Zitate & Sprüche - Hochzeit

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (83) zum Thema "Hochzeit"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Wieso strengt eine Frau sich zehn Jahre lang an, ihren Mann zu ändern, und beklagt sich dann, daß er nicht mehr der Mann ist, den sie geheiratet hat?    Barbra Streisand

Ich bin offen gesagt, kein Freund langer Verlöbnisse. Sie geben den Brautleuten Gelegenheit ihren Charakter schon vor der Hochzeit zu entdecken, was wie ich meine, niemals ratsam ist.    Oscar Wilde

Die Musik bei einem Hochzeitszug erinnert mich immer an die Musik von Soldaten, die in den Krieg ziehen.    Heinrich Heine

Da das Halten wilder Tiere gesetzlich verboten ist und die Haustiere mir kein Vergnügen machen, so bleibe ich lieber unverheiratet.    Karl Kraus

Heiraten kann auch eine Gewohnheit werden, wenn man nicht rechtzeitig damit aufhört.    Zsa Zsa Gabor

Es gibt zwei Perioden, in denen ein Mann eine Frau nicht versteht: vor der Hochzeit und nach der Hochzeit.    Robert Lembke

Ich befürworte eine lange Verlobungszeit, denn sie verkürzt die Ehe.    George Bernard Shaw

Ich weiß nichts über Sex, weil ich immer verheiratet war.    Zsa Zsa Gabor

Wer Heiratsgesuche, Stellenbewerbungen und Grabinschriften liest, lernt die Menschheit von ihrer besten Seite kennen.    Georg Thomalla

Für die überwiegende Mehrheit der Frauen bewahrt diese Welt auch nach der Hochzeit ihren Glanz. Allein der Ehemann verliert sein Prestige.    Simone de Beauvoir

Ich weiß nicht, wie das ist mit dem Heiraten. Ich schätze, ich werde warten, bis es mich erwischt, doch das ist noch nicht passiert.    Elvis Presley

Wir beschlossen vor ungefähr sechs Monaten zu heiraten. Priscilla war eines der wenigen Mädchen, die sich nur um meiner selbst willen für mich interessierten. In Deutschland haben wir nie von Hochzeit gesprochen, wir trafen uns nur im Haus ihres Vaters, gingen ins Kino und fuhren oft nur so herum, das ist alles. Ich habe gewartet, dass sie erwachsen wird.    Elvis Presley

Ratsam ist und bleibt es immer
für ein junges Frauenzimmer,
einen Mann sich zu erwählen
und womöglich zu vermählen.
Erstens: Will es so der Brauch.
Zweitens: Will man’s selber meistens auch.
Drittens: Man bedarf der Leitung
und der männlichen Begleitung;
weil bekanntlich manche Sachen,
welche große Freude machen,
Mädchen nicht allein verstehen;
als da ist: Ins Wirtshaus gehn.    Wilhelm Busch

Ob zwei Leute gut getan haben, einander zu heiraten, kann man bei ihrer silbernen Hochzeit noch nicht wissen.    Marie von Ebner-Eschenbach

O wie lieblich, o wie schicklich,
sozusagen herzerquicklich,
ist es doch für eine Gegend,
wenn zwei Leute, die vermögend,
außerdem mit sich zufrieden,
aber von Geschlecht verschieden,
wenn nun diese, sag ich, ihre
dazu nötigen Papiere,
sowie auch die Haushaltssachen
endlich mal in Ordnung machen
und in Ehren und beizeiten
hin zum Standesamte schreiten,
wie es denen, welche lieben,
vom Gesetze vorgeschrieben,
dann ruft jeder freudiglich:
"Gott sei Dank, sie haben sich!"    Wilhelm Busch

Liebe macht blind - aber wer heiratet, kann plötzlich wieder sehen.    Unbekannt

Es spielt keine Rolle, welche Frau du geheiratet hast. Am nächsten Tag nach der Hochzeit, sobald du aufwachst, wirst du erkennen, daß du eine andere geheiratet hast.    [Samuel Rogers]

Ein Ehemann darf sich in Gegenwart eines Dritten gegen seine Frau niemals ein feindseliges Wort erlauben.    Honoré de Balzac

Die Liebe kommt nach der Hochzeit. (aus Lappland)    Sprichwörter

Die Hochzeit ist der goldene Ring einer Kette, die mit einem Blick beginnt und deren Ende die Ewigkeit ist.    Khalil Gibran

Die gehorsame Frau regiert ihren Ehemann.    Benjamin Disraeli

Die Braut am Hochzeitstag: eine Frau mit strahlender Aussicht auf Glück hinter sich.    Ambrose Bierce

Die Ehe, zum Mindesten das Glück derselben, beruht nicht auf der Ergänzung, sondern auf dem gegenseitigen Verständnis. Mann und Frau müssen nicht Gegensätze, sondern Abstufungen, ihre Temperamente müssen verwandt, ihre Ideale dieselben sein.    Theodor Fontane

Eine Frau fragt in Liebessachen selten um Rat, bevor sie ihre Hochzeitskleider gekauft hat.    Joseph Addison

Zusammen durch die Welt zu gehen
ist schöner als allein zu stehen.
Und sich darauf das Wort zu geben
ist das Schönste wohl im Leben.    Unbekannt

Wir träumten von einander und sind davon erwacht,
Wir leben, um uns zu lieben, und sinken zurück in die Nacht.
Du tratest aus meinem Traume, aus deinem trat ich hervor,
Wir sterben, wenn sich eines im andern ganz verlor.
Auf einer Lilie zittern zwei Tropfen, rein und rund,
Zerfließen in eins und rollen hinab in des Kelches Grund.    Friedrich Hebbel

Ihr seid nun eins, ihr beide, und wir sind mit euch eins.
Trinkt auf der Freude Dauer ein Glas des guten Weins.
Und bleibt zu allen Zeiten einander zugekehrt,
durch Streit und Zwietracht werde nie euer Bund gestört.    Johann Wolfgang von Goethe

Du hattest kein Glück und ich hatte keins;
wir nahmen einander, nun haben wir eins.
Wo haben wir es denn hergenommen?
Es ist vom Himmel auf uns gekommen.    Friedrich Rückert

Die Ehe ist ein Zustand, in dem es zwei Leute weder mit- noch ohne einander längere Zeit aushalten können.    Marie von Ebner-Eschenbach

Eine Ehefrau beschert uns zwei gute Tage im Leben: den Hochzeitstag und ihren Sterbetag.    Peter Sellers

Hat versalzen dir die Suppe
deine Frau, bezähm die Wut,
sag ihr lächelnd: "Süße Puppe,
alles, was du kochst, ist gut".    Heinrich Heine

Frauen: glückliche Wesen. Weil sie keine Männer sind, brauchen sie keine Frauen zu heiraten.    [Madame de Stael]

Man soll ebensowenig nach den Augen heiraten wie nach den Fingern    Plutarch

Die Hochzeit währte acht Tage lang, und die Hunde saßen mit bei Tische und machten große Augen.    Hans Christian Andersen

Heiraten in der Jugend heißt, sich im Sommer einen Ofen mieten; erst im Winter weiß man, ob er heizt oder raucht    Jean Paul

Die Hochzeit hat die Entführung nur deshalb abgelöst, weil niemand gern auf Geschenke verzichtet    Mark Twain

Freund Grün bat den weisen Rabbi in Budapest um Rat, ob er seiner Tochter zur Hochzeitsnacht ein Nachthemd oder einen Pyjama schenken solle. "Ganz egal", war das Urteil, "Nachthemd oder Pyjama, vernascht wird sie sowieso."    André Kostolany

Ein ernster Gast stimmt nicht zum Hochzeitshaus.    Friedrich Schiller

Das höchste Glück des Lebens besteht in der Überzeugung geliebt zu werden.    Victor Hugo

Eine Hochzeitsreise möchte ich gerne machen - aber lieber allein.    Sacha Guitry





Treffer 40 bis 80 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 83 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Hochzeit" (Kategorie: Anlass (11 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3  


Werbung