Zitate & Sprüche - Militär

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (62) zum Thema "Militär"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Militärpersonal ist blödes, dummes Vieh, das man als Bauernopfer in der Außenpolitik benutzt!    Henry Kissinger

Die Verlagerung der militärischen in die ökonomische Auseinandersetzung ist kein "Nichtkrieg", sondern sie richtet wirtschaftlich wie ökologisch furchtbare Zerstörungen an.    Eugen Drewermann

Das Militär ist eine Pflanze, die man sorgfältig pflegen muss, damit sie keine Früchte trägt.    Jacques Tati

Der Mut, der sich gegen militärische Zweckmäßigkeiten richtet, ist Dummheit, oder wenn er von einem Kommandanten verlangt wird, Verantwortungslosigkeit.    Erwin Rommel

Krieg kennt keine Sieger, jeder militärische Triumph erweist sich in Wahrheit als Niederlage aller Beteiligten.    Carl von Clausewitz

Keines der aktuellen Probleme - Massenvernichtungswaffen, Armut, Umweltschutz und Terrorismus - kann mit militärischen Mitteln gelöst werden.    Michail Gorbatschow

Militärjustiz hat so viel Beziehung zu dem Gesetz, wie Militärmusik zu der Musik.    Georges Clemenceau

Die höchste Beförderung beim Militär ist die ins Jenseits.    Michael Richter

Der effektivste Weg, Demokratie zu beschränken, ist das Treffen von Entscheidungen von der öffentlichen Sphäre hin zu Institutionen zu verlagern, die nicht zur Rechenschaft gezogen werden können: Könige und Prinzen, Priesterkasten, Militärjuntas, Parteidiktaturen, oder moderne Unternehmen.    Noam Chomsky

Man kann die Lüge so lange behaupten, wie es dem Staat gelingt, die Menschen von den politischen, wirtschaftlichen und militärischen Konsequenzen der Lüge abzuschirmen. Deshalb ist es von lebenswichtiger Bedeutung für den Staat, seine gesamte Macht für die Unterdrückung abweichender Meinungen einzusetzen.    Joseph Goebbels

Die militärische Justitia hat nicht nur verbundene Augen, sondern auch verstopfte Ohren und ein gepanzertes Herz.    Carl von Ossietzky

Der erotische Wortschatz des Mannes lehnt sich an die militärische Sprache an.    Simone de Beauvoir

Atomenergie lässt sich weder zivil noch militärisch nutzen.    Nikola Tesla

Nur durch blanke Überlegenheit in allen militärischen Belangen hat man noch lange keinen Krieg gewonnen.    Erwin Rommel

Jubel über militärische Schauspiele ist eine Reklame für den nächsten Krieg.    Kurt Tucholsky

Militärische Intelligenz ist ein Widerspruch in sich.    Groucho Marx

Will vom Krieg leben, wird ihm wohl müssen auch etwas geben.    Bertolt Brecht

Wenn du Frieden willst, bereite den Frieden vor; wer Krieg vorbereitet, wird Krieg bekommen.    [Franz Alt]

Was hat man denn gegen den Krieg? Etwa dass Menschen, die doch einmal sterben müssen, dabei umkommen?    Augustinus

Pecunia est nervus belli. Geld ist der „Nerv“ des Krieges.    [Gaius Iulius Caesar]

Nichts wird Kriege abschaffen, wenn nicht die Menschen selbst den Kriegsdienst verweigern.    Albert Einstein

Mit Toten führe ich keinen Krieg.    Kaiser Karl V.

Krieg: Nebenprodukt der Friedenskunst.    Ambrose Bierce

Jede Glorifizierung eines Menschen, der im Kriege getötet worden ist, bedeutet drei Tote im nächsten Krieg.    Kurt Tucholsky

Ungewiß ist der Ausgang eines Krieges. (Lat.: Incerti sunt exitus belli.)    Marcus Tullius Cicero

In den Falten seiner Toga Krieg und Frieden tragen.    [Titus Livius]

Im Militär hat der Vorgesetzte immer Recht, aber ganz besonders dann, wenn er Unrecht hat.    [Paulo Fambri]

Gehst Du in den Krieg, so bete einmal, gehst Du zur See, zweimal, in die Ehe – dreimal. (Quelle: Russisches Sprichwort)    Sprichwörter

Friede: Die Epoche des Betrügens zwischen zwei Epochen des Kriegführens.    Ambrose Bierce

Es muss Übertretungen geben, weil Richter da sind, und um Übertretungen zu schaffen, müssen wir Gesetze haben. Ähnliches gilt vom Kriege und den entstehenden Heeren.    [Peter Hille]

Es ist eine Kriegslist des Schöpfers, dass er das Notwendige mit dem Anreiz der Lust verbindet, weil sonst das Leben stocken würde.    Friedrich Sieburg

Es gibt nichts Gutes an einem Krieg. Außer seinem Ende.    Abraham Lincoln

Ein Aufruhr ist ein Volksfest, das unschuldige Passanten für die Belustigung des Militärs geben.    Ambrose Bierce

Die Liebe hat nun einmal dieses Übel, dass Krieg und Frieden immer wechseln.    Horaz

Die friedliche Koexistenz gehört zur diplomatischen Heuchelei, der kalte Krieg bezeichnet den wirklichen Gang internationaler Beziehungen.    [Raymond Aron]

Die Fähigkeit des Lebens, den Fortschritt fortzusetzen, den es langsam, aber stetig, während tausend Millionen Jahren erzielt hat, hängt vielleicht von der Abschaffung des Krieges ab.    [Julian Huxley]

Die Bürokraten sind die Militaristen des Papierkriegs.    Cyril Northcote Parkinson

Der Krieg ist weniger eine Schmach der Männer, die ihn führen, als der Frauen, die ihn dulden.    [Sigmund Graff]







Treffer 0 bis 40 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 62 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Militär" (Kategorie: Konflikt (350 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien:
           weiter    

Seiten:       1      2