Zitate & Sprüche - Gemeinschaft

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (117) zum Thema "Gemeinschaft"

— Als Gemeinschaft wird eine Gruppe bezeichnet, deren Mitglieder durch ein starkes „Wir-Gefühl“ eng miteinander verbunden sind. Inspirierende Sprüche und Zitate zum Thema „Gemeinschaft“ & „Gemeinsam“ finden sie in unserer Sammlung.

— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Wir sind zur Gemeinschaft geboren. Unsere gesellige Zusammengehörigkeit hat große Ähnlichkeit mit einem Steingewölbe, das einstürzen würde, wenn die Steine nicht durch ihre gegenseitige Lage dies verhinderten und eben dadurch den Bau haltbar machten.    Seneca

Überschüssiger Reichtum ist ein anvertrautes heiliges Pfand, das seinen Besitzer verpflichtet, zu seinen Lebzeiten dem Wohl der Gemeinschaft zu dienen.    Dale Carnegie

Eine Richtung
Ein Gefühl
Aus Fleisch und Blut
Ein Kollektiv    Rammstein

Wer etwas Eigenes haben will, verliert das Gemeinsame.    Thomas von Kempen

Wenn wir einmal alle Bereiche als einen Tempel ansehen, als einen Ort, an dem wir das Heilige entdecken, dann können wir unsere spirituelle Praxis auf die Straße mitnehmen und in unsere Gemeinschaft hineintragen.    Jack Kornfield

Die Seele soll ihren Schritt lenken in die Ewigkeit ihres eignen Wesens und andächtig betrachten, wie sie durch die Gnade Gottes eine unvergängliche Natur ist, die er berufen hat zur Gemeinschaft seiner ewigen Seligkeit.    Meister Eckhart

Gedenkgottesdienste sind die Cocktailpartys der altersschwachen Gemeinschaft.    Harold Macmillan

Um die Meditationserfahrung mit altmodischen Worten auszudrücken: Sie ist in Wahrheit "ein Geheimnis mit Gott teilen", ohne das Geheimnis "zu verstehen", und doch sich einer lebendigen Gemeinschaft mit dem größeren Unkennbaren zu erfreuen.    Yehudi Menuhin

In manchen Orten habe ich feststellen können: Die gute Gesellschaft taugt nicht viel, doch die schlechte ist ganz vorzüglich.    Nicolas Chamfort

Schwächen verbinden die Menschen ebenso eng miteinander wie Tugenden.    Luc de Clapiers

Familienleben: Strafvollzug in der kleinsten Zelle der Gemeinschaft.    [Alexander Eilers]

Wir wollen daran festhalten, dass wir zur Gemeinschaft geboren sind. Unsere Gesellschaft gleicht weitgehend einem Steingewölbe, das zusammenbrechen würde, wenn die Steine sich nicht gegenseitig tragen, und das auf diese Weise zusammengehalten wird.    Seneca

Wer mit den Augen eines anderen sehen, mit den Ohren eines anderen hören und mit dem Herzen eines anderen fühlen kann, der zeichnet sich durch Gemeinschaftsgefühl aus.    Alfred Adler

Soldaten der neuen Streitkräfte, das deutsche Volk erwartet von Ihnen, dass Sie in treuer Pflichterfüllung Ihre ganze Kraft einsetzen für das über allem stehende Ziel, in Gemeinschaft mit unseren Verbündeten den Frieden zu sichern …    Konrad Adenauer

Die Gemeinschaft darf keine Maske sein, unter der der eine lächelt und der andere weint.    [Georges Pompidou]

Ein Ehepaar hat es in der Hand, aus ihrer Gemeinschaft ein Duell oder ein Duett zu machen.    [Vittorio de Sica]

Je mehr der Mensch für sich wirkt, desto mehr bildet er sich für die Gemeinschaft. Je größer die Gemeinschaft und der Zwang, desto leichter wird er zum billigen Werkzeug.    Wilhelm von Humboldt

Wer zur Gemeinschaft unfähig ist, der ist es auch zur Freundschaft.    Platon

Jeder Staat ist eine legalisierte Interessengemeinschaft, die sich gegen das Individuum verschworen hat.    [Walter Mehring]

Heirat: Eine Gemeinschaft, bestehend aus Herr, Herrin und zwei Sklaven, macht zusammen zwei.    [Ambrose Gwinnett Bierce]

Ich brauche nur das zu tun, was ich will, und nicht, was die anderen von mir erwarten. In der Gemeinschaft ist es leicht, nach fremden Vorstellungen zu leben. In der Einsamkeit ist es leicht, nach eigenen Vorstellungen zu leben - aber bewundernswert ist nur der, der sich in der Gemeinschaft die Unabhängigkeit bewahrt.    Ralph Waldo Emerson

Die türkische Gemeinschaft und der türkische Mensch, wohin sie auch immer gehen mögen, bringen nur Liebe, Freundschaft, Ruhe und Geborgenheit mit sich. Hass und Feindschaft können niemals unsere Sache sein. Wir haben mit Streit und Auseinandersetzung nichts zu schaffen.    [Tayyip Erdoğan]

Mein leidenschaftlicher Sinn für soziale Gerechtigkeit und soziale Verpflichtung stand stets in einem eigentümlichen Gegensatz zu einem ausgesprochenen Mangel an unmittelbarem Anschlussbedürfnis an Menschen und an menschliche Gemeinschaften.    Albert Einstein

Alle, die durch ihre Schuld die Kirchenspaltung bestätigen, indem sie der Wiederversöhnung gegen die Liebe Hindernisse entgegensetzen, sind wahre Schismatiker; dagegen sind diejenigen, die bereit sind, alles nur Mögliche zu tun, um auch in die äußere Gemeinschaft einzutreten, wirkliche Katholiken.    Gottfried Wilhelm von Leibniz

Das Wesen der Katholizität besteht nicht darin, Rom äußerlich anzugehören; sonst würden alle, die ungerecht aus der Kirche ausgeschlossen wurden, wider Willen und gegen ihre Schuld aufhören, Katholiken zu sein. Die wahre und wesentliche Gemeinschaft, die bewirkt, dass wir zu dem Körper Jesu Christi gehören, ist die Liebe.    Gottfried Wilhelm von Leibniz

Das Recht ist nichts anderes als die in der staatlichen Gemeinschaft herrschende Ordnung, und eben dieses Recht ist es auch, das darüber entscheidet, was gerecht ist.    Aristoteles

Die "Überkompensation" des "Minderwertigkeitsgefühls" führt zu Ehrgeiz, Herrschsucht, Machtstreben. Oberstes Ziel ist das "Gemeinschaftsgefühl". Scheitert die "Kompensation", folgt Absinken in die Geisteskrankheit.    Alfred Adler

Die Menschen können nur deshalb in Gemeinschaft leben, weil sie Betrüger und Betrogene zugleich sind.    François de La Rochefoucauld

Der Mensch lebt nicht voll, wenn er nur für sich lebt und sein Dasein bewahrt.    Berthold Auerbach

Das Widerstrebende fügt sich zusammen wie ein gespannter Bogen.    Heraklit

Wer seinen Traum von einer christlichen Gemeinschaft mehr liebt als die Gemeinschaft selbst, wird zum Zerstörer jeder christlichen Gemeinschaft.    Dietrich Bonhoeffer

Arbeitsplätze schaffen ist die vornehmste Verpflichtung eines Unternehmens gegenüber der Gemeinschaft.    Lee Iacocca

Man versichert, die Welt werde sich je weiter desto mehr vereinigen, in eine brüderliche Gemeinschaft verwandeln dadurch, dass man die Entfernungen verkürzt, die Gedanken durch die Luft übermittelt. O, traut nicht einer solchen Vereinigung der Menschen!    Dostojewski

Nichts macht die Menschen vertrauter und gegen einander gutgesinnter als gemeinschaftliche Verleumdung eines Dritten.    Jean Paul

Der Gott muss in den Liebenden sein, ihre Umarmung ist eigentlich seine Umschließung, die sie in demselben Augenblicke gemeinschaftlich fühlen, und hernach auch wollen.    Friedrich Schleiermacher

Die Ersetzung der Macht des Einzelnen durch die der Gemeinschaft ist der entscheidende kulturelle Schritt. Sein Wesen besteht darin, dass sich die Mitglieder der Gemeinschaft in ihren Befriedigungsmöglichkeiten beschränken, während der Einzelne solche Schranken nicht kannte.    Sigmund Freud

Eine Firma, die Werte missachtet, verachtet den Menschen und Selbstverachtung und Menschenverachtung machen in kurzer Zeit eine Firma, eine Gemeinschaft, ein Land wertlos.    Anselm Grün





Treffer 80 bis 117 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 117 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Gemeinschaft" (Kategorie: Beziehung (92 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück        

Seiten:       1      2      3