Zitate & Sprüche - Himmel

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (276) zum Thema "Himmel"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Himmel: ein Ort, wo die Bösen aufhören, dich mit ihren persönlichen Angelegenheiten zu behelligen, und wo die Guten aufmerksam zuhören, wenn du deine Angelegenheiten darlegst.    Ambrose Bierce

Ich will nicht ausgerechnet jetzt sterben. Ich hab immer noch Kopfschmerzen. Und ich will nicht mit Kopfschmerzen in den Himmel kommen. Da wär ich schlecht gelaunt und hätte überhaupt keinen Spaß an der Sache!    Douglas Adams

Laß den Himmel sich auf der Erde widerspiegeln, auf daß die Erde zum Himmel werden möge.    Rumi

Bevor der Verstand sich entschließt, einen Schritt zu tun, hat die Liebe den siebenten Himmel erreicht.    Rumi

Im Christentum sagt der liebe Gott gleichsam zu den Menschen: Spielt nicht Tragödie, das heißt Himmel und Hölle auf Erden. Himmel und Hölle habe ich mir vorbehalten.    Ludwig Wittgenstein

Keiner geht zum Himmel ein,
Der nicht war auf Erden;
Weise will ein jeder sein,
Niemand will es werden.    Ernst von Feuchtersleben

Gute Prediger predigen nicht über Gott und den Himmel und solche Dinge. Sie predigen immer gegen etwas, wie die Hölle oder den Teufel. Sie müssen immer gegen etwas sein. Es würde einem Prediger nicht gut tun, für Gott zu predigen. (Aus: Die Tabakstraße)    Erskine Caldwell

Auch mit Höhenangst kann man in den Himmel kommen.    [Hermann Lahm]

Die Ehe ist ein Abenteuer, das auf der Erde beginnen und im Himmel enden sollte, nicht umgekehrt.    Ernst R. Hauschka

Ehen werden im Himmel geschlossen, darum erfordert dieser Stand auch meistens überirdische Geduld.    Johann Nepomuk Nestroy

Blickt auf die Weite, die Festigkeit, die Raschheit des Himmels und hört einmal auf, Wertloses zu bewundern!    Boethius

Der Ast, der mit aller Gewalt nach unten bis auf den Boden gedrückt worden ist, ragt sofort wieder zum Himmel, sobald die Hand, die ihn niederdrückte, losgelassen hat.    Boethius

Ich glaube an Gott, aber nicht als etwas Einheitliches, nicht als einen alten Mann im Himmel. Ich glaube, das was Menschen Gott nennen, ist etwas in uns allen.

Ich glaube, dass das was Jesus und Mohammed und Buddha und der ganze Rest gesagt haben, wahr ist. Es wurde nur durch die Übersetzungen verfälscht.    John Lennon

Wie oft sind es erst die Ruinen, die den Blick freigeben auf den Himmel.    Viktor Frankl

Mit Ausnahme einiger Freigeister begehren alle Christen in den Himmel zu kommen; aber fast jeder möchte ihn zu billigerem Preise erwerben, als er zu haben ist.    Charles de Montesquieu

Gott hat eine so tiefe Ehrfurcht vor unserer Freiheit, dass er uns lieber ungehindert in die Hölle ziehen lässt, als uns zu zwingen, in den Himmel zu kommen.    Desmond Tutu

Der Geist hebt uns zum Himmel, das Fleisch drückt uns nieder zur Hölle.    Erasmus von Rotterdam

In einer Welt zu leben, in der Wahrheit und Gerechtigkeit wirklich zählen, wenn auch verspätet, das wäre genug Himmel für uns alle.    Rubin Carter

Die gute Zeit fällt nicht vom Himmel, sondern wir schaffen sie selbst; sie liegt in unseren Herzen eingeschlossen.    Dostojewski

Wenn ein Mensch erklärt, er sei bereits perfekt, dann gibt es für ihn nur noch den Himmel oder die Irrenanstalt.    Henry Ward Beecher

Wenn der Tag wird dunkle Nacht,
und der Himmel wird zur See,
wenn die Stunde schneller schlägt,
und keine Zeit mehr bleibt, für Tee,
und in unserer dunkelsten Stunde,
mein letzter Reim ist nicht mehr weit,
führt ihr Weg sie heim nach Wunderland,
und dreht zurück das Rad der Zeit.    Lewis Carroll

Ehen werden im Himmel geschlossen, deshalb fällt man so tief.    August Strindberg

Mein Zeuge ist der leere Himmel.    Jack Kerouac

Der Weg liegt nicht im Himmel. Der Weg liegt im Herzen.    Buddha

Das ist der Liebe heil‘ger Götterstrahl, // Der in die Seele schlägt und trifft und zündet, // Wenn sich Verwandtes zum Verwandten findet. // Da ist kein Widerstand und keine Wahl, // Es löst der Mensch nicht, was der Himmel bindet.    Friedrich Schiller

Versuche dich um Himmels Willen an kleinen Dingen; erst danach mache mit größeren weiter.    Epiktet

Frauen begnügen sich nicht mehr mit der Hälfte des Himmels, sie wollen die Hälfte der Welt.    Alice Schwarzer

Der Priester, ob gut oder schlecht, ist immer ein zweideutiges Geschöpf, ein zwischen Himmel und Erde schwebendes Wesen.    Denis Diderot

Wenn die Vernunft ein Geschenk des Himmels ist und wenn man vom Glauben das gleiche sagen kann, so hat uns der Himmel zwei unvereinbare, einander widersprechende Geschenke gemacht. (Aus: Zusätze zu den philosophischen Gedanken, 1821)    Denis Diderot

Es gibt einige Freundschaften, die im Himmel beschlossen und auf Erden vollzogen werden.    Matthias Claudius

Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Erdkundeunterricht geschlafen.    Stanislaw Jerzy Lec

Der Himmel tut nichts; dieses Nichts-Tun ist Würde; die Erde tut nichts; dieses Nichts-Tun ist Ruhe. Aus der Vereinigung dieser beiden Nichts-Tun beginnt alles Handeln. Und alle Dinge entstehen.    Zhuangzi

Die auf das Sein achteten, waren die Herrscher der alten Zeit; die auf das Nicht-Sein achten, sind Freunde von Himmel und Erde.    Zhuangzi







Treffer 0 bis 40 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 276 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Himmel" (Kategorie: Religion (62 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien:
           weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7