Zitate & Sprüche - Hoffnung

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (304) zum Thema "Hoffnung"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen: Die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen.    Immanuel Kant

Im Garten der Hoffnung gibt es keinen Winter. (Sprichwort aus Russland)    Sprichwörter

Die Hoffnung, so trügerisch sie ist, dient wenigstens dazu, uns auf angenehmem Weg an das Ende des Lebens zu führen.    François de La Rochefoucauld

Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes, wenn einmal unsere Jugend die Männer von morgen stellt. Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen      Aristoteles

Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion.    Voltaire

Die höchste Form der Hoffnung ist die überwundene Verzweiflung.    Albert Camus

Die erste Regel des Pirschens besagt, dass alles, was uns umgibt, ein unergründliches Geheimnis ist.

Die zweite Regel des Pirschens besagt, dass wir versuchen müssen, diese Geheimnisse zu enträtseln, doch ohne die Hoffnung, dass es uns je gelingen wird.

Die dritte Regel des Pirschens besagt, dass ein Krieger, der sich der ihm unergründlichen Geheimnisse bewusst ist und sich auch seiner Pflicht bewusst ist, wenigstens zu versuchen, diese zu enträtseln, seinen rechtmäßigen Platz unter diesen Geheimnissen einnimmt und sich selbst als ein solches betrachtet.    Carlos Castaneda

Ein Optimist ist ein Mensch, der ein Dutzend Austern bestellt,
in der Hoffnung, sie mit der Perle, die er darin findet,
bezahlen zu können.    Theodor Fontane

Gerade da hebt sich das Vertrauen auf Gott am höchsten, wo die menschlichen Hoffnungen am tiefsten sinken. Denn wo alle menschliche Hilfe weicht, da macht sie der göttlichen Platz.    Ignatius von Loyola

Ein Lächeln ist ein Licht, das Leben und Hoffnung sichtbar macht.    Therese von Lisieux

Man soll nie etwas Gutes, sei es noch so klein, aufschieben in der Hoffnung, in der Zukunft Größeres tun zu können.    Ignatius von Loyola

Des Menschen einzige Hoffnung ist es darum zu kämpfen das Unmögliche zu erlangen. Die einzige Sache die es wert ist zu tun ist das Unmögliche zutun.    G. I. Gurdjieff

Hoffnung ist ein Geisteszustand, nicht ein Zustand der Welt. Hoffnung in diesem tiefen und machtvollen Sinn ist nicht dasselbe wie Freude, dass alles gut läuft, oder die Bereitschaft, in Unternehmen zu investieren, die offensichtlich auf Erfolgskurs sind, sondern eher die Fähigkeit, für etwas zu arbeiten, weil es gut ist.    Václav Havel

Die freie Entfaltung der Hoffnungen und Bestrebungen der Menschen, ist die größte und einzige Sicherheit, in einer gesunden Gesellschaft.    Emma Goldman

Die Hoffnung nährt mich, sie nährt ja die halbe Welt, und ich habe sie mein Lebtag zur Nachbarin gehabt, was wäre sonst aus mir geworden?    Ludwig van Beethoven

Wenn wir zu hoffen aufhören, kommt, was wir befürchten, bestimmt.    Ernst Bloch

Anstelle der wirklichen Anstrengung und Arbeit des Begriffs, die ein alter Hegelianer wie Bloch doch weiß Gott schwer zu nehmen hätte, ist das Buch wie ein reißendes Gewässer, in dem alles mögliche Zeug, vor allem Konservenbüchsen, herumschwimmt, überreich an einem teilweise übrigens etwas apokryphen Stoff, aber arm einfach an geistigem Gehalt. (Über Ernst Bloch und sein Werk "Das Prinzip Hoffnung")    Theodor W. Adorno

Hoffnung, das ist die Illusionskraft der Seele, die in ihrer Illusion neun Zehntel des Glücks das sie erwartet, vorweg genießt.    Gerhart Hauptmann

Was ist ein Spekulant? Ein Mann, der ohne einen Pfennig in der Tasche in einem Restaurant Austern bestellt, in der Hoffnung, mit einer Perle zahlen zu können.    Jean Paul Getty

Es ist töricht zu fallen in der Hoffnung, jemand zu finden, der einem wieder aufhilft.    Niccolò Machiavelli

Nichts ist so hoffnungslos, daß wir nicht Grund zu neuer Hoffnung fänden.    Niccolò Machiavelli

Die Hoffnungslosigkeit ist schon die vorweggenommene Niederlage.    Karl Jaspers

Die Realität hilft mir nicht immer, aber die Hoffnung. (Lat.: Res non semper, spes mihi semper adest.)    Ovid

Aufgeregte Gemüter zittern vor Hoffnung und Furcht. (Lat.: Sollicitae mentes speque metuque pavent.)    Ovid

Wir lassen uns gern zumuten, an das zu glauben, was außerordentlich zu sein scheint, wenn uns Außerordentliches fehlt.    Luc de Clapiers

Begründetes Misstrauen und berechtigte Hoffnung: wie oft werden beide getäuscht.    Luc de Clapiers

Es gibt etwas, das noch trauriger ist, als das Leben zu verlieren - den Grund um zu leben;
Trauriger als sein Hab und Gut zu verlieren, ist es, die Hoffnung zu verlieren.    Paul Claudel

O Hoffnung, holde, gütig geschäftige,
die du das Haus der Trauernden nicht verschmähst
und gerne dienend, Edle, zwischen
Sterblichen waltest und Himmelsmächten!    Friedrich Hölderlin

Glaube und Liebe und Hoffnung sollen nie aus meinem Herzen weichen. Dann gehe ich, wohin es soll, und werde gewiss am Ende sagen: „Ich habe gelebt.“ Und wenn es kein Stolz und keine Täuschung ist, so darf ich wohl sagen, dass ich in jenen Stunden nach und nach, durch die Prüfungen meines Lebens, fester und sicherer geworden bin.    Friedrich Hölderlin

Sammler sind Leute, die Seltenes zusammentragen in der Hoffnung, dass es noch seltener wird.    [Sigismund von Radecki]

Kinder sind Hoffnungen, die man verliert, und Ängste, die man nie los wird.    [Karlheinz Deschner]

In den Fabriken stellen wir Kosmetikartikel her; über die Ladentheke verkaufen wir Hoffnung auf Schönheit.    [Charles Revson]

Ich würde begrüßen, wenn die Menschheit zu Ende käme; ich habe die begründete Hoffnung, dass sie sich in na – in 500 bis 800 Jahren restlos vernichtet haben werden; und es wird gut sein.    Arno Schmidt

ür den Kranken besteht Hoffnung, solange er atmet. (Lat.: Aegroto, dum anima est, spes est.)    Marcus Tullius Cicero

Hoffnung und Furcht sind untrennbar.    François de La Rochefoucauld

Fluch sei der Hoffnung! Fluch dem Glauben,
und Fluch vor allen der Geduld! (Quelle: „Faust“)    Johann Wolfgang von Goethe

Eigentlich gibt es keinen besseren Lehrmeister als verlorene Illusionen und enttäuschte Hoffnungen.    [Günter Grass]

Die Sterblichen sind von so blinder Neugierde erfüllt, dass sie häufig ihren Geist auf unbekannten Wegen schweifen lassen, ohne irgendeine gegründete Hoffnung auf Erfolg, bloß um die Probe zu machen, ob dort das, was sie suchen, etwa vorhanden ist.    René Descartes





Treffer 120 bis 160 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 304 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Hoffnung" (Kategorie: Substanziell (209 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8  


Werbung