Zitate & Sprüche - Krieg

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (391) zum Thema "Krieg"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Die Politik hat den Krieg erzeugt; sie ist die Intelligenz, der Krieg aber bloß das Instrument, und nicht umgekehrt.    Carl von Clausewitz

Die politische Absicht ist der Zweck, der Krieg ist das Mittel, und niemals kann das Mittel ohne Zweck gedacht werden.    Carl von Clausewitz

Krieg kennt keine Sieger, jeder militärische Triumph erweist sich in Wahrheit als Niederlage aller Beteiligten.    Carl von Clausewitz

Gehört der Krieg der Politik an, so wird er ihren Charakter annehmen.    Carl von Clausewitz

Alle, die den Krieg kennen, wissen, daß zu einem wichtigen Entschluss in der Strategie viel mehr Willensstärke gehört als in der Taktik. In der Strategie, wo alles viel langsamer abläuft, ist den eigenen und fremden Bedenken, Einwendungen und Vorstellungen und also auch der unzeitigen Reue viel mehr Raum gegönnt, und da man alles erraten und vermuten muss, ist auch die Überzeugung weniger kräftig.    Carl von Clausewitz

Der Bürgerkrieg hat bekanntlich seine Gesetze, und sie haben noch niemals als Gesetze der Humanität gegolten.    Leo Trotzki

Vielleicht interessierst du dich nicht für den Krieg, aber der Krieg interessiert sich für dich.    Leo Trotzki

Öl war bisher eine Salatwürze. Heutzutage ist es ein Kriegsgrund.    Karl Farkas

Der Minister des Äußern kann sich nicht äußern;
der Minister des Innern kann sich nicht erinnern;
der Minister des Krieges ist nicht des Sieges;
nach dem Minister für Finanzen muss alles tanzen!    Franz Grillparzer

Ich werde propagandistischen Anlass zur Auslösung des Krieges geben.
Gleichgültig, ob glaubhaft. Der Sieger wird später nicht danach gefragt, ob er die Wahrheit gesagt hat oder nicht. Der Stärkere hat das Recht.    Adolf Hitler

Der Krieg ist eine Plage, mit der Gott die Menschheit straft.    Kardinal Richelieu

Es ist doch moralisch erschreckend, dass es offensichtlich in der Systemlogik der Moderne, auch nach Auschwitz, noch nicht tabu ist, weiter Massenvernichtung vorzubereiten - diesmal nicht entlang der Rassenideologie, sondern entlang des Ost-West-Konflikts. (Zur Stationierung atomarer Mittelstreckenraketen in der BRD durch die USA).    Joschka Fischer

Der Pazifismus der 30er Jahre, der sich in seiner gesinnungsethischen Begründung nur wenig von dem unterscheidet, was wir in der Begründung des heutigen Pazifismus zur Kenntnis zu nehmen haben, dieser Pazifismus der 30er Jahre hat Auschwitz erst möglich gemacht. (Als Antwort auf Joschka Fischer, der im Zuge der Stationierung atomarer Mittelstreckenraketen (siehe NATO- Doppelbeschluss von 1979) in der BRD durch die USA, einen Vergleich mit Auschwitz anstellte; 1983)    Heiner Geißler

Wollt ihr den totalen Krieg? (Zwischenruf während der Bundestagsdebatte zu den Ostverträgen; 1972)    Herbert Wehner

Phantasie ist die einzige Waffe im Krieg gegen die Realität.    Lewis Carroll

Alle machen sich Gedanken, wie man Terrorismus beenden kann. Nun, es gibt einen wirklich einfachen Weg: indem man damit aufhört, daran teilzunehmen.    Noam Chomsky

Die größten bekannten Terrorakte gehen von Washington aus.    Noam Chomsky

Mutwilliges Töten unschuldiger Zivilisten ist Terrorismus und kein Krieg gegen den Terrorismus.    Noam Chomsky

Jeder, der liebt, befindet sich im Krieg. (Lat.: Militat omnis amans.)    Ovid

Der Krieg ernährt sich selbst. (Lat.: Bellum se ipsum alet.)    Cato der Censor

Jeder Krieg, auch der siegreiche, ist immer ein großes Unglück für das Land, das ihn führt.    Otto von Bismarck

Ich sehe keinen Unterschied zwischen Krieg und Terrorismus. Terrorismus ist der Krieg der Armen, und Krieg der Terrorismus der Reichen.    Peter Ustinov

Du sollst nicht zu oft gegen den gleichen Feind kämpfen, sonst lehrst du ihn noch deine ganzen Kriegskünste.    Napoleon Bonaparte

Im idiologischen Krieg töten sich die, die sich nicht kennen, auf Befehl derer, die sich kennen - aber nicht töten!    Erwin Rommel

Bei der Vorbereitung einer Schlacht habe ich immer festgestellt, dass Pläne zwar nutzlos sind, aber Planung unerlässlich ist.    Dwight D. Eisenhower

Auszeichnungen sind wie Hämorrhoiden - irgendwann kriegt sie jedes Arschloch.    Billy Wilder

Es ist leichter, sich mit mehreren Männern herumzuschlagen, als mit einer einzigen Frau Krieg zu führen.    Honoré de Balzac

Die Rede auf die Gefallenen des Krieges ist ein heuchlerisches Plädoyer zugunsten der Lebenden.    Jean Giraudoux

Kriegsführen ist keine Wissenschaft, sondern eine Kunst.    Helmuth Graf von Moltke

Beim kriegerischen Handeln kommt es weniger darauf an, was man tut, als darauf, wie man es tut.    Helmuth Graf von Moltke

Der Krieg als Institution war ebenso wie das Königstum und die Bürokratie eine neue Erfindung, etwa aus der Zeit um 3000 v. Chr. Damals wie heute lagen ihm keine psychologischen Faktoren, wie etwa die menschliche Aggression, zugrunde. (Aus: Anatomie der menschlichen Destruktivität; 1973)    Erich Fromm

Wir brauchen keinen Dritten Weltkrieg. Wir haben Kapitalismus, Kommunismus und Tourismus.    Oliver Hassencamp

Krieg ist Verrat und Hass, der Wirrwarr unfähiger Generäle, Qual und Tod und Krankheit und Müdigkeit, bis endlich alles vorüber ist und nichts sich geändert hat, außer das neues Leid kommt und neuer Hass.    John Steinbeck

Wer auf den Krieg besser vorbereitet ist, kann den Frieden am besten wahren.    George Washington

Alle Natur befindet sich im Krieg miteinander oder mit der äußeren Natur.    Charles Darwin

Ich persönlich könnte mir keine Situation vorstellen, in der ich auf die Frage: „Herr, was willst du, dass ich tun soll?“ von Gott die Antwort erhielte: „Wirf eine Atombombe!“    Martin Niemöller

Ich schäme mich vor mir selber, dass ich nicht früher zu denken angefangen habe in dieser Richtung und entschuldige mich vor mir selbst, dass ich eigentlich niemals etwas Besonderes habe sein wollen, sondern mich, so lange mein instinktives Denken nicht rebellierte, immer gern an das gehalten habe, was allgemein galt. (Über seine Begeisterung für den 1. Weltkrieg)    Martin Niemöller





Treffer 40 bis 80 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 391 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Krieg" (Kategorie: Konflikt (74 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9      10