Zitate & Sprüche - Essen

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (347) zum Thema "Essen"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Der Herr, dein Gott, ist ein barmherziger Gott; er wird dich nicht verlassen noch verderben, wird auch den Bund nicht vergessen, den er deinen Vätern geschworen hat. (5. Mose 4,31)    Bibel

Liebe das, was dir widerfährt und zugemessen ist. denn was könnte dir angemessener sein?    Marc Aurel

Der Mensch darf nicht essen, bevor er das Vieh gefüttert hat. (Bavli Berachot 40)    Talmud

Wenn ein Misanthrop beschlossen hätte, das Menschengeschlecht unglücklich zu machen, was Besseres hätte er erfinden können als den Glauben an ein unverständliches Wesen, über das die Menschen sich nie haben einigen können und dem sie mehr Bedeutung zugemessen haben als ihrem eigenen Leben?    Denis Diderot

Neid - Ressentiment des Schwächeren.    [Markus M. Ronner]

Astrologie nimmt das Gesicht dessen an, der sie anblickt.    [Fritz Riemann]

Ergib dich nicht der Stimmung dessen, der dich beleidigt, und folge nicht dem Weg, auf den er dich schleppen möchte.    Marc Aurel

Betrachte nicht den Krug, sondern dessen Inhalt. (Rabbi Me’ir 4, 27)    Talmud

Erntest du Früchte vom Baum, so gedenke auch dessen, der ihn gepflanzt hat. (aus Russland)    Sprichwörter

Essen ist ein Bedürfnis, Genießen ist eine Kunst.    François de La Rochefoucauld

Erst kommt das Fressen. Dann kommt die Moral.    Bertolt Brecht

Aber der oberste Mundschenk dachte nicht an Josef; er hatte ihn schon vergessen. (1. Mose 40,23)    Bibel

Lasset uns essen und trinken; denn morgen sind wir tot!    Bibel

Die beiden kleinsten Organe im Menschen sind es, die dessen Wert ausmachen: Das Herz und die Zunge.    Lao-tse

Die wahre Stärke unseres Landes wird sich immer daran messen, wie gut es den Schwachen geht.    [Werner Faymann]

Wenn du mit Lust isst, dann soll das Essen abgetragen werden. (Lat.: Cum libentissime edis, tum auferatur cena.)    Redewendungen

Der Appetit kommt beim Essen.    Redewendungen

Wer sich zum Schaf macht, den fressen die Wölfe. (Aus Spanien)    Sprichwörter

„Man soll nicht so versessen darauf sein, Murmeln zu spielen, wie ihr es zu sein scheint“, sagte sie. „Man muss doch etwas Maß halten mit seiner Vergnügungssucht.“    Pippi Langstrumpf

Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist.    Blaise Pascal

Das Interesse war nichts anderes als ein Bedürfnis, das Bedürfnis nach Essen und Liebe; und um das zu erreichen, war ein gewisses Quantum Macht erforderlich.    August Strindberg

Widme dich der Liebe und dem Kochen mit ganzem Herzen.    Dalai Lama

Nur wenn Europa mit einer Stimme spricht und seine Kräfte bündelt, kann es sein Gewicht angemessen zur Geltung bringen.    Helmut Kohl

Es gibt keinen Standard, an dem man den Einsatz und die Heldenhaftigkeit der jungen Türken messen könnte.    Kemal Atatürk

Viele Rassen, die fast ausschließlich von Gemüse leben, weisen eine hervorragende Körperverfassung und Stärke auf.    Nikola Tesla

Ein Mensch, der kein Eigentum erwerben darf, kann auch kein anderes Interesse haben, als so viel wie möglich zu essen und so wenig wie möglich zu arbeiten.    Adam Smith

Die Nahrung ist nur dann zuträglich und gesund, wenn sie der Natur des Menschen zuträglich ist und von ihr verarbeitet wird.    Sebastian Kneipp

Die Weibspersonen stecken im Korsett wie ein Narr in seiner Zwangsjacke. Sie werden natürlich infolgedessen krank; dann laufen sie von einem Arzt zum anderen, die aber doch nicht helfen können. Und schließlich kommen sie nach Wörishofen, wo sie vor allem tüchtig ausgeschimpft werden.    Sebastian Kneipp

Beherrschtheit in der Kost ist die Mutter aller Heilmittel.    Mohammed

Eine gute Tafel stillt allen Groll des Spiels und der Liebe; sie versöhnt alle Menschen, bevor sie zu Bette gehen.    Luc de Clapiers

„Was unternehmen wir nach dem Essen?“, fragte Daisy „und morgen und für die nächsten dreißig Jahre?“    F. Scott Fitzgerald

Wie vermeidet ein lebender Organismus seinen Zerfall? Die naheliegende Antwort ist: Durch Essen, Trinken, Atmen und (bei Pflanzen) Assimilieren. Der Fachbegriff ist der Stoffwechsel. Das griechische Wort „Metabolismus“ (von metabole) bedeutet Veränderung oder Austausch. Tausch wofür?
   Erwin Schrödinger

Wenn man vergisst zu essen, weiß man, daß man lebt.    Henry Miller

Gedenke der Quelle, wenn du trinkst.    Redewendungen

Der Mensch muss zuerst gut essen, gut wohnen und gut gekleidet sein, erst dann wird er auch gut arbeiten.

Thema: Bauen & Wohnen    Karl Marx

Nach einem guten Essen kann man allen Menschen verzeihen, selbst den eigenen Verwandten.    Oscar Wilde

Der Mensch hat neben dem Trieb der Fortpflanzung und dem zu essen und zu trinken zwei Leidenschaften: Krach zu machen und nicht zuzuhören.    Kurt Tucholsky





Treffer 80 bis 120 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 347 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Essen" (Kategorie: Sonstige (204 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9  


Werbung