Zitate & Sprüche - Essen

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (347) zum Thema "Essen"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

So wie ein Hund unfähig ist, sich einen Wurstvorrat anzulegen, so sind Sozialdemokraten unfähig, Geldvorräte anzulegen.    Franz-Josef Strauß

Gesund bleiben kann man nur wenn man isst und trinkt was man nicht mag und tut wozu man keine Lust hat.    Mark Twain

Aber die menschlichen Fähigkeiten sind noch nie gemessen worden, und wir sind nicht imstande, von dem, was bis jetzt geschehen, auf das zu schließen, was geschehen kann, so wenig ist noch versucht worden.    Henry David Thoreau

Wenn ich ein wenig Geld bekomme, kaufe ich mir davon Bücher. Wenn dann noch etwas übrig ist, kaufe ich mir Essen und Kleidung.    Erasmus von Rotterdam

Es gibt keine ehrlichere Liebe als die Liebe zur Nahrung.    George Bernard Shaw

Wenn du zum Wort nicht ohne Not nicht ohne Hunger greifst zum Brot bringt dir dein Reden nicht Verdruss nie Unbehagen dein Genuss.    Friedrich Rückert

Fleischessen ist ein Überbleibsel der größten Rohheit Der Übergang zum Vegetarismus ist die erste und natürlichste Folge der Aufklärung.    Leo Tolstoi

Die dir zugemessene Zeit ist so kurz, dass du, wenn du eine Sekunde verlierst, schon dein ganzes Leben verloren hast, denn es ist nicht länger; es ist immer nur so lang wie die Zeit, die du verlierst.    Franz Kafka

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen.    Sokrates

Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf entscheiden, was es zu Essen gibt    Thomas Jefferson

Wir könnten manches vom Kapital entbehren, wenn wir mit den Interessen weniger willkürlich umgingen.    Johann Wolfgang von Goethe

Einst hatten wir Zeit! Ich weiß nicht, wer sie uns genommen hat. Ich weiß nicht, wessen Sklaven wir sind. Wir leben wie die Ameisen, drüben im Abendland.    Max Frisch

Der Staatshaushalt ist ein Haushalt, in dem alle essen möchten, aber niemand Geschirr spülen will.    Werner Finck

Ich hasse das Fernsehen. Ich hasse es wie Erdnüsse. Aber ich kann nicht aufhören, Erdnüsse zu essen.    Orson Welles

Was Kohl ausgesessen hat, will Merkel weglächeln.    Claudia Roth

Seit der Erfindung der Kochkunst essen die Menschen doppelt so viel wie die Natur verlangt.    Benjamin Franklin

Die Ehe ist eine gerechte Einrichtung: die Frau muss jeden Tag das Essen kochen und der Mann muss es jeden Tag essen.    Alberto Sordi

Der Sozialismus stimmt mit der Bibel darin überein, wenn diese sagt: Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen.    August Bebel

Es genügt nicht, dass eine Rede schön sei, sie muss auch dem Gegenstand angemessen sein, so dass nichts zuviel ist und auch nichts fehlt.    Blaise Pascal

Die Fetten leben kürzer. Aber sie essen länger.    Stanislaw Jerzy Lec

Frei sein, heißt wählen können, wessen Sklave man sein will.    Jeanne Moreau

Die Bescheidenheit ist wie die Enthaltsamkeit: Man würde wohl gerne mehr essen, fürchtet aber, dass es einem übel bekommt.    François de La Rochefoucauld

Wer viel verspricht, dessen Wort wiegt leicht.    Horaz

Allein zu essen ist für einen philosophierenden Gelehrten ungesund.    Immanuel Kant

Wo leer zur Essenszeit im Hause sind die Töpfe, die werfen Mann und Frau einander an die Köpfe.    Friedrich Rückert

Eine Persönlichkeit ist der Ausgangspunkt und Fluchtpunkt alles dessen, was gesagt wird, und dessen, wie es gesagt wird.    Robert Musil





Treffer 320 bis 347 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 347 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Essen" (Kategorie: Sonstige (204 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück        

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9  


Werbung