Zitate & Sprüche - Kinder

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (336) zum Thema "Kinder"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Kinder haben ein Recht auf den heutigen Tag. Er soll heiter sein, kindlich, sorglos.    Janusz Korczak

Ein geschlagenes Kind trägt Spuren der Folter. (Quelle: Von Kindern und anderen Vorbildern)    Janusz Korczak

Mütter trauern in allen Ländern auf dieselbe Weise um ihre Kinder.    Richard von Weizsäcker

Nicht das Kind soll sich der Umgebung anpassen, sondern wir sollten die Umgebung dem Kind anpassen.    Maria Montessori

Ich bitte die lieben Kinder, die alles können, mit mir zusammen für den Aufbau des Friedens zwischen den Menschen und in der Welt zu arbeiten.    Maria Montessori

Eine Ehe, in der Kinder nicht gewünscht oder nicht vermisst werden, ist ein Konkubinat.    Oswald Spengler

In der Schule muss darauf geachtet werden, daß die Kinder nicht allein mit dem Verstande lernen, sondern daß auch das Herz gebildet werde.    Wilhelm II.

Im Angesicht des Volkes Israel verneige ich mich in Demut vor den Ermordeten, die keine Gräber haben, an denen ich sie um Vergebung bitten könnte. Ich bitte um Vergebung für das, was Deutsche getan haben, für mich und meine Generation, um unserer Kinder und Kindeskinder willen, deren Zukunft ich an der Seite der Kinder Israels sehen möchte. (vor der Knesset in Jerusalem; 2000)    Johannes Rau

Wir dürfen unseren Kindern nicht vorgaukeln, die Welt sei heil. Aber wir sollten in ihnen die Zuversicht wecken, dass die Welt nicht unheilbar ist.    Johannes Rau

Ja, ich habe Gewalt in mir, aber keine negative. Wenn ein Tiger seinen Dompteur zerreißt, so sagt man, der Tiger sei gewalttätig und jagt ihm eine Kugel in den Kopf. Meine Gewalt ist die Gewalt des Freien, der sich weigert, sich zu unterwerfen. Die Schöpfung ist gewaltsam. Leben ist gewaltsam. Geburt ist ein gewaltsamer Vorgang. Ein Sturm, ein Erdbeben sind gewaltsame Bewegungen der Natur. Meine Gewalt ist die Gewalt des Lebens. Es ist keine Gewalt wider die Natur, wie die Gewalt des Staates, der eure Kinder ins Schlachthaus schickt, eure Gehirne verblödet und eure Seelen austreibt!    Klaus Kinski

Ich muss dir wieder von einem Streit erzählen, aber zuvor will ich dir sagen, dass ich es grässlich und unbegreiflich finde, wenn Erwachsene sich so schnell, so oft und über die kleinste Kleinigkeit erregen und streiten.
Bisher dachte ich, dass nur Kinder sich zanken und dass es später nicht mehr vorkommt.    Anne Frank

Das Wichtigste ist, dass Kinder Bücher lesen, dass ein Kind mit seinem Buch allein sein kann. Dagegen sind Film, Fernsehen und Video eine oberflächliche Erscheinung.    Astrid Lindgren

Es darf Dinge in einem Buch geben, die nur Kinder lustig finden, meinetwegen auch Dinge, die Kinder und Erwachsene lustig finden; aber in einem Kinderbuch darf es niemals etwas geben, das nur Erwachsene lustig finden. Denn es ist eine Unverschämtheit dem Kind gegenüber – das das Buch lesen soll.    Astrid Lindgren

Wenn mich jemand fragt, was fordert man von einem guten Kinderbuch, dann antworte ich immer: Dass es gut ist.    Astrid Lindgren

Ganz gewiss sollen Kinder Achtung vor ihren Eltern haben, aber ganz gewiss sollen auch Eltern Achtung vor ihren Kindern haben, und niemals dürfen sie ihre natürliche Überlegenheit missbrauchen.    Astrid Lindgren

Der Kinder Sünde, der Väter Fluch.    Paul Heyse

Bei Kindern braucht man ein Gläschen voll Weisheit, ein Fass voll Klugheit und ein Meer von Geduld.    Franz von Sales

Kind! wachs und werde groß: so lange du noch klein,
So lange dünkt dich all’s, was klein ist, groß zu sein.    Angelus Silesius

Kinder sind keine Koffer.    Samy Molcho

Kinder, schafft Neues.    Richard Wagner

Ich war eine Königin - und ihr nahmt mir die Krone; eine Ehefrau - und ihr tötetet meinen Ehemann; eine Mutter - und ihr entzogt mir meine Kinder. Nur mein Blut ist mir verblieben: nehmt es, aber lasst mich nicht lange leiden.    Marie Antoinette

Wir schätzen das Geld und scheinen es zu benötigen. Dem Gott Mammon wird unerbittlich geopfert; die Opfer sind die Kinder, Mütter, Bäume und die Luft, die wir atmen.    Yehudi Menuhin

Bei Kindern sind künstlerische Betätigungen, also Musikmachen, Tanzen, Malen Schauspielern, Body language, ganz entscheidend zur Entfaltung einer besseren Lebenskultur.    Yehudi Menuhin

Das Kind hat den Verstand meistens vom Vater, weil die Mutter ihren noch besitzt.    Adele Sandrock

Viele Kinder sind deshalb so verzogen, weil man Großmütter nicht übers Knie legen kann.    Adele Sandrock

Kinder, lernt nicht, sonst müsst ihr später arbeiten.    Heinrich Zille

Jede Epoche hat diese Träumen zugewandte Seite, die Kinderseite.    Walter Benjamin

Wenn ein Kind mit einem anderen verglichen wird, ist das eine Verletzung. Jede Form des Vergleichens verletzt.    Jiddu Krishnamurti

Wer die Natur lieb hat, die schönen Wälder, die schönen Berge, die schönen Almen, die schönen Bäche, die schönen Primeln, die schönen Frauen, die schönen Kinder, die schönen Pferde, die schönen Hunde, die schönen Katzen, dem kann nicht viel Böses passieren in diesem sonst ziemlich dürftigen und belanglosen Erdentale! Die schönen Austern, den schönen Kaviar nicht zu vergessen!    Peter Altenberg

Ja! Ein göttliches Wesen ist das Kind, solang es nicht in die Chamäleonsfarbe der Menschen getaucht ist.    Friedrich Hölderlin

O, der Menschenkenner! Er stellt sich kindisch mit Kindern,
aber der Baum und das Kind suchet, was über ihm ist.    Friedrich Hölderlin

Der Zwang des Gesetzes und des Schicksals betastet es nicht; im Kind’ ist Freiheit allein.    Friedrich Hölderlin

Ein Kind das nicht spielt, ist kein Kind. Aber ein Erwachsener der nicht spielt, hat für immer das Kind in ihm verloren und wird es furchtbar vermissen.    Pablo Neruda

Die Kinder sind unsere größten Lehrmeister.    Theodor Herzl

Wenn wir ganz und gar aufgehört haben, Kinder zu sein, dann sind wir schon tot.    Michael Ende

Entwicklungsfremdheit ist die Tiefe des Weisen, Kinder und Kindeskinder beunruhigen ihn nicht, dringen nicht in ihn ein.    Gottfried Benn

Wenn du etwas mehr im Leben erreichen willst da muss du dich um dein eigenes Geschäft kümmern und die Familie zusammenhalten solange ihr lebt; das wertvollste was ein Mensch hat sind seine Kinder weil durch die Kinder das Leben weitergeht.    [Stevan J. Cirkovic]

Nur Kinder, Narren und sehr alte Leute können es sich leisten, immer die Wahrheit zu sagen.    Winston Churchill





Treffer 120 bis 160 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 336 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Kinder" (Kategorie: Beziehung (78 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9