Zitate & Sprüche - Freiheit

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (338) zum Thema "Freiheit"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

In Freiheit leben heißt erst leben.    Karl Wilhelm Ramler

Der Zweck des Erdenlebens der Menschheit ist der, dass sie in demselben alle ihre Verhältnisse mit Freiheit nach der Vernunft einrichten.    Johann Gottlieb Fichte

Wo Freiheit ist, sind keine Privilegien.    Johann Gottfried Seume

Innere Furchtsamkeit führt zur Sklaverei, äußere Besorgnis erhält die Freiheit.    Johann Gottfried Seume

O Gott, wenn mir einst das bescheidene Los fallen sollte, das ich begehre, ein Weib, ein eignes Haus und Freiheit.    Heinrich von Kleist

Was ist Gleichheit anderes als die Verneinung aller Freiheit, alles Höheren und der Natur selbst?    Gustave Flaubert

Feinheit des Ausdrucks ist verschieden von der Freiheit der Gesinnung.    Jean Paul

Der Mensch wird nicht einmal geboren, sondern vielemal, und er stirbt nicht nur einmal, sondern vielemal. Wenn Leben Bindung ist, wäre Freiheit gerichtet auf den Tod, weil aber Tod die Bindung nicht löst, ist Leben nur ein kurzer Aufenthalt zwischen Freiheit und Freiheit.    Kurt Kluge

Die menschliche Freiheit besteht lediglich darin, dass sich die Menschen ihres Wollens bewusst und der Ursachen, von denen sie bestimmt werden, unbewusst sind.    Spinoza

Die so genannte Freiheit des Menschen läuft darauf hinaus, dass er seine Abhängigkeit von den allgemeinen Gesetzen nicht kennt.    Friedrich Hebbel

Es gibt keine Freiheit ohne gegenseitiges Verständnis.    Albert Camus

Die Menschheit zur Freiheit bringen, das heißt, sie zum Miteinander reden bringen.    Karl Jaspers

Die Freiheit ist mein Leben und bleibt es allezeit.    Hoffmann von Fallersleben

Die schönsten Träume von Freiheit werden im Kerker geträumt.    Friedrich Schiller

Es gibt keine Freiheit mehr. Es gibt nur noch verschiedene Abstufungen von Unfreiheit.    Giovanni Guareschi

Es gibt keine Frauenfrage. Es gibt die Frage der Freiheit und Gleichheit für alle menschlichen Wesen. Die Frauenfrage hingegen ist Unfug.    Leo Tolstoi

Gott, der uns Leben gab, gab uns gleichzeitig Freiheit.    Thomas Jefferson

Freiheit ist Befreiung von der Illusion, der Täuschung der Persönlichkeit.    Leo Tolstoi

Mir ist die gefährliche Freiheit lieber als eine ruhige Knechtschaft.    Jean-Jacques Rousseau

Das Menschengeschlecht kann ohne Freiheit nicht glücklich sein, die politische Freiheit aber ist auf die Freiheit des Urteils begründet.    Dante Alighieri

Die Freiheit ist das Leben des Türken.    Kemal Atatürk

Über Freiheit kann jeder reden, aber nur in der Freiheit!    Herbert Wehner

Wenn Wörter ihre Bedeutung verlieren, verlieren Menschen ihre Freiheit.    Konfuzius

Wie die Substanz der Materie die Schwere ist, so müssen wir sagen, ist die Substanz, das Wesen des Geistes die Freiheit.    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Unsere Freiheit ist heute lediglich der Entschluss, die Freiheit zu erkämpfen.    Jean-Paul Sartre

Die Gesetzgebung geht von dem Prinzip aus, die Freiheit eines jeden auf die Bedingungen einzuschränken, unter denen sie mit jedes anderen Freiheit nach einem allgemeinen Gesetze zusammen bestehen kann.    Immanuel Kant

Man darf nicht warten, bis der Freiheitskampf Landesverrat genannt wird.    Erich Kästner

Willst du eine freie Seele haben, so musst du entweder arm sein oder wie ein Armer leben.    Seneca

Das, was wir unseren Willen nennen, sind die Drähte, die uns Marionetten bewegen und an denen Gott zieht.    André Gide

Wer die Freiheit nicht im Blut hat, wer nicht fühlt, was das ist: Freiheit - der wird sie nie erringen.    Kurt Tucholsky

Ich wusste ganz klar, dass der Unterdrücker ebenso frei sein muss wie der Unterdrückte. Ein Mensch, der einen anderen Menschen seiner Freiheit beraubt ist Gefangener seines Hasses, er ist eingesperrt hinter den Gittern seiner Vorurteile und seiner Engstirnigkeit.    Nelson Mandela

Ausgehend von schrankenloser Freiheit, ende ich mit unumschränktem Despotismus.    Dostojewski

Die Freiheit der Sklaven misst man an der Länge ihrer Kette.    Stanislaw Jerzy Lec

Solange die Freiheit nicht in allen Ländern blüht, kann sie in einem einzelnen nicht gedeihen.    John F. Kennedy

Traurig, wenn Analphabeten um Pressefreiheit kämpfen.    Zarko Petan

Nur die Verbesserung des Herzens führt zur wahren Freiheit.    Johann Gottlieb Fichte

Die echte Freiheit ist nicht eine Freiheit von etwas, sondern eine Freiheit zu etwas.    Johann Heinrich Pestalozzi

Wo es keine Freiheit gibt, gibt es Tot und Zerstörung.    Kemal Atatürk

Ein glückliches Leben besteht in erster Linie aus Freiheit von Sorgen.    Marcus Tullius Cicero

Aktivität wird als Passivität, Freiheit als Zwang getarnt.    Niklas Luhmann





Treffer 280 bis 320 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 338 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Freiheit" (Kategorie: Elementar (203 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9