Zitate & Sprüche - Gott

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (526) zum Thema "Gott"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Die Welt ist schön und ich danke Gott: weil es Menschen gibt, die gut zu mir sind, die mich mögen, die mir nahe sind, auch wenn sie Meere und Erdteile entfernt leben und wirken.    [Adalbert Ludwig Balling]

Die Sonne droben ist ein großer Blick der Liebe; Gott schaut mit diesem Blick uns an.    [Christoph August Tiedge]

Der Weg zu Gott führt mitten durch die Welt.    [Francisco Suarez]

Der wahrhaft religiöse Mensch wünscht, mit Gott im Einklang zu stehen, der Scheinreligiöse, das Gott mit ihm übereinstimme.    [Heinrich W. Seidel]

Der liebe Gott muß immer ziehen, dem Teufel fällts von selber zu.    Wilhelm Busch

Vor Gott muss man sich beugen, weil er so gross ist, vor dem Kinde, weil es so klein ist.    [Peter Rosegger]

Nicht dem Menschen, der Gottheit nur geziemt die Rach´ und Strafe.    [Christian Dietrich Grabbe]

Ja, meine Stimmen kamen von Gott; meine Stimmen haben mich nicht getäuscht.    [Jeanne d´Arc]

Gott hilft denen, die sich selber helfen.    Benjamin Franklin

Woge und Wind sind Gottes,
doch Steuer und Segel sind Euer.    [Gorch Fock]

Seit die Menschen aufgehört haben, an Gott zu glauben, glauben sie nicht etwa an gar nichts mehr - sie glauben an alles.    G. K. Chesterton

Wir Menschen machen Termine, Gott sagt die Zeit an.    Albert Einstein

Wer sich mit Gott zu vereinigen glaubt, indem er sich von den Menschen absondert, befindet sich auf dem Irrweg und versinkt anstatt in Gott nur immer tiefer in sich selbst.    Ricarda Huch

Wenn Gott gewollt hätte, dass wir uns waschen, hätte er das Parfum nie zugelassen.    Napoleon Bonaparte

Gäbe es Gott, wie könnten wir es ertragen, nicht Gott zu sein.    Friedrich Nietzsche

Abwarten heißt, dass wir Gott zutrauen, dass er weiß, was er tut.    Ambrose Bierce

Wenn Gott in allem wohnt, was im Universum existiert, wenn der Gelehrte wie der Straßenkehrer von Gott sind, dann gibt es keinen, der hoch ist, und keinen, der niedrig ist, alle sind ohne Einschränkung gleich, sie sind gleich, weil sie die Geschöpfe jenes Schöpfers sind.    Mahatma Gandhi

Wenn Liebhabern was Gott verhüte! der Stoff ausgeht, so ist der schicklichste Behelf, zu küssen.    William Shakespeare

In der Welt ist ein Gott begraben, der auferstehen will und allenthalben durchzubrechen sucht, in der Liebe, in jeder edlen Tat.    Friedrich Hebbel

Ha! wer bin ich! und was soll ich hier unter Tigern oder Affen! Welchen Plan hat Gott mit mir? Und warum ward ich geschaffen?    [August von Kotzebue]

Ein Mensch, der Gott gehorcht, erwählt das beste Teil; ein Mensch, der Gott verlässt, verlässt sein eignes Heil.    Christian Fürchtegott Gellert

Der liebe Gott hat dicke und dünne Bäume wachsen lassen. Die dicken bringen mehr Holz.    [Günter Strack]

Jeder Mensch ist ein besonderer Gedanke Gottes.    [Paul Anton de Lagarde]

Ich sprach zu Gott, mit dem ich mich jedes Mal mehr vertraut und dem ich mich jedesmal näher fühlte. Ich empfand, daß alles, was mich umgab, Gott war.    [María Sabina]

Ich gehöre Gott, für immer.    [Lucrezia Borgia]

Wenn Gott wirklich existierte, müsste man ihn umbringen.    Michail Bakunin

Da Gott dieses Werk vollendete, übergab Er dem Menschen die ganze Schöpfung, damit er mit ihr wirken könne, und zwar in genau der gleichen Weise, wie Gott auch Sein Werk den Menschen gebildet hatte.    Hildegard von Bingen

Die Liebe und die Vorsehung Gottes stimmen ganz und gar überein.    Hildegard von Bingen

Kann Gott von solchen Wesen Verantwortlichkeit fordern?    Heinrich von Kleist

Wen die größeren Gegenstände der Liebe verlassen haben, oder wer sie nie gehabt habt, und wer endlich auch gar keine Liebhaberei besitzt, der lebt kaum und betet auch kaum Gott an, er ist nur da.    Adalbert Stifter

Eine Welt ohne Gott ist nicht nur die unsittlichste, sondern auch die unkomfortabelste, die sich ersinnen lässt.    Egon Friedell

Hilf dir selbst, so hilft dir Gott!    Gottfried Keller

Gott ist ungalant. Er hat alle Falten im Gesicht konzentriert, obwohl doch anderswo genug Platz wäre.    Jeanne Moreau

Gott ist allen Kreaturen gleich nahe.    Meister Eckhart

Die Liebe Gottes findet nicht vor, sondern schafft sich, was sie liebt. Die Liebe des Menschen entsteht nur an dem, was sie liebenswert findet.    Martin Luther

Von zwei Menschen, die Gott nie erfahren haben, ist ihm derjenige, der ihn leugnet, vielleicht näher.    Simone Weil

Der Teufel des einen ist anständiger als der Gott des andern.    Emil Gött

Gott segne diesen Erdball, er hat es nicht anders verdient.    Kurt Tucholsky

Gott hat uns sicherlich keinerlei Fähigkeiten gegeben, mit der Bestimmung, dieselben unter keinen Umständen zu gebrauchen.    Arthur Conan Doyle

Man spricht viel von Aufklärung, und wünscht mehr Licht. Mein Gott was hilft aber alles Licht, wenn die Leute entweder keine Augen haben, oder die, die sie haben, vorsätzlich verschließen?    Georg Christoph Lichtenberg





Treffer 440 bis 480 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 526 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Gott" (Kategorie: Religion (134 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9      10      11      12      13      14  


Werbung