deklamationen und Phantasien herumirren und doch so drängen, dass nur das Ihrige geschehe.    Adalbert Stifter

Der größte Staatsmann ist derjenige, welcher der humanste ist.    Anselm Feuerbach

Knappe Mehrheiten sind kein Hindernis für eine wirksame Politik.    Willy Brandt

Politiker sagen das, was ankommt, und nicht das, worauf es ankommt.    Hans-Olaf Henkel

Politik: Wettrennen trojanischer Pferde    Stanislaw Jerzy Lec

Jeder, der in der Politik in einer Führungsfunktion steht, muss sich fortdauernd prüfen, ob er die Anforderung erfüllen kann. Das muss ein Ministerpräsident genauso, ein Fraktionsvorsitzender oder ein Minister.    Helmut Kohl

Patriot: Jemand, dem die Interessen eines Teils über die Interessen des Ganzen gehen. Der Gimpel der Politiker und das Werkzeug der Eroberer.    Ambrose Bierce

Mit Politik kann man keine Kultur machen, aber vielleicht kann man mit Kultur Politik machen.    Theodor Heuss

Ich bin völlig unpolitisch. Die Politik ist ein schmutziges Geschäft, von dem ich mich fernhalte.    Brigitte Bardot

Die Politik ist vielleicht die größte aller Wissenschaften.    Luc de Clapiers

Je öfter sich ein Politiker widerspricht, desto größer ist er.    Friedrich Dürrenmatt

Jeder Politiker sieht auf die Dauer so aus, wie er ist.    Helmut Schmidt

Währungspolitik ist immer auch Außenpolitik.    Helmut Schmidt

Manchem Politiker wird es schlecht, wenn er seine Reden von früher schlucken muss.    Giovanni Guareschi

Politiker ist wohl der einzige Beruf, für den man keinerlei Ausbildung als notwendig erachtet.    Robert Louis Stevenson

In der Politik soll man weniger versuchen, neue Gelegenheiten zu schaffen, als die sich bietenden zu nutzen.    Walther Rathenau

Die Politik ist das Paradies zungenfertiger Schwätzer    George Bernard Shaw

Politikern kann man immer nur die Hälfte glauben. Das Problem ist zu wissen, welche Hälfte.    Robert Lembke

Es ist das in der Politik immer so, als wenn man mit unbekannten Leuten in einem unbekannten Lande geht. Wenn der eine seine Hand in die Tasche steckt, so zieht der andere seinen Revolver schon.    Otto von Bismarck

Einem Volke kann man nicht philanthropisch helfen, sondern einzig und allein politisch.    Theodor Herzl

Ich glaube nicht, dass diejenigen recht haben, die meinen, Politik besteht darin, zwischen schwarz und weiß zu wählen. Man muss sich auch häufig zwischen den verschiedenen Schattierungen des Grau hindurchfinden.    Willy Brandt

Die Politik erlaubt fragwürdige Prognosen.    Friedrich Dürrenmatt

Man soll zwar dann und wann in der Politik Ruhe haben, aber doch nicht zu häufig    Konrad Adenauer

Politik, das ist die Freistatt, wo Verbrechen, die sonst Gefängnis oder Tod zur unvermeidlichen Folge hätten, wo Verrätereien, die sonst zu flammender Empörung aufriefen, wo Lügen, die sonst im allgemeinen Hohngelächter untergingen, nicht nur von diesen sonst natürlichen Konsequenzen bewahrt zu bleiben pflegen, sondern wo all diese Verbrechen, Verrätereien und Lügen als durchaus natürliche, wenn nicht gar rühmenswerte Bestätigungen der menschlichen Natur angesehen werden.    Arthur Schnitzler

Die Männer sind natürlich alle dafür, dass mehr Frauen in der Politik tätig sein sollen. Vorausgesetzt natürlich, es handelt sich nicht um die eigene Frau.    Konrad Adenauer

Wir können die Uhren vorstellen, die Zeit geht aber deshalb nicht rascher, und die Fähigkeit zu warten, während die Verhältnisse sich entwickeln, ist eine Vorbedingung praktischer Politik.    Otto von Bismarck

Der Staatsmann muss die Dinge rechtzeitig herannahen sehen und sich darauf einrichten. Versäumt er das, so kommt er mit seinen Maßregeln meist zu spät.    Otto von Bismarck

Im Geschäftsleben wie in der Politik muss sich der Mann seinen Weg mit Hauen und Stechen durch seine Nebenmenschen bahnen, wenn er König des Berges sein will. Ist er einmal oben, dann kann er großmütig und gütig sein - aber er muss erst hinaufgelangen    John Steinbeck

Wer 16 Jahre in der Politik war, ist für andere Berufe nicht mehr zu gebrauchen.    Angela Merkel

Da man als Politiker ohnehin nie weiß, wie das, was man tut, sich auswirken wird, kann man gleich das Anständige tun.    Winston Churchill

Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Wirtschaft.    Frank Zappa

In der Politik dürfte man sich nicht einmal an Vorbilder halten, da die Zeiten sich unaufhörlich verändern, und Einsicht in die sich bildende Gegenwart die Summe davon ausmacht.    Leopold von Ranke

Wer in der Politik das Glück sucht, will herrschen.    Friedrich Dürrenmatt

Der kluge Politiker beachtet eher den Unwillen als den Willen des Volkes.    Zarko Petan

Mit der Politik ist das wie mit den Erdnüssen. Man denkt, man will eine haben. Dann hat man den Geschmack und hört nicht mehr auf, bis die Schale leer ist.    Johannes Rau

Auch unter den Politikern gibt es Auslaufmodelle, die nicht mehr gefragt sind.    Alberto Sordi

Politiker sparen, indem sie den Gürtel der Bürger enger schnallen.    Lothar Schmidt

Was die Politik nicht vermag, maß die Liebe vollbringen.    Paul Claudel





Treffer 280 bis 320 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 327 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Politik" (Kategorie: Gesellschaft (41 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9