Zitate & Sprüche - Freiheit

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (338) zum Thema "Freiheit"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Die Sklaverei lässt sich bedeutend steigern, indem man ihr den Anschein der Freiheit gewährt.    [ Ernst Jünger]

Die Freiheit ist die Pflanze, die schnell wächst, wenn sie einmal irgendwo Wurzeln geschlagen hat.    George Washington

Der Mann, dem die Frau das größte Maß von Freiheit gewährt, fühlt sich von ihr am stärksten gefesselt.    [Weisheiten]

Der Knecht singt gern ein Freiheitslied des Abends in der Schenke. Das fördert die Verdauungskraft und würzet die Getränke.    Heinrich Heine

Viele Gewohnheiten, weniger Freiheit.    Immanuel Kant

Narrheit gibt Freiheit.    Unbekannt

Freiheit liegt jenseits der Mauern, die wir selbst errichten.    Unbekannt

Freiheit ist nicht Müßiggang, sie besteht im freien Gebrauch der Zeit, in der freien Wahl von Arbeit und Tätigkeit: mit einem Wort, frei sein bedeutet nicht Nichtstun, sondern Herr sein über sein Tun und Lassen.    Jean de La Bruyère

Freiheit ist der Zwang, sich zu entscheiden.    [Baltasar Gracián]

Die materielle Freiheit ist die erste, notwendige Stufe der wahren Freiheit.    [Franz von Dingelstedt]

Die Freiheit ist die ewige Jugend der Völker!    [Maximilien Foy]

Die Freiheit eines jeden hat als logische Grenzen, die Freiheit der anderen.    [Alphonse Karr]

Die Freiheit der Seelen ist die Freiheit der Welt.    [Jean Baptiste Henri Lacordaire]

Das Reich der Freiheit beginnt in der Tat erst da, wo das Arbeiten, das durch Not und äußere Zweckmäßigkeit bestimmt ist, aufhört; es liegt also der Natur Sache nach jenseits der Sphäre der eigentlichen materiellen Produktion.    Karl Marx

Das Leben gilt nur großen Männern viel; im Staube kriechen heißt ja: so nicht leben. - Das Leben gilt nichts, wo die Freiheit fällt.    [Theodor Körner]

Verzicht ist eine selten benutzte Variante der Freiheit.    [Art van Rheyn]

So weit deine Selbstbeherrschung geht, so weit geht deine Freiheit.    Marie von Ebner-Eschenbach

Man ist in dem Maße zur Freiheit reif, als man zur Selbstkritik fähig ist.    [Martin Kessel]

Ihr werdet kein Interesse an den öffentlichen Angelegenheiten und keinen Enthusiasmus wecken, wenn ihr dem Einzelnen seine Initiativen und seine Freiheit nehmt.    Abraham Lincoln

Freiheit ist kein Privileg, sondern eine Aufgabe.    [Georges Bernanos]

Eure Freiheit, vergesst es nicht, taugt gerade so viel, als ihr taugt.    [Alexandre Vinet]

Die Freiheit stirbt zentimeterweise. (aus England)    Sprichwörter

Die Dekadenz der Freiheit kündigt sich damit an, dass sie so lüstern wird, sich auch ihren Feinden hinzugeben.    Seneca

Der Unterschied zwischen Freiheit und Freiheiten ist so groß als zwischen Gott und Göttern.    Ludwig Börne

Es gibt kaum ein Wort heutzutage, mit dem mehr Missbrauch getrieben wird als mit dem Worte "frei". Ich traue dem Worte nicht, weil keiner die Freiheit für alle will; jeder will sie für sich.    Otto von Bismarck

An unbeschränkter Freiheit gehen die Menschen nicht dutzendweise, sondern zu Tausenden zugrunde.    [Jeremias Gotthelf]

Freiheit ist ein Kaugummibegriff geworden - an jedem Schlagbaum versteht man etwas anderes darunter.    [Oskar Kokoschka]

Nicht das Freiheitsbedürfnis, sondern der Diensteifer herrscht stets in der Massenseele. Ihr Drang, zu gehorchen, ist so groß, daß sie sich jedem, der sich zu ihrem Herrn erklärt, instinktiv unterordnen.    [Gustave Le Bon]

Freiheit: ein politischer Zustand, dessen sich jede Nation allein zu erfreuen glaubt.    Ambrose Bierce

Freiheit ist nur in dem Reich der Träume, und das Schöne blüht nur im Gesang.    Friedrich Schiller

Nur wer sicher ist, kann frei sein.    Alexander von Humboldt

Freiheit besteht im Erkennen der Grenzen.    Jiddu Krishnamurti

Jeder muss dem anderen helfen. Das ist die einzige Freiheit, die wir haben.    Yehudi Menuhin

"Ich mag die Freiheit nicht", gestand ein routinierter Sklave. "Sie zerstört die Kette, die uns alle verbindet, und überlässt uns mutterseelenallein uns selbst."    Stanislaw Jerzy Lec

Freiheit gibt Witz und Witz gibt Freiheit.    Jean Paul

Wer die Weite der Freiheit nicht kennt, findet die Enge des Gefängnisses gemütlich.    [Walter Ludin]

Die Verteidiger der Freiheit werden immer nur Geächtete sein, solange eine Horde von Schurken regiert!    [Maximilien de Robespierre]

Die Freiheit macht die Menschen nicht glücklich, sie macht sie ganz einfach zu Menschen.    [Manuel Azaña]

Es gibt keine „gute“ Konditionierung oder „schlechte“ Konditionierung, es gibt nur Freiheit von jeder Konditionierung.    Jiddu Krishnamurti

Das Lehnssystem war es, in welchem die ärgste Sklaverei und ausgelassene Freiheit unmittelbar nebeneinander existierte.    Wilhelm von Humboldt





Treffer 240 bis 280 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 338 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Freiheit" (Kategorie: Elementar (203 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9