Zitate & Sprüche - Lernen

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (320) zum Thema "Lernen"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Als ich Diplomat wurde, war das erste, was ich lernen musste, den Mund zu halten - in vielen Sprachen.    Golda Meir

Prioritäten zu setzen und die Zeit gut zu nutzen, kann man nicht in Harvard lernen. Viele der Fähigkeiten, auf die es im Leben ankommt, muss man sich selber beibringen.    Lee Iacocca

Jeder, der in der Wirtschaft Verantwortung übernehmen will, muss lernen, Prioritäten zu setzen.    Lee Iacocca

Das große Dilemma der Schule ist, daß sie zu viel Wert auf das Auswendig lernen legt - und zu wenig auf das inwendige Lernen achtet.    Ernst Ferstl

Wenn ihr wirklich lernt, lernt ihr während eures ganzen Lebens, und dann gibt es keinen speziellen Lehrer, von dem man lernt. Dann lehrt euch alles – ein totes Blatt, ein fliegender Vogel, ein Duft, eine Träne, der Reiche und der Arme, die Weinenden, das Lächeln einer Frau, der Hochmut eines Mannes, ihr lernt von allem, und deshalb gibt es keinen Führer, keinen Philosophen, keinen Guru mehr.    Jiddu Krishnamurti

Es ist nicht so, dass Du frei von Angst sein musst. In dem Moment, wo Du versuchst, Dich von der Angst zu befreien, erzeugst Du einen Widerstand gegen die Angst. Notwendiger, als vor ihr wegzurennen, sie zu kontrollieren oder sie zu unterdrücken, ist es, die Angst zu verstehen. Das bedeutet, sie Dir anzusehen, etwas über sie unmittelbar zu lernen, mit ihr in direkten Kontakt zu kommen.    Jiddu Krishnamurti

Wir haben in uns ein Urbild alles Schönen, dem kein einzelner gleicht. Vor diesem wird der echt vortreffliche Mensch sich beugen und die Demut lernen, die er in der Welt verlernt.    Friedrich Hölderlin

Durch Übung erreicht man Perfektion, aber niemand ist perfekt, warum also üben?    Kurt Cobain

Willst du einen Menschen kennenlernen, so schau auf sein Benehmen; bei einem Kind aber schau dir seine Spiele an. (Quelle: Mongolisches Sprichwort)    Sprichwörter

Von den Kindern kann man leben lernen und selig werden.    Johann Wolfgang von Goethe

Schulbildung schadet niemanden, sofern er sich später die Mühe macht, etwas Ordentliches zu lernen.    [Karel Soltan]

Nur Menschen, die die Härte des Lebens erfahren, lernen sich beugen, ohne ihren Stolz zu verlieren. (Quelle: Indonesisches Sprichwort)    Sprichwörter

Man lebt nicht lange genug, um aus seinen Fehlern zu lernen.    Jean de La Bruyère

In der Ehe muss jede Frau einige Dinge lernen, die sie schon kann.    [Elke Sommer]

Im Autokino läßt sich eine Menge über Liebe lernen, vorausgesetzt, man läßt sich nicht vom Film ablenken.    Unbekannt

Fortschrittliche Großstädter lernen radfahren. Und die fortschrittlichsten trainieren den Dauerlauf.    Marcel Achard

Es ist bedauerlich, dass man den Kindern heute alles erleichtern will, nicht nur jedes Lernen, jede Aneignung von Kenntnissen, sondern selbst das Spiel, und die Spielsachen sollen dazu beitragen.    Dostojewski

Auch in ein neues Glück muss man sich schicken lernen.    Marie von Ebner-Eschenbach

Niemand ist so jung, dass er nicht lehren und niemand so alt, dass er nicht lernen kann.    Sprüche

Wer keine Liebe fühlt, muss schmeicheln lernen.    Johann Wolfgang von Goethe

Vielleicht, wenn man herausfände, wie man leben sollte, würde man davon lernen, was es eigentlich bedeutet.    Ernest Hemingway

Kluge Leute lernen aus den Fehlern anderer, der Durchschnitt aus eigenen Fehlern, der Dumme noch nicht einmal das.    Unbekannt

Auch der dümmste Mensch hat seine Wahrheiten, die man von ihm lernen kann.    [Wilhelm Heinse]

Wir müssen wieder lernen, nicht aus dem Gedränge der Zwecke und Vorteile, sondern aus dem Wesen der Dinge heraus zu entscheiden.    [Romano Guardini]

Wir müssen lernen, Gedanken des Friedens zu denken.    [Reinhold Schneider]

Wir lernen viel und wissen wenig.    [Carl Ludwig von Knebel]

Warum kann man sein Bild im Spiegel nie ganz genau kennen lernen? Weil man sich im Spiegel nie ganz unbeobachtet sehen kann.    [Jakob Boßhart]

Vergessen und Vergessen werden! Wer lange lebt auf Erden, der hat wohl diese beiden zu lernen und zu leiden.    [Theodor Storm]

Toleranz kann man von den Rauchern lernen. Noch nie hat sich ein Raucher über einen Nichtraucher beschwert.    [Sandro Pertini]

Nicht das Suchen nach der Wahrheit ist die Kunst, sie ertragen zu lernen, darum geht es.    [Connie Palmen]

Man muss lieben lernen, um gerecht sein zu können.    [Romano Guardini]

Jungsein heißt, nie fertig sein. Immer wieder lernen, versuchen, umstoßen, verfluchen, irrelaufen und dennoch wieder die Tür zur eigenen Stube zu finden. Wer jung ist, bleibt es bis zum letzten Atemzuge, denn Jugend ist nichts anderes als eine innere Haltung.    [Hans Christoph Kaergel]

Jeder von uns muss lernen, das Glück in sich selbst zu finden.    [Barbara Rütting]

Jedes Kind, das etwas taugt, wird mehr durch Auflehnung als durch Gehorsam lernen.    Peter Ustinov

Es ist eine Kunst, aus fremden Fehlern zu lernen. Die meisten lernen nicht einmal aus den eigenen.    Peter Bamm

Es gibt keinen Menschen auf der Welt, von dem man nicht etwas lernen könnte.    Albert Schweitzer

Wir müssen aus den Fehlern anderer lernen, denn wir leben nicht lange genug, um alle Fehler selber zu machen.    [Sam Levenson]

Früher war man, um jemanden kennenzulernen, nett. Heute reicht Internet.    [Lars Rabenai]





Treffer 200 bis 240 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 320 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Lernen" (Kategorie: Bildung (202 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8