Zitate & Sprüche - Kraft



— Schöne Sprüche & Zitate - Von Amüsant über Kontemplativ bis Provokativ!



— Die besten Zitate, Weisheiten, Sprüche und Gedanken zum Thema "Kraft".

Nicht die Quantität des durchgenommenen Stoffes ist beim Lernen entscheidend, sondern die Persönlichkeit der Lehrkraft und die Qualität des Unterrichts.


Fleiss falsch ausgerichtet, ist die Kraft der Zerstörung!


Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt kräftig an und handelt.


Wenn du eine Rolle übernimmst, die deine Kräfte übersteigt, so gibst du dir nicht nur hierin eine Blöße, sondern versäumst auch die, die du hättest ausführen können.


Wer bei der Analyse nur darauf bedacht ist, seine eigenen Worte von gestern nicht in Mißkredit zu bringen, der kann die Kraft zum radikalen Durchdenken nicht aufbringen.


Denn die Vernunft ist, wenn sie allein waltet, eine einengende Kraft, und unbewacht ist die Leidenschaft eine Flamme, die bis zur Selbstzerstörung brennt.


Tanz ist ein Telegramm an die Erde mit der Bitte um Aufhebung der Schwerkraft.


An einem edlen Pferd schätzt man nicht seine Kraft, sondern seinen Charakter.


Den Menschen fehlt nicht die Kraft. Es fehlt ihnen der Wille.


Alle kräftigen Menschen lieben das Leben.


Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?


Hunger und Liebe sind die Triebkräfte aller menschlichen Handlungen.


Was für den Vogel die Kraft der Schwingen, das ist für den Menschen die Freundschaft; sie erhebt ihn über den Staub der Erde.


Mit dem Alter nimmt die Urteilskraft zu und das Genie ab.


Wo rohe Kräfte sinnlos walten,
Da kann sich kein Gebild gestalten.

(Gedicht: Die Glocke)

Oft verballhornt als:

Wo rohe Kräfte sinnlos walten,
Da kann kein Knopf die Hose halten.

;-)


Bildung ist eine Krücke, mit der der Lahme den Gesunden schlägt, um zu zeigen, dass er auch bei Kräften ist.


Ein klassisches Werk ist klassisch, nicht weil es sich gewissen Regeln des Aufbaus fügt oder zu gewissen Definitionen stimmt (von denen sein Autor höchstwahrscheinlich nie gehört hat). Es ist klassisch kraft einer gewissen ewigen und nicht kleinzukriegenden Frische.


Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.


Vertrauen ist Mut, und Treue ist Kraft.






Treffer 80 bis 100 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 103 gute Zitate, Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Kraft" (Kategorie: Ziel (60 / 250) gefunden.

Die beliebesten Kategorien unserer Zitatensammlung



zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6