Zitate & Sprüche - Gewissen

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (217) zum Thema "Gewissen"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Wer aufrecht seinen Weg sucht, stets seinem Gewissen verantwortlich, dem dürfen wir unsere Achtung nicht versagen, er mag mit uns oder gegen uns gehen.    Robert Bosch

Nur Gott, dem Vaterlande und meinem Gewissen will ich verantwortlich sein    [Paul von Hindenburg]

Ergebenheit ist in einem gewissen Grade mit Zuneigung verwandt, obschon sie, hauptsächlich aus Ehrfurcht bestehend, häufig mit Furcht verbunden ist.    Charles Darwin

Mit geheimer Geißel wird vom Gewissen die Seele gepeitscht.    Juvenal

Ein schlechtes Gewissen ist ein Zeuge, den man Tag und Nach mit sich herumträgt.    Juvenal

Denn wir können nicht an das Gewissen der Welt appellieren, wenn unser eigenes Gewissen schläft.    Carl von Ossietzky

Je schwerer der Kampf, desto ehrenvoller der Triumph. Was wir zu mühelos erhalten, sehen wir als zu gering an: Erst der hohe Preis gibt jedem Ding seinen Wert. Ich schätze den Mann, der unter Schwierigkeiten lächeln kann, der durch Leid stark wird und durch Nachdenken mutig. Zurückweichen ist Sache der kleinen Geister; aber der, dessen Herz fest ist und dessen Gewissen sein Verhalten gut heißt, befolgt seine Grundsätze bis in den Tod.    Thomas Paine

Wie schön und gut wären alle Menschen, wenn sie jeden Abend vor dem Einschlafen die Ereignisse des Tages vor Augen riefen und prüften, was an ihrem eigenen Verhalten gut und was schlecht gewesen ist.

Unwillkürlich versucht man dann jeden Tag von neuem, sich zu bessern, und selbstverständlich erreicht man dann im Laufe der Zeit auch einiges.
Dieses Mittel kann jeder anwenden, es kostet nichts und ist sehr nützlich. Denn wer es nicht weiß, muss es lernen und erfahren: „Ein ruhiges Gewissen macht stark!“    Anne Frank

Poesie selbst wenn sie offensichtlich fantastisch ist, ist immer eine Revolte gegen einen Kunstgriff, eine Revolte in einem gewissen Sinne gegen Aktualität.    James Joyce

Wir rühmen uns meistens unseres Leibes und verwenden wenig Sorgfalt auf die Seele. Staub, Staub, was rühmst du dich? Man schaut in den Spiegel, ehe man ausgeht; das Gewissen prüft man nicht. Wir sorgen uns um die Kleidung des Leibes, um die der Seele nicht.    Franz von Sales

Bedenken sind Gewissensbisse im vorhinein.    Hans Clarin

Der Geschmack ist das Gewissen des Schönen, wie das Gewissen der Geschmack des Guten ist.    Joseph de Maistre

Zum Bewusstsein kommen heißt: ein Gewissen bekommen, heißt wissen, was gut und böse ist.    Thomas Mann

Wohl vor allem, was man Güter heißt,
sind´s diese beiden, die man billig preist:
Ein hohes Alter und ein rein Gewissen.    Adelbert von Chamisso

Wer in einem gewissen Alter frühere Jugendwünsche und Hoffnungen realisieren will, betrügt sich immer; denn jedes Jahrzehnt des Menschen hat sein eigenes Glück, seine eigenen Hoffnungen und Aussichten.    Johann Wolfgang von Goethe

Welche Strafe ist größer als die Wunde des Gewissens?    [Ambrosius von Mailand]

Man kann das Gewissen betäuben, aber man kann es nicht umbringen.    [Salvador de Madariaga]

Das Gewissen ist eine innere Stimme, die einem in gewissen Situationen sagt, dass man sich nicht erwischen lassen darf.    Unbekannt

Bei vielen Leuten beginnt das Gewissen erst dort, wo der Vorteil aufhört.    [Haile Selassie I.]

Einen innerlich freien und gewissenhaften Menschen kann man zwar vernichten, aber nicht zum Sklaven oder zum blinden Werkzeug machen.    Albert Einstein

In der Dichtung schlägt das Herz eines Volkes und sein Gewissen.    [Klabund]

Wenn jemand um seiner Idee willen sogar eine Leiche in Kauf, sogar Blutvergießen auf sich nehmen muß, so sollte er, meiner Meinung nach, in seinem Herzen, im Einklang mit seinem Gewissen, sich erlauben dürfen, Blut zu vergießen – allerdings nach Maßgabe seiner Idee.    Dostojewski

Sei deines Willens Herr und deines Gewissens Knecht.    Marie von Ebner-Eschenbach

Die Menschen sind mit ihrem Gewissen gerne passiv.    Immanuel Kant

Richtige Freude wird durch ein gutes Gewissen hervorgerufen.    Erasmus von Rotterdam

Sich zu bemühen, das Gewissen zu beherrschen, bedeutet, in die Zitadelle des Himmels einzudringen.    Kaiser Karl V.

Es gibt nur zwei Dinge, die es wert sind, angestrebt zu werden: gute Musik und ein ruhiges Gewissen.    Paul Hindemith

Unsere Gewissenhaftigkeit geht so weit, lieber nichts, als an Unrechter Stelle zu geben.    Emanuel Wertheimer

Es ist etwas sehr Großes, ein freies Herz und ein ruhiges Gewissen zu haben.    Teresa von Avila

Aus dem Herzen und Gewissen des türkischen Volkes wurde ein klarer Wunsch und Glaube geboren: Die Befreiung.    Kemal Atatürk

Das Gesetz ändert sich, das Gewissen nicht.    Sophie Scholl

Ich habe kein Gewissen. Mein Gewissen heißt Adolf Hitler.    Hermann Göring

Das Gewissen redet einzig und ständig im Modus des Schweigens.    Martin Heidegger

Tugend ist mehr zu fürchten als Laster, weil ihre Exzesse nicht der Regulierung durch das Gewissen unterliegen.    Adam Smith

Was könnte zum Glück eines Mannes fehlen, der gesund ist, keine Schulden und ein reines Gewissen hat?    Adam Smith

Wenn das Gewissen ein Rotlicht ist, dann bemühen sich die meisten, noch schnell bei Gelb über die Kreuzung zu kommen.    Senta Berger

Für jeden kommt der Zeitpunkt, an dem er von seinem Gewissen eingeholt wird.    Federico Fellini

Das wahrhafte Gewissen ist die Gesinnung, das, was an und für sich gut ist, zu wollen.    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Sehr viele Menschen leben in friedlicher Koexistenz mit einem schlechten Gewissen.    Henry Miller





Treffer 40 bis 80 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 217 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Gewissen" (Kategorie: Geist (48 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6