Zitate & Sprüche - Musik

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (223) zum Thema "Musik"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Ich würde wahrscheinlich verhungern, wenn es den Rock’n Roll nicht mehr gäbe. Wenn das jemals passiert, und ich denke nicht, dass es so kommt, würde ich ernsthaft versuchen, meine Karriere beim Film fortzusetzen     [Elvis Presley]

Ich verstehe nichts von Musik. In meinem Fach ist das nicht nötig.     [Elvis Presley]

Alle Musik ist eigentlich innere Musik und muss wieder zu innerer Musik werden.     [Gerhart Hauptmann]

Die Musik über alles lieben, heißt unglücklich sein.     [Paul Klee]

Das Experiment, dem nicht eine Theorie, d.h. eine Idee vorausgeht, verhält sich zur Naturforschung wie das Rasseln einer Kinderklapper zur Musik.     [Justus von Liebig]

Die Musik ist der Geist der Geometrie.     [Paul Claudel]

Die Natur, die Musik, die Einsamkeit, den Frieden, die muss man hysterisch, übertrieben, krankhaft, pathologisch, zum Verrücktwerden lieb haben! Sonst bleibt man leider "a g’sunde Natur"!     [Peter Altenberg]

Liebe ist eine Glocke, welche das Entlegenste und Gleichgültigste widertönen lässt und in eine besondere Musik verwandelt.     [Gottfried Keller]

Das unaussprechlich Innige aller Musik, vermöge dessen sie als ein so ganz vertrautes und doch ewig fernes Paradies an uns vorüberzieht, so ganz verständlich und doch so unerklärlich ist, beruht darauf, daß sie alle Regungen unseres innersten Wesens wiedergibt, aber ganz ohne die Wirklichkeit und fern von ihrer Qual.     [Arthur Schopenhauer]

Wer den Ton in Dur angibt, dem wird, früher oder später, in Dur geantwortet.     [Johann Gottfried Herder]

Sehr interessante Studie: Schlagzeuger sind intelligentere Musiker. Der Schlagzeuger ist zumindest der Einzige, der bis vier zählen kann.     [Stefan Raab]

Das Buch von Dieter Bohlen wurde gestoppt. Das hat natürlich auch einen Nachteil: Jetzt kann er sich wieder voll auf die Musik konzentrieren.     [Stefan Raab]

Nimm keine Rücksichten auf das, was Du in der Klavierstunde gelernt hast. Überlege nicht lange, ob Du Dis mit dem vierten oder sechsten Finger anschlagen musst. Spiele dieses Stück sehr wild, aber stets sehr stramm im Rhythmus, wie eine Maschine. Betrachte hier das Klavier als eine interessante Art Schlagzeug u. handle dementsprechend. (Spielanweisung)     [Paul Hindemith]

Es gibt nur zwei Dinge, die es wert sind, angestrebt zu werden: gute Musik und ein ruhiges Gewissen.     [Paul Hindemith]

Menschen, die gemeinsam Musik machen, können keine Feinde sein, zumindest nicht solange die Musik anhält.     [Paul Hindemith]

Die Reaktionen, die Musik hervorruft, sind keine Gefühle, sondern Bilder und Erinnerungen an Gefühle.     [Paul Hindemith]

Es gibt nur zwölf Töne und sie müssen sorgfältig behandelt werden.     [Paul Hindemith]

Es heißt, dass Johannes Brahms mit einem Freund am Strand spazieren ging, der sich beklagte, alle gute Musik sei schon geschrieben worden. „Oh schau“, antwortete Brahms und zeigte aufs Meer hinaus. „Da kommt die letzte Welle.“     [Terry Pratchett]

Wenn ich meinen Lebensunterhalt mit Musik verdienen müsste, wäre ich schon tot.     [Woody Allen]

Musik ist ein wunderbares Schlafmittel, wenn man sie nicht allzu ernst nimmt.     [Henry Miller]

Was die Musik ausspricht, ist ewig, unendlich und ideal. Sie spricht nicht die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht dieses oder jenes Individuums aus, sondern die Leidenschaft, die Liebe die Sehnsucht selbst.     [Martin Luther]

Wollt ihr wissen, ob ein Land wohl regiert und gut gesittet sei, so hört seine Musik.     [Konfuzius]

Es gibt aber nichts, worin Zorn und Sanftmut, worin Tapferkeit, Mäßigung und alle anderen moralischen Eigenschaften, nebst ihrem Entgegengesetzten sich so deutlich und ähnlich abbildeten, wenn man von der wirklichen Natur abgeht, als im Gesang und im Rhythmus. Die Erfahrung beweist es. Die ganze Stimmung des Gemüts ändert sich, wenn man verschiedene Arten der Musik hört.     [Aristoteles]

Im Wesen der Musik liegt es, Freude zu bereiten.     [Aristoteles]

Ekstatische Zustände lassen sich nicht mit Worten beschreiben; sie sind wie Musik.     [Mark Twain]

Im Gegensatz zur Musik gibt es in der Malerei keine Wunderkinder. Was man für frühreife Genialität hält, ist die Genialität der Kindheit. Sie verschwindet mit fortschreitendem Alter. Es kann sein, dass aus einem solchen Kind eines Tages ein wirklicher Maler wird, sogar ein großer Maler…     [Pablo Picasso]

Was ist die Musik? Sie steht zwischen Gedanken und Erscheinung; als dämmernde Vermittlerin steht sie zwischen Geist und Materie; sie ist beiden verwandt und doch von beiden verschieden; sie ist Geist, aber Geist, welcher eines Zeitmaßes bedarf; sie ist Materie, aber Materie, die des Raumes entbehren kann.     [Heinrich Heine]

Das bloße Aufstellen von Tugenden und Pflichten ist, wie wenn einer auf dem Klavier klimpert und meint, Musik zu machen.     [Albert Schweitzer]

Nur der Teufel kennt keine Musik.     [Hildegard von Bingen]

In der Musik hat Gott den Menschen die Erinnerung an das verlorenen Paradies hinterlassen     [Hildegard von Bingen]

Alles ist die Deutlichkeit in der Musik.     [Gustav Mahler]

Das Wesen eines Musikers ist kaum in Worten auszudrücken. So ist es auch mit seinen Zielen. Er wandelt ihnen wie ein Nachtwandler zu - er weiß nicht, welchen Weg er schreitet, aber er geht dem fernen Lichte zu - ob dies das ewig strahlende Gestirn oder ein lockendes Irrlicht ist.     [Gustav Mahler]

Egal, was diese Leute über mich sagen, meine Musik verherrlicht kein Darstellung. Meine Musik ist spirituell, wenn man sie hört. Es geht um Emotionen, ich erzähle meine innersten, dunkelsten Geheimnisse.     [2Pac]

Alle Musik wird geboren im Herzen der Menschen.     [Lü Bu We]

Aus reiner Tugend entströmt reine Musik.     [Lü Bu We]

Ist die Zeit unrein, so sind die Sitten verwirrt, und die Musik wird unsittlich.     [Lü Bu We]

Ich sehne mich nach der Insel des Gesanges jenseits dieser wogenden See von Geschrei.     [Rabindranath Tagore]

Alles, was die Menschen tun, steht mit dem Geschlecht im Zusammenhang: Politik, Religion, Kunst, Theater, Musik, alles das ist "Geschlecht".     [G. I. Gurdjieff]





Treffer 80 bis 120 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 223 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Musik" (Kategorie: Bildung (20 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6