Zitate & Sprüche - Kinder

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (336) zum Thema "Kinder"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Seit meiner Kindheit achte ich ängstlich darauf, meine Frühstücksbanane in exakt sieben Scheiben zu schneiden. Ich habe den Aberglauben, sechs oder acht Scheiben würden die empfindliche Balance des Universums zerstören.    Woody Allen

Kinder herrschen durch Tränen, und wenn man diese nicht beachtet, tun sie sich absichtlich weh.    Henri Stendhal

Das Juwel des Himmels ist die Sonne, das Juwel des Hauses ist das Kind. (Aus China)    Sprichwörter

Wir könnten Menschen sein, einst waren wir schon Kinder. (Quelle: Bin oder die Reise nach Peking)    Max Frisch

Wer in Gegenwart von Kindern spottet oder lügt, begeht ein Verbrechen.    Marie von Ebner-Eschenbach

Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.    Johann Wolfgang von Goethe

Schulet Kinder durch Kinder!    Jean Paul

Sei nicht feiger als die Kinder! Wenn es dir angezeigt erscheint, sage: "Ich spiele nicht mehr mit"    Epiktet

Jedes Kind ist gewissermaßen ein Genie und jedes Genie gewissermaßen ein Kind.    Arthur Schopenhauer

Wenn ich heimkomme, stelle ich mich direkt vor den Fernseher. Dann wissen die Kinder, daß ich zu Hause bin.    Robert Lembke

Wo Kinder sind, da ist ein goldnes Zeitalter.    Novalis

Nicht die Kinder bloß speist man mit Märchen ab.    Gotthold Ephraim Lessing

Alle großen Leute waren einmal Kinder, aber nur wenige erinnern sich daran.    Antoine de Saint-Exupéry

So groß ist das Verbrechen nun auch nicht. Der Liebe Gott freut sich über jedes Kind. (Über sein zunächst uneheliches Kind)    Franz Beckenbauer

Man erkennt, dass seine Kinder groß werden, wenn sie aufhören zu fragen, woher sie gekommen sind, und sich weigern zu sagen, wohin sie gehen.    P. J. O’Rourke

Denn wir sind argwöhnisch, wir Menschenkinder auf Erden!    Homer

Wenn du intelligente Kinder willst, lies ihnen Märchen vor. Wenn du noch intelligentere Kinder willst, lies ihnen noch mehr Märchen vor.    Albert Einstein

Kinder brauchen Liebe - besonders, wenn sie sie nicht verdienen.    Henry David Thoreau

Lasst die Kinder zu mir kommen; hindert sie nicht daran! Denn Menschen wie ihnen gehört das Reich Gottes. Amen, das sage ich euch: Wer das Reich Gottes nicht so annimmt, wie ein Kind, der wird nicht hineinkommen. (Markus 10,14)    Jesus von Nazareth

Mensch, wirst du nicht ein Kind, so gehst du nimmer ein,
wo Gottes Kinder sind: Die Tür ist gar zu klein.    Angelus Silesius

Um ein Kind auf den Weg bringen, den es einschlagen sollte, reise hin und wieder selbst dort entlang.    Josh Billings

Die Kinder sind unsere Richter von morgen, sind die Kritiker unserer Anschauungen und Taten, sind die Menschen, die in die Welt hinausgehen, um durch ihre Arbeit neue Lebensformen zu schaffen.    Maxim Gorki

Alles ist nervös, die ganze Welt, die Kinder im Kissen schon und die alten Weiber noch hinter dem Ofen; es ist eben alles erkünstelt. Oh, wenn die arme gequälte, sieche Menschheit doch einmal zur Einsicht kommen wollte, dass nur in der Rückkehr zur Natur eine Rettung und Wendung zum Besseren möglich sei!    Sebastian Kneipp

Im Mittelalter wurden die Menschen nicht so alt wie heute. Sie hatten auch nicht so starken Verkehr.

Autor: Kindermund    [Weisheiten]

Kinder sind sichtbar gewordene Liebe.    Novalis

Woraus hat Gott die Welt erschaffen? Aus dem Chaos. Chaos war Inspiration für Gott. Und warum sollen wir als Kinder Gottes nicht aus dem Chaos schöpfen?    [Giancarlo del Monaco]

Wisset ihr nicht, welches Geistes Kinder ihr seid? (Quelle: Sprichwörtlich nach der Bibel)    Bibel

Wie jammervoll und nüchtern erscheint mir eine Kinderstube, aus der die Märchen verbannt sind.    Marie von Ebner-Eschenbach

Wenn ein Erwachsener das Zutrauen eines Kindes oder gar einer ganzen Gruppe von Kindern gewinnen will, muss er ernst und sachlich beginnen und sie unbedingt als vollkommen gleichstehend behandeln.    Dostojewski

Von den Kindern kann man leben lernen und selig werden.    Johann Wolfgang von Goethe

Skandal ist der Zeitvertreib von Kindern, das Recht des Mannes, die Waffe der Frau und das Vorrecht des Alters. (Quelle: Nepalesisches Sprichwort)    Sprichwörter

Schmiedes Kinder sind Funken gewöhnt. (Quelle: Volkstümliches Sprichwort)    Sprichwörter

Pokémon: Kleine Monster, die man aufziehen, trainieren und aufeinander hetzen kann. Früher nannte man das einfach Kinder.    Unbekannt

Nur Kindern und Narren verzeihen wir, dass sie uns die Wahrheit sagen; die anderen, die so kühn waren, ihnen nachzueifern, werden es früher oder später büßen.    [Émil Cioran]

Nach uns kommt nicht die Sintflut. Nach uns kommen unsere Kinder.    [Jürgen Schmidt]

Kleine Kinder, kleine Sorgen, große Kinder, große Sorgen.    Redewendungen





Treffer 200 bis 240 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 336 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Kinder" (Kategorie: Beziehung (78 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9