Zitate & Sprüche - Gerechtigkeit

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (207) zum Thema "Gerechtigkeit"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Du mußt Ungerechtigkeiten erleiden? Tröste dich, in Wahrheit leid wäre, solches zu tun!    Pythagoras

Die Ungerechten nehmen ein böses Ende. (Quelle: Bibelwort)    Bibel

Alle Gerechten, alle Heiligen, alle Märtyrer sind glücklich gewesen.    Dostojewski

Zu vergeben bedeutet nicht, sich von Wahrheit und Gerechtigkeit zu verabschieden.    [Papst Johannes Paul II]

Selbstgerechtigkeit ist nicht eine Spielart der Gerechtigkeit, sondern oft der Anfang von neuem Unrecht.    [Hans-Dietrich Genscher]

Die Welt ist voller Ungerechtigkeit. Und die von der Ungerechtigkeit profitieren, haben die Macht, Belohnungen und Bestrafungen zu bestimmen.    Bertrand Russell

Die Tugend großer Seelen ist Gerechtigkeit.    [August von Platen-Hallermünde]

Wer der Gerechtigkeit folgen will durch dick und dünn, muß lange Stiefel haben.    Wilhelm Busch

Um das Leben halbwegs erträglich zu finden, muss man sich an zwei Dinge gewöhnen: An schlechtes Wetter und an die Ungerechtigkeit der Menschen.    Nicolas Chamfort

Es gibt nur etwas, das schlimmer ist als Ungerechtigkeit, und das ist Gerechtigkeit ohne Schwert. Wenn Recht nicht Macht ist, ist es Übel.    Oscar Wilde

Wenn die Güte ihr nicht vorausgeht, ist die Gerechtigkeit ein trockenes Brot.    [Madeleine Delbrêl]

Wenn die Gerechtigkeit untergeht, hat es keinen Wert mehr, dass Menschen auf Erden leben.    Immanuel Kant

Ohnmacht ist Gerechtigkeit ohne Stärke.    Blaise Pascal

Güte vergelte ich mit Güte, Feindschaft aber mit Gerechtigkeit.    Konfuzius

Ein wesentlicher Umstand bei der Gerechtigkeit, die man anderen schuldet, ist, dass man sie ihnen sogleich und ohne Aufschub widerfahren lässt.    Jean de La Bruyère

Der Mensch ist ein Wesen, das in einer Zelle beginnt und bei vielen auch in einer enden würde, wenn es genügend Gerechtigkeit gäbe.    Peter Ustinov

Nichts kann nämlich ehrenhaft sein, was der Gerechtigkeit entbehrt. (Lat.: Nihil honestum esse potest, quod iustitia vacat.)    Marcus Tullius Cicero

Das Schönste ist die Gerechtigkeit, das Beste die Gesundheit, das Erfreulichste aber, zu erlangen, was man möchte.    Aristoteles

Man hätte ihm längst Gerechtigkeit widerfahren lassen, wenn man nur wüßte, dass er davon keinen Gebrauch machen wird.    Wieslaw Brudzinski

Nichts, dem die Gerechtigkeit mangelt, kann moralisch richtig sein.    Marcus Tullius Cicero

Jedem das Seine geben – das wäre die Gerechtigkeit wollen und das Chaos erreichen.    Friedrich Nietzsche

Die Menschen sind nicht gleich:so spricht die Gerechtigkeit.    Friedrich Nietzsche

Der Puritaner ist einer, der gerechte Entrüstung in die falschen Dinge fließen läßt.    G. K. Chesterton

Es ist nicht genug, die Gerechtigkeit auf deiner Seite zu haben, es ist entscheidend, stark genug zu sein, um sie zu verteidigen.    [Chaime Herzog]

Kann man auch nur eine Spur von Gerechtigkeit in dem Los erblicken, das die Frauen getroffen hat?    [Charles Fourier]

Wenn die Gerechtigkeit all ihre Strenge anwendete, würde die Erde bald eine Wüste sein.    [Pietro Metastasio]

Tapferkeit und Klugheit sind immer seltene Tugenden unter den Menschen, aber die seltenste ist wohl die Gerechtigkeit.    Plutarch

Man verkauft uns meistens Gesetze für Gerechtigkeit, und oft sind sie gerade das Gegenteil.    Johann Gottfried Seume

Die wahre Freiheit ist nichts anderes als Gerechtigkeit.    Johann Gottfried Seume

Wo man anfängt, den Krieger von dem Bürger zu trennen, ist die Sache der Freiheit und Gerechtigkeit schon halb verloren.    Johann Gottfried Seume

Eine Nation, die nicht den Mut und die Kraft hat, sich zur allgemeinen Gerechtigkeit und Freiheit zu erheben, ist der Raub der Nachbarn, die das, wenngleich nicht ursprünglich rein, doch in einem höheren Grade vermögen.    Johann Gottfried Seume

Und wenn Freiheit und Gerechtigkeit in Ewigkeit nichts als eine schöne Morgenröte wäre, so will ich lieber mit der Morgenröte sterben, als den glühenden, ehernen Himmel der Despotie über meinem Schädel brennen zu lassen.    Johann Gottfried Seume

Wer den ersten Gedanken der Gerechtigkeit hatte, war ein göttlicher Mensch, aber noch göttlicher wird der sein, der ihn wirklich ausführt.    Johann Gottfried Seume

Wenn die Staaten ursprünglich mit mehr Vernunft und Gerechtigkeit eingerichtet würden, würden wenig gewaltsame Empörungen zu befürchten sein.    Johann Gottfried Seume

Man gibt in unsern Staaten meistens der Gerechtigkeit eine Form, die schrecklicher ist als die Ungerechtigkeit selbst.    Johann Gottfried Seume

Wer von Freiheit und Gerechtigkeit kein besseres Ideal kennt, als ihm die Geschichte zeigt, ist sehr arm an Trost für die Menschheit.    Johann Gottfried Seume

Die Gerechtigkeit bringt reine Ordnung, aber man möchte uns gar zu gern jede dumme Ordnung für Gerechtigkeit verkaufen.    Johann Gottfried Seume

Nicht mit Drohworten sollst du auf deine Untergebenen einschlagen wie mit einer Keule. Mische vielmehr die Worte der Gerechtigkeit mit Barmherzigkeit und salbe die Menschen mit Gottesfurcht.    Hildegard von Bingen

In der Jugend meinen wir, das Geringste, das die Menschen uns gewähren können, sei Gerechtigkeit. Im Alter erfahren wir, dass es das Höchste ist.    Marie von Ebner-Eschenbach





Treffer 120 bis 160 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 207 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Gerechtigkeit" (Kategorie: Gesellschaft (89 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6