Zitate & Sprüche - Kraft

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (356) zum Thema "Kraft"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Dankbarkeit ist die Wachsamkeit der Seele gegen die Kraft der Zerstörung.    [Gabriel Marcel]

Die Fähigkeit, glücklich zu leben, kommt aus einer Kraft, die der Seele innewohnt.    Marc Aurel

Was das Auge sieht, hat unmittelbare Überzeugungskraft.    Arthur Schopenhauer

Gott ist mein Licht und mein Wohl; vor wem sollte Ich mich fürchten? Gott ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen?    Bibel

Vertrauen ist Kraftstoff der Freundschaft.    Redewendungen

Die Schwerkraft ist eine Angewohnheit, die schwer abzuschütteln ist.    Terry Pratchett

Die Ausübung von Taten gegen das innere Gefühl des Rechtes untergräbt die Kraft unserer Wahrheitserkenntnis, sie verwirrt den rechten Sinn der edlen, hohen Einfalt unsrer Grundbegriffe und unsrer Grundempfindungen.    Johann Heinrich Pestalozzi

Liebe besteht nicht in Einbildungen und Worten, sondern in der Kraft der Menschen, die Last der Erde zu tragen, ihr Elend zu mindern und ihren Jammer zu heben.    Johann Heinrich Pestalozzi

Kraftvolle Menschen lieben, was ihre Kraft anstrengt. Aber alle Schwächlinge lieben es nicht, solche Männer in ihrer Mitte zu haben.    Johann Heinrich Pestalozzi

Die Liebe hat eine göttliche Kraft, wenn sie wahrhaft ist und das Kreuz nicht scheut.    Johann Heinrich Pestalozzi

Ich glaube an das Gebet. Das ist der beste Weg, um Kraft aus dem Himmel zu schöpfen.    Josephine Baker

Ohne Gelegenheit ist die Hand des Starken in Fesseln; nützet dem Löwen die Kraft, dem man die Klaue geraubt?    Johann Gottfried Herder

Wolle ja nicht mäßig sein im Handeln! Lebe frisch immerfort! Keine Kraft geht verloren, als die du ungebraucht in dich zurückdrängst.    Friedrich Schleiermacher

Tonalität (Tonality) ist eine natürliche Kraft, wie die Schwerkraft.    Paul Hindemith

Gesundheit ist Kraft zum Menschsein.    Karl Barth

Manche leben in dem Wahn, das Leben nicht als Geschenk des Schöpfers zu empfangen, sondern es aus eigener Kraft zu beschaffen, aus sich selbst, statt aus Gott zu leben.    Rudolf Bultmann

Meine erste Morgenstunde gehört dem Herrn. Das Tagwerk, das er mir aufträgt, das will ich in Angriff nehmen, und Er wird mir die Kraft geben, es zu vollbringen. Ich nehme, was kommt, und bitte nur, dass mir die nötigen Fähigkeiten dazu gegeben werden.    Edith Stein

Die Freiheit ist wie das Meer: Die einzelnen Wogen vermögen nicht viel, aber die Kraft der Brandung ist unwiderstehlich.    Václav Havel

Die einzig revolutionäre Kraft ist die Kraft der menschlichen Kreativität - die einzige revolutionäre Kraft ist die Kunst.    Joseph Beuys

Die Ansichten, die Kraft, Macht und Herrschaft sollten von der Regierung direkt auf das Volk übertragen werden. Die Macht sollte in den Händen des Volkes liegen.    Kemal Atatürk

Jede große Bewegung muss ihre Wurzeln in die Tiefe der Volksseele tauchen: Sie ist der Urquell aller Kraft und Größe.    Kemal Atatürk

Unsere größte Kraft und unser sicherster Halt ist, dass der Begriff der Volksherrschaft vom Volk verinnerlicht und in die Praxis umgesetzt wurde    Kemal Atatürk

Die Erkenntnis der eigenen Kraft macht bescheiden.    Paul Cézanne

Ist das Wasser für den gesunden Menschen ein vorzügliches Mittel, seine Gesundheit und Kraft zu erhalten, so ist es auch in der Krankheit das erste Heilmittel; es ist das natürlichste, einfachste, wohlfeilste und, wenn recht angewendet, das sicherste Mittel.    Sebastian Kneipp

Anmut ist das natürliche Gewand der Schönheit, Kraft ohne Anmut ist wie ein wunder Körper.    Joseph Joubert

Wir haben weder die Kraft noch die Gelegenheit, all das Gute und Böse zu tun, das wir planen.    Luc de Clapiers

Man muss die Kraft des Körpers pflegen, um die des Geistes zu bewahren.    Luc de Clapiers

Eitle Leute können nicht schlau sein, weil sie nicht die Kraft haben, zu schweigen.    Luc de Clapiers

Nur die Sanften sind wirklich immer stark.    James Dean

Es ist die Medizin für den, der ihrer bedarf, eine heimliche, fast zauberische Kunst. Auf dem Glauben beruht immer  ein guter Teil ihrer Kraft.    Adelbert von Chamisso

Und keiner meiner Schritte bringt mich voran, denn ohne Willen keine Kraft. (Atme den Regen)    Kontra K

Eine Mutter - auch wenn sie schon ganz schwach und hilflos ist - hat noch immer die Kraft, ihres Kindes Glück zu schaffen.    Theodor Herzl

Ich muss mit aller Kraft kämpfen, damit die kleinen positiven Dinge, die meine Gesundheit mir zulässt, auf die Unterstützung der Revolution ausgerichtet werden können. Der einzige wirkliche Grund zu leben.    Frida Kahlo

Dieselben Tröpfe, die kraft der Vorzüge ihres Geschlechts mehr als die Frauen zu verstehen meinen, hätten völlig ausgespielt, wenn die Frauen auf den Einfall kämen, irgendetwas zu lernen.    Henri Stendhal

Menschen kennen nicht ihre Fehler, Ochsen nicht ihre Stärke. (Fernöstlich)    [Weisheiten]

Stark ist wer sich selbst beherrscht, reich, wer mit wenigem zufrieden ist.    Talmud

Es gibt keine Lösungen im Leben. Es gibt Kräfte in Bewegung: die muss man schaffen; die Lösungen folgen nach. (Aus: Nachtflug)    Antoine de Saint-Exupéry

Ich bin ein Teil von jener Kraft, Die stets das Böse will und stets das Gute schafft.    Johann Wolfgang von Goethe

Charakterlosigkeit ist ein Mythos, den biedere Individuen geschaffen haben, um damit die Faszinationskraft anderer Leute erklären zu können.    Oscar Wilde





Treffer 120 bis 160 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 356 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Kraft" (Kategorie: Ziel (60 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9  


Werbung