Zitate & Sprüche - Lob



— Schöne Sprüche & Zitate - Von Amüsant über Kontemplativ bis Provokativ!



— Die besten Zitate, Weisheiten, Sprüche und Gedanken zum Thema "Lob".

So wie es selten Komplimente gibt ohne alle Lügen, so finden sich auch selten Grobheiten ohne alle Wahrheit.


Wo alle verurteilen, muss man prüfen und wo alle loben, auch.


Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.


Am besten aber wirst du den Charakter eines Menschen kennenlernen, wenn du beobachtest, wie er jemanden lobt und wie er sich verhält, wenn er selbst gelobt wird.


Zitat von Alexander Eilers zum Thema Lob

Die Zankäpfel der Philosophen sind Fallobst vom Baum der Erkenntnis.


Die Pharisäer der Wüste geloben keine Fische zu essen. (Zitat von Johann Goethe)


Mein Leipzig lob' ich mir!
Es ist ein klein Paris, und bildet seine Leute.


Im Lobe ist mehr Zudringlichkeit als im Tadel.


Man weist ein Lob zurück in dem Wunsch, nochmals gelobt zu werden.


Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben. (Friedrich Schiller; Wallenstein)


Ein klassisches Werk ist ein Buch, das die Menschen loben, aber nie lesen.


Anerkennung ist ein Pflanze, die vorwiegend auf Gräbern wächst.


Nachahmung ist die höchste Form der Anerkennung.


Es gibt wenig Menschen, die nicht den Wunsch haben, von Zeit zu Zeit ihrer Verdienste versichert zu werden.


Tadeln ist leicht, deshalb versuchen sich so viele darin. Loben ist schwer, darum tun es so wenige.






Treffer 60 bis 76 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 76 gute Zitate, Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Lob" (Kategorie: Beziehung (58 / 250) gefunden.

Die beliebesten Kategorien unserer Zitatensammlung



zurück        

Seiten:       1      2      3      4