Zitate & Sprüche - Geschichte

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (310) zum Thema "Geschichte"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

In der Geschichte des Menschen wiederholt sich die Geschichte der Welt.    Martin Buber

Die hohe Konzentration an lautlos in die Welt strömender Geschichte kann überwältigend wirken. Zeit ist eine Droge: Zu viel davon bringt einen um.    Terry Pratchett

Aber es ist ein Gesetz des Lebens und der Entwicklung in der Geschichte: wo sich zwei nationale Zivilisationen treffen, kämpfen sie um die Vorherrschaft.    Bernhard von Bülow

Wann hat es jemals eine Regierung in der deutschen Geschichte gegeben, die zu den Wählern kam und ihre detaillierten Pläne für die kommenden Jahre offenbarte? Das konnte bisher nicht passieren, da die deutschen Regierungen Krieg und Eroberung planten.    Walter Ulbricht

Die Bourgeoisie könnte ihre eigene Welt sprengen und ruinieren, bevor sie die Bühne der Geschichte verlässt.    Buenaventura Durruti

Es gibt ein Attribut, das es dem Geist ermöglicht hat, schon viele Hindernisse im Lauf der Geschichte zu überwinden: die Fähigkeit, einen Abgrund nicht mit den Augen eines Wissenschaftlers zu betrachten, sondern in ihm eine Aufforderung zu sehen, ihn zu überwinden.    Henry Kissinger

Modern zu sein ist keine Mode, sondern ein Zustand. Man muss die Geschichte verstehen, und wer die Geschichte versteht, weiß, wie man die Kontinuität zwischen dem, was war, was ist und was sein wird, findet.    Le Corbusier

Waren die Römer weiser und glücklicher, als es die Griechen waren? Und sind wir’s mehr als beide?    Johann Gottfried Herder

Alle wahre Geschichte hat zuerst einen religiösen Zweck gehabt und ist von religiösen Dingen ausgegangen    Friedrich Schleiermacher

Die Weltgeschichte ist nicht nur, wie sie meistens dargestellt wird, eine Geschichte des menschlichen Mutes, sondern auch eine Geschichte der menschlichen Feigheit.    Stefan Zweig

Unsere Beziehungen sollten auf eine uneingeschränkte Aufrichtigkeit gegründet sein.
Die Zeit der ewigen Entschuldigungen, in der sich die einen bei den anderen für die Taten ihrer Urgroßväter entschuldigen, ist vielleicht vorbei.
Eher ist jetzt die Zeit einer sachlichen, gelassenen Reflexion dieser Vergangenheit gekommen.    Václav Havel

Wer die Geschichte unseres Landes im letzten Jahrhundert, vor allem im Zeitalter des nationalstaatlichen Denkens, kennt, weiß, daß auf Grund unserer geographischen und geopolitischen Lage mehr als in allen anderen europäischen Ländern in der Mitte Europas unsere Probleme immer auch die Probleme Europas sind.    Helmut Kohl

Wir haben aus der Geschichte insgesamt die Lehre zu ziehen, daß ein Volk seine Identität verliert oder seine Identität nicht finden kann, wenn es seine eigene Geschichte verleugnet.    Helmut Kohl

Unser Volk war seit seiner Geschichte immer ein Beispiel für Freiheit und Unabhängigkeit.    Kemal Atatürk

Das Kalifat ist nichts als ein Überbleibsel der Geschichte.    Kemal Atatürk

Geschichte zu schreiben ist ebenso wichtig wie Geschichte zu machen. Wenn der Schreiber dem Macher nicht treu ist, wird das Ergebnis eine gefälschte Geschichte sein.    Kemal Atatürk

Die Naturforschung lehrt uns die Geschichte der Allmacht, der unergründlichen Weisheit eines unendlich höheren Wesens in seinen Werken und Taten erkennen; unbekannt mit dieser Geschichte kann die Vervollkommnung des menschlichen Geistes nicht gedacht werden, ohne sie gelangt seine unsterbliche Seele nicht zum Bewusstsein ihrer Würde und des Ranges, den sie im Weltall einnimmt.    Justus von Liebig

Was die Geschichte der Philosophie uns darstellt, ist die Reihe der edlen Geister, die Galerie der Heroen der denkenden Vernunft, welche in Kraft dieser Vernunft in das Wesen der Dinge, der Natur und des Geistes - in das Wesen Gottes - eingedrungen sind und uns den höchsten Schatz, den Schatz der Vernunftserkenntnis, erarbeitet haben.    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Diesen schauderhaften Trost, dass die geschichtlichen Menschen nicht das gewesen sind, was man glücklich nennt, und dessen das Privatleben, das unter sehr verschiedenen, äußerlichen Umständen stattfinden kann, nur fähig ist, - diesen Trost können die sich aus der Geschichte nehmen, die dessen bedürftig sind.    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Sag ihm, dass ich „fucking busy“ war - oder umgekehrt (als Antwort auf den Brief ihres Redakteurs, der während ihrer Flitterwochen nach weiteren Geschichten fragte).    Dorothy Parker

Ich brauche sechs Monate, um eine Geschichte zu vollenden. Ich durchdenke das und schreibe dann Satz für Satz – kein erster Entwurf. Ich kann keine fünf Worte schreiben, ohne dass ich sieben ändere.    Dorothy Parker

Während "falsche Geschichten" überall und jederzeit erzählt werden können, bedürfen Mythen nicht der Wiederholung, außer in einer Periode der heiligen Zeit (meist im Herbst oder Winter und nur in der Nacht).    Mircea Eliade

Die Geschichte der Macht sowie die reale Ausübung und Erhaltung derselben bleibt den meisten verborgen. Mit Wissen hat das nichts zu tun. Das sollte niemand wissen.    Michel Foucault

Wir sind eine Nation. Wer befindet sich im Widerspruch mit der Geschichte?    Theodor Herzl

Ruhm besteht nicht im Beifall der Menge, sondern im Urteil der Geschichte. Je größer ein Mensch ist, desto länger kann er darauf warten, daß man ihn versteht, sei es auch erst in fernen Tagen.    Theodor Herzl

Jede echte Geschichte ist eine unendliche Geschichte.    Michael Ende

Klatsch ist etwas Reizendes. Geschichte zum Beispiel ist im Wesentlichen nicht anderes als Klatsch. Skandalgeschichten hingegen sind ein durch Moralität verdorbener Klatsch.    Oscar Wilde

Es gibt einen Sinn für die Moral, und es gibt einen Sinn für die Unmoral. Die Geschichte lehrt uns, dass der Sinn für die Moral uns befähigt, das Moralische zu erkennen und zu meiden, und dass der Sinn für die Unmoral uns befähigt, das Unmoralische zu erkennen und zu genießen.    Mark Twain

Die Konservativen sind die Pausenzeichen der Geschichte.    Norman Mailer

Die Geschichte ist ein Drehbuch von miserabler Qualität.    Norman Mailer

Die Geschichte der Menschheit ist voll von Beweisen, daß es nicht schwer ist, eine Wahrheit umzubringen.
Eine gute Lüge ist unsterblich.    Gottfried August Bürger

Der Patriotismus verdirbt die Geschichte.    Johann Wolfgang von Goethe

Die Geschichte ist das Bett, das der Strom des Lebens sich selbst gräbt.    Friedrich Hebbel

Geschichte handelt fast nur von schlechten Menschen, die später gutgesprochen worden sind.    Friedrich Nietzsche

Die Geschichte ist eine Buslinie mit Haltestellen, aber ohne Fahrplan.    John Osborne

Die Kirchengeschichte offenbart sich uns als ein Werk der Staatskunst, des Ehrgeizes und des Eigennutzes der Priester. Statt etwas Göttliches darin zu finden, trifft man nur auf lästerlichen Missbrauch mit dem höchsten Wesen. Ehrwürdige Betrüger benutzen Gott als Schleier zur Verhüllung ihrer verbrecherischen Leidenschaften.    Friedrich II.

Bei Tage ist es kinderleicht, die Dinge nüchtern und unsentimental zu sehen. Nachts ist das eine ganz andere Geschichte.    Ernest Hemingway





Treffer 120 bis 160 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 310 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Geschichte" (Kategorie: Wissen (64 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8