Zitate & Sprüche - Natur

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (281) zum Thema "Natur"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Schön ist, was uns an die Natur erinnert und also das Gefühl der unendlichen Lebensfülle anregt.

Die Natur gibt uns immer bessere Gesetze, als wir erfinden.

Die Natur betrügt uns nie. Wir sind es immer, die wir uns selbst betrügen.

Ich denke, da wir doch nun einmal anfangen vernünftig zu werden, und uns dem Stand der einfachen Natur zu nähern, man täte am besten, wenn man alle Kleider abschaffte und sich bloß mit Feigenblättern-Schürzen bedeckte!
Dann hätte das Modewesen ein Ende, und es würde auch etwas Merkliches dadurch gespart, geschweige, dass der große Zweck der Menschenrechte, Freiheit und Gleichheit dadurch zur höchsten Vollkommenheit gelangen würde.

In tausend Blumen steht die Liebesschrift geprägt,
wie ist die Erde schön, wenn sie den Himmel trägt!

Die Natur hat uns Menschen für das Zusammenleben geschaffen.

Reif werden lassen ist der Weg der Natur und die wahre Lehrart.

Der Natur sind die ästhetischen Vorlieben der Mathematiker wohl völlig gleichgültig.

Strebt die Mittelmäßigkeit nach Originalität, entdeckt sie eine neue Natur, gegen welche die alte unnatürlich erscheint.

Mit dem Alter streift man die Erziehung allmählich wieder ab und kehrt zur Natur zurück - zur eignen aber.

Die Natur übte erst mit Blumen, ehe sie die Frauen schuf.

Chemie ist Natur zu stark herabgesetzen Preisen.

Das Rohprodukt der Natur, das von der Industrie des Menschen geschaffene Objekt, erhält seine Realität, seine Identität, nur in dem Ausmaß, wie es an einer transzendenten Realität teilhaben kann.

Der Kunstgriff, mittels dessen sich ein Organismus stationär auf einer ziemlich hohen Ordnungsstufe (einer ziemlich tiefen Entropiestufe) hält, besteht in Wirklichkeit aus einem fortwährenden Aufsaugen von Ordnung aus seiner Umwelt (Thema Thermodynamik)

Die Gewohnheit ist eine zweite Natur, welche die erste zerstört.

Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.

Aller Tod in der Natur ist Geburt gerade im Sterben erscheint sichtbar die Erhöhung des Lebens

Früher oder später, aber gewiss immer, wird sich die Natur an allem Tun des Menschen rächen, das wider sie selbst ist.

Das Glück hat etwas von der Natur einer Frau: wenn sie zu intensiv umworben werden, gehen sie meist weiter weg.

Es ist der Natur schlechthin unmöglich, ein Wesen zu zerbrechen, zu schädigen oder irgend anzutasten, sofern sie nicht damit auf einen höheren Wert hinaus will.





Treffer 160 bis 180 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 281 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Natur" (Kategorie: Natur (63 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9      10      11      12      13      14      15