Zitate & Sprüche - Hass

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (211) zum Thema "Hass"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Anders zu sein erzeugt Hass.    Henri Stendhal

In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form. Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Hass gegen Fremdes.    Walther Rathenau

Das größte Übel, das wir unseren Mitmenschen antun können, ist nicht, sie zu hassen, sondern ihnen gegenüber gleichgültig zu sein.    George Bernard Shaw

Nur der Hass vermag Leute hellsichtig zu machen. (Quelle: Drama: Caligula)    Albert Camus

Der Hass ist die Liebe, die gescheitert ist.    Søren Kierkegaard

Wenn ich es recht verstehe, ist in jedem 'Liebet eure Feinde' doch auch ein 'Hasset eure Freunde' enthalten.    Edgar Allan Poe

Ein Sexsymbol ist ein Ding, und ich hasse es, ein Ding zu sein.    Marilyn Monroe

Mode ist eine so unerträgliche Form der Hässlichkeit, dass wir sie alle sechs Monate ändern müssen.    Oscar Wilde

Haß ist die Rache des Feiglings dafür, daß er eingeschüchtert wurde.    George Bernard Shaw

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.    Aldous Huxley

Menschen hassen nur das, was sie auch bei sich selbst erkennen.    Marilyn Manson

Der Hass als Faktor des Kampfes, der unbeugsame Hass dem Feind gegenüber, der den Menschen über die natürlichen Grenzen hinaus antreibt, und ihn in eine wirksame, gewaltsame, selektive und kalte Tötungsmaschine verwandelt. Unsere Soldaten müssen so sein; ein Volk ohne Hass kann über einen brutalen Feind nicht siegen.    Che Guevara

Wer an die Freiheit des menschlichen Willens glaubt, hat nie geliebt und nie gehasst.    Marie von Ebner-Eschenbach

Wenn mich die Leute hassen, dann möchte ich wenigstens, dass sie mich aus den richtigen Gründen hassen.    Marilyn Manson

Bewahre uns der Himmel vor dem „Verstehen“. Es nimmt unserm Zorn die Kraft, unserm Hass die Würde, unserer Rache die Lust und unserer Erinnerung die Seligkeit.    Arthur Schnitzler

Wisset, die euch Hass predigen, erlösen euch nicht.    Marie von Ebner-Eschenbach

Ich habe mich für die Liebe entschieden. Hass ist mir eine zu schwere Bürde.    Martin Luther King

Der Hass ist ein schlechter Ratgeber er lebt nur vom Gestern    Theodor Heuss

In gewisser Weise bedeutet Vergebung bisweilen einfach, dass wir beschließen, den Hass in unserem Inneren nicht länger mitzuschleppen, weil wir begriffen haben, dass er uns vergiftet.    Jack Kornfield

Unsere Gier und unser Hass, unser Ärger und unsere Eifersucht und auch unsere Gewohnheitsenergien bedingen unsere Wahrnehmungen. Indem wir Achtsamkeit üben, unseren Geist sammeln und tiefes Schauen praktizieren, können wir die Irrtümer in unseren Wahrnehmungen entdecken und uns von Angst und Anhaften befreien.    Thich Nhat Hanh

Die Wahrheit und die Liebe müssen die Lüge und den Hass besiegen.    Václav Havel

Die Liebe liebt das, was Gott liebt, und hasst das, was Gott hasst.    Katharina von Siena

Selbst Hass kann, wenn er in einem guten Kunstwerk behandelt wird, schön sein. Beethovens Musik ist voller Gewalt und sogar Hass, und doch wirkte sie wunderbar, weil die Gefühle subliniert sind.    Yehudi Menuhin

Nur die, welche nichts lieben und nichts hassen, tragen keine Fesseln.    Buddha

Ich werde sie hassen, wenn ich kann. Wenn nicht, werde ich sie gegen meinen Willen lieben. (Lat.: Odero, si potero. Si non, invitus amabo.)    Ovid

Wenn Deutschland frei werden soll, werden wir wohl auch diese Presse vernichten können. Den Fehdehandschuh, den dieses Blatt uns hingeworfen hat, nehmen wir auf. (Als Antwort auf den Zeitungsartikel: „Nationalsozialismus heißt: Lüge, Hass, Brudermord und grenzenlose Not.“)    Adolf Hitler

Hitler wird aus dem ihn noch umgebenden Hass hervorgehen, als eine der bedeutendsten Erscheinungen, die jemals gelebt hat…, es lag eine Aura über ihm in der Art wie er lebte und starb, die wachsen und fortleben wird. Er hatte das gewisse Etwas, woraus Legenden geschaffen werden… (Tagebucheintrag; 1945)    John F. Kennedy

Wenn man fühlt, dass man nichts hat, womit man die Achtung eines Menschen erringen kann, ist man nicht mehr weit davon, ihn zu hassen.    Luc de Clapiers

Der Neid kann sich nicht verbergen. Er klagt an und verurteilt, ohne Beweise zu haben; er übertreibt die Fehler; er hat maßlose Namen für die geringsten Irrtümer, und seine Sprache ist voll Bitterkeit, Übertreibung und Missgunst. Mit unerbittlichem Hass und rasender Wut stürzt er sich auf jedes wirkliche Verdienst; er ist blind, jähzornig, gefühllos, brutal.    Luc de Clapiers

Die soziale Ungerechtigkeit sät den ewigen Hass und erntet das allgemeine Leiden.    Emile Zola

Ich hasse dich, ich hasse dich, oh mein Gott, ich liebe dich.    Kurt Cobain

Zwei Menschen, die einander lieben, haben gemeinsamen Erfolg oder Misserfolg, wenn aber zwei Menschen einander hassen, ist der Erfolg des einen der Misserfolg des anderen.    Bertrand Russell

Wieviel Haß und Dummheit die Menschen doch elegant verpackt Religion nennen können!    [Aurobindo Ghose]

Wer viel von sich verlangt und wenig von anderen, wird vom Hass verschont bleiben.    Konfuzius

Wer die Weiber hasst, wie kann der leben!    Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es etwas gibt, was die Welt haßt, so ist es eine Frau, die sich um ihre eigenen Angelegenheiten kümmert.    [Calamity Jane]





Treffer 80 bis 120 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 211 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Hass" (Kategorie: Gefühl (255 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6