Zitate & Sprüche - Jugend

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (272) zum Thema "Jugend"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Auch in Frauen bewahrt das Alter vieles, was man in ihrer Jugend vergeblich suchen würde.    Wilhelm von Humboldt

Eine gute Leibesbeschaffenheit in der Jugend ist die Grundlage eines guten Alters.    Plutarch

Warum ist die Jugend die üppigste Zeit des Lebens? Weil kein Ziel so hoch und so fern ist, das sie sich nicht einst zu erreichen getraute.    Heinrich von Kleist

Besser ist’s, man hat in der Jugend zu kämpfen als im Alter.    Gottfried Keller

In der Jugend meinen wir, das Geringste, das die Menschen uns gewähren können, sei Gerechtigkeit. Im Alter erfahren wir, dass es das Höchste ist.    Marie von Ebner-Eschenbach

Heiraten in der Jugend heißt, sich im Sommer einen Ofen mieten; erst im Winter weiß man, ob er heizt oder raucht    Jean Paul

In der Jugend ist man glücklich, weil man die Fähigkeit hat, das Schöne zu sehen. Wer diese Gabe bewahrt, wird niemals alt.    Franz Kafka

Ab und zu wird man auf seiner Lebensbahn durch einen kleinen Zwischenfall unliebsam daran erinnert, dass die Zeit dahinschwindet mit Jugend und gereiftem Mannesalter.    Arthur Conan Doyle

Ein munteres Alter ist die Folge einer senilen Jugend.    Zarko Petan

Die Jugend von heute ist verklemmt. Kein Wunder, bei dem Lärm in den Diskotheken muss man "Ich liebe dich" auch lauthals brüllen. Und wer macht das schon.    Françoise Sagan

Reisen ist in der Jugend ein Teil der Erziehung, im Alter ein Teil der Erfahrung.    Francis Bacon

Wenn die Schule die Jugend so lange dem Elternhaus entzieht, wie es geschieht, dann muss sie auch die Erziehung und die Verantwortung für diese übernehmen.    Wilhelm II.

Der Morgen ist die Jugend des Tages. Alles ist heiter, frisch und leicht. Wir fühlen uns kräftig und haben alle unsere Fähigkeiten zu völliger Disposition. Man soll ihn nicht durch spätes Aufstehen verkürzen, noch auch an unwürdige Beschäftigungen oder Gespräche verschwenden, sondern ihn als die Quintessenz des Lebens betrachten und gewissermaßen heilig halten.    Arthur Schopenhauer

Man sagt »in jungen Jahren« und »in alten Tagen«. Weil die Jugend Jahre und das Alter nur noch Tage vor sich hat.    Marie von Ebner-Eschenbach

Die Jugend soll nicht traurig sein, sondern heiter und fröhlich. Junge Menschen sollen voll Frohsinn sein.    Martin Luther

Die Jugend blüht in ihrem eignen Garten. Vor Regen, Sturm und Sonnenbrand geschützt.    Sophokles

Auf dem flammenden Altar, wo der Suppentopf brodelt, wird Jugend und Unbefangenheit, Schönheit und frohe Laune geopfert, und wer erkennt in der alten, kummergebeugten, triefäugigen Köchin die einst blühende übermütige, züchtigkokette Braut in dem Schmucke ihrer Myrtenkrone?    August Bebel

Wer in der Jugend spart, der darbt im Alter nicht.    Christian Fürchtegott Gellert

Das Geschrei nach der guten alten Zeit ist nur ein Geschrei nach der eigenen Jugend.    Robert Lembke

Die Frische der Jugend ist die wahre Grundlage der Ehe.    Wilhelm von Humboldt

Warum bekommt der Mensch die Jugend in einem Alter, in dem er nichts davon hat?    George Bernard Shaw

Die Leute, die man sich in ihrer Jugend unmöglich alt denken kann, gerade die geben die besten Alten.    Hermann Hesse

Die heutige Jugend ist gräßlich. Sie hat nicht den geringsten Respekt vor gefärbten Haaren.    Oscar Wilde

Ich hätte gern eine Welt, in der das Ziel der Erziehung geistige Freiheit wäre und nicht darin bestünde, den Geist der Jugend in eine Rüstung zu zwängen, die ihn das ganze Leben lang vor den Pfeilen objektiver Beweise schützen soll. Die Welt braucht offene Herzen und geistige Aufgeschlossenheit, und das erreichen wir nicht durch starre Systeme, mögen sie nun alt oder neu sein.    Bertrand Russell

Ich glaube, dass unsere Seelen sich bereits mit zwanzig Jahren zu dem Grade entwickelt haben, auf dem sie sein sollen und wo sie alles das versprechen, was sie vermögen. Eine Seele, die in diesem Alter noch keine überzeugende Hoffnung von ihren Kräften blicken lässt, gibt auch später keine Beweise mehr davon.    Michel de Montaigne

Jugend ist kein Lebensabschnitt sondern ein Geisteszustand, ein Schwung des Willens, Regsamkeit der Phantasie, Stärke der Gefühle, Sieg des Mutes über die Feigheit, Triumph der Abenteuerlust über die Trägheit.    Albert Schweitzer

Was fühlt ein Mensch, der an seinem Lebensabend in die Heimat seiner Jugendjahre zurückkehrt? Er kommt sich wie ein Narr vor, der auf der Straße einen Gegenstand sucht, den er vor dreißig Jahren verloren hat.    Ephraim Kishon

Jugendgefährdend heißt: Die Alten sind so gefährdet, dass sie sich hinter der Jugend verstecken müssen.    Ludwig Marcuse

Jugend ist eine beständige Trunkenheit: Sie ist das Fieber der Vernunft.    François de La Rochefoucauld

In der Kindheit wünscht man sich alles, im Jugend- und Mannesalter etwas ganz Bestimmtes, im Alter nichts.    Leo Tolstoi

Die Jugend ist nicht das Alter der Rache und des Hasses, sondern das des Mitleidens, der Milde, der Großmut.    Jean-Jacques Rousseau

Vierzig Jahre sind das Alter der Jugend, fünfzig die Jugend des Alters.    Victor Hugo

Ich erinnere mich an Jugend und an das Gefühl, das niemals wiederkehren wird - das Gefühl, dass mein Leben ewig währen könnte, dauerhafter als das Meer, die Erde und alle Menschen.    Joseph Conrad

Wer seiner eigenen Jugend nachläuft, wird sie nie einholen.    André Maurois

Um seine Jugend zurückzubekommen, braucht man nur seine Torheiten zu wiederholen.    Oscar Wilde

Der bejahrte Murrkopf, welcher fest glaubt, dass in seiner Jugend die Welt viel ordentlicher und die Menschen besser gewesen wären, ist ein Phantast in Ansehung der Erinnerung.    Immanuel Kant

Bei den Männern zählt die Reife, bei den Frauen die Jugend. Das ist das Unglück.    Coco Chanel

Des Jünglings Aufgabe für seine Selbstbehauptung ist die Bewahrung seiner Jugend und die Abwehr derer, die alles besudeln wegen ihrer rasenden Begierden.    Epikur

Das einzige Gut ist die Jugend, die zwischen Glück und Unglück einherwandelt und beide verachtet.    Seneca

Tanzen, Englisch, Abtreiben, Mathematik – wenn ich das in meiner Jugend gelernt hätte und diese vier Elemente heute beherrschte, wäre mein äußeres und inneres Leben anders verlaufen.    Gottfried Benn





Treffer 200 bis 240 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 272 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Jugend" (Kategorie: Zustand (205 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7  


Werbung