Zitate & Sprüche - Erkenntnis

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (262) zum Thema "Erkenntnis"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Würden die Pforten der Wahrnehmung gereinigt, erschiene den Menschen alles, wie es ist: unendlich.    William Blake

Es ist unmöglich, einem Blindgeborenen begreiflich zu machen, dass er nicht sieht.    Michel de Montaigne

Vom Irrtum zur Wahrheit und richtigen Erkenntnis zurückzukehren, dies scheint mir ehrenvoller, als die irrtumsloseste Einsicht.
Wer von Irrtümern frei bleibt, hat nur Anspruch auf das Lob, das ein guter Verstand einbringt; wer seine Irrtümer berichtigt, zeigt zugleich guten Verstand und Offenheit und Ehrlichkeit des Charakters.    David Hume

Staunen ist der erste Schritt zu einer Erkenntnis.    Louis Pasteur

Denn der radikalste Zweifel ist der Vater der Erkenntnis.    Max Weber

Für viele ist die Erkenntnis vielleicht schmerzlich - aber auch die Moral ist saisonbedingt und unterliegt der Mode.    Federico Fellini

Wenn wir Zeuge irgendeiner tiefen Erregung sind, so wird unser Mitgefühl so stark erregt, dass es fast unmöglich wird, oder wir vergessen, eine sorgfältige Beobachtung anzustellen.    Charles Darwin

Die Theorie bleibt für jede wahre Wissenschaft unentbehrlich, denn sie erklärt erst die Tatsachen durch Annahme von Ursachen. Wer auf die Theorie ganz verzichten und reine Wissenschaft bloß aus sicheren Tatsachen aufbauen will, der verzichtet damit auf die Erkenntnis der Ursachen überhaupt.    Ernst Haeckel

Aphorismen: Hobelspäne vom Baum der Erkenntnis    [Hanns-Hermann Kersten]

Die Erkenntnis, dass  das menschliche Gehirn ein sich erfahrungs- und nutzungsabhängig entwickelndes Organ ist, bedeutet empirisch nicht weniger, als dass die soziokulturelle Entwicklungsumwelt, in die ein Mensch hineinwächst, die neuronale Architektur seines Gehirns ganz entscheidend bestimmt.    [Gerald Hüther]

Es ist eine christliche Erkenntnis, eine reale Wahrheit, dass das Böse existiert; nicht nur im einzelnen Menschen, zwischen einzelnen Menschen, sondern auch zwischen Völkern und Staaten.    Heiner Geißler

Hohe Erkenntnis und Einsicht in die göttlichen Geheimnisse fordert Gott nicht von dir! Wenn du nicht einmalverstehst und begreifst, was unter dir ist, wie wirst du begreifen, was über dir ist...?!    Thomas von Kempen

In den Gebieten, mit denen wir es zu tun haben, gibt es Erkenntnis nur blitzhaft. Der Text ist der langanhaltende Donner.    Walter Benjamin

Klassifikation ist Bedingung von Erkenntnis, nicht sie selbst, und Erkenntnis löst die Klassifikation wiederum auf.    Theodor W. Adorno

Der Zweifel ist das Wartezimmer der Erkenntnis. (aus Indien)    Sprichwörter

Hartnäckigkeit und Besserwissen sind etwas Gewöhnliches, die passen am besten zu den niedrigsten Charakteren; dagegen ist es schwer, seine Meinung zu revidieren und sich der besseren Erkenntnis anzuschließen, auf eine als unrichtig erkannte Stellungnahme zu verzichten, wenn man sie eben noch lebhaft verteidigt hat: Das sind seltene Eigenschaften; sie verlangen Kraft und philosophische Haltung.    Michel de Montaigne

Erkenntnis lässt sich nicht von anderen lernen. Erkenntnis muss aus dem eigenen Ich hervorgehen.    Zhuangzi

Gute Manieren entspringen der Erkenntnis, daß Menschen genauso einen Sicherheitsabstand voneinander einhalten sollten wie Schiffe auf See.    Willy Birgel

Poesie wie Brot? Dieses Brot müsste zwischen den Zähnen knirschen und den Hunger wieder erwecken, ehe es ihn stillt.

Und diese Poesie wird scharf von Erkenntnis und bitter von Sehnsucht sein müssen, um an den Schlaf der Menschen rühren zu können.    Ingeborg Bachmann

Es gehört Rhythmus des Geistes dazu, um Musik in ihrer Wesenheit zu fassen - sie gibt Ahnung, Inspiration himmlischer Wissenschaften, und was der Geist sinnlich von ihr empfindet, das ist die Verkörperung geistiger Erkenntnis.    Ludwig van Beethoven

Humor ist die Erkenntnis der Grenze, verbunden mit grenzenloser Erkenntnis.    Gerhart Hauptmann

Die Erfindung ist Gegenstand der Kunst, der der Wissenschaft ist die Erkenntnis, die erstere findet oder erfindet die Tatsachen, die andere erklärt sie; die künstlerischen Ideen wurzeln in der Phantasie, die wissenschaftlichen im Verstande.    Justus von Liebig

Alle großen Dinge sind einfach, aber zu den einfachsten Erkenntnissen braucht man die längste Zeit.    Justus von Liebig

Es [sind] dieselben psychischen Funktionen, nach denselben Regeln ablaufend, welche einmal zur Erkenntnis, das andere Mal zum Irrtum führen.    Ernst Mach

Ich bin kein Hellseher. Ich bin nur da, um Fenster einzusetzen, wo vorher Wände waren.    Michel Foucault

Die Welt wird mir nur einmal gegeben und nicht einmal als Existierend und einmal als Wahrgenommen. Subjekt und Objekt sind eins.
   Erwin Schrödinger

So genannte dumme Fragen haben schon so mancher klugen Erkenntnis in den Sattel geholfen.    [Hellmut Walters]

Mit Logik kann man Beweise führen, aber keine neuen Erkenntnisse gewinnen. Dazu gehört Intuition.    [Henri Poincaré]

Wer Erkenntnis erringt, erringt auch Sorgen.    Bibel

Metaphysik ist Lyrik in der Verkleidung einer Theorie. Sie ist bloßer Gefühlsausdruck, gibt sich aber durch die sprachliche Einkleidung in Behauptungssätze den Anschein, als gebe sie Erkenntnis. Bei der offiziellen Theologie und sonstigen Religionslehren mischen sich Aberglaube und Metaphysik.    [Rudolf Carnap]

Je weniger Erkenntnis ein Mensch besitzt, desto ferner fühlt er sich von Gott.    Albert Einstein

Das größte Vergnügen ist die Erkenntnis.    Leonardo da Vinci

Es ist erstaunlich, was der Mensch alles schafft - mit einem Erkenntnisapparat, der gebaut ist, um in Bäumen zu leben.    Konrad Lorenz

Mögen alle deine Träume in Erfüllung gehen, Träumer;
mögen sie dir stets Glück und Erkenntnis bringen.
(Aus: "Der träumende Delphin")    Sergio Bambaren

Die Früchte vom Baum der Erkenntnis sind es immer wert, das man um ihretwillen das Paradies verliert!
Also nur immer fortgefahren und mit äußerster Konsequenz in die letzte Pforte der Erkenntnis vorgedrungen.    Ernst Haeckel

Die Sittlichkeit ist ganz individuell, sie besteht nicht unter zweien. Meine Sittlichkeit ist eigentlich nichts anderes als die Art und Weise, wie ich den reinen Willen, mich zu veredeln oder, in der gemeinen Sprache zu reden, recht zu tun, an das bestimmte Maß meiner Erkenntnis und an den bestimmten Zustand meiner Verhältnisse ankette.    Johann Heinrich Pestalozzi

Die Anschauung ist das Fundament der Erkenntnis.    Johann Heinrich Pestalozzi

Alles, was sonst getrennt auftritt, ist im Glauben verschmolzen: Erkenntnis, Liebe, Tat.    Edith Stein

Das erkenntnismäßig durchleuchtete und geleitete personale Seelenleben scheint über das tierische erhoben – eben dadurch, dass es sich im Licht der Erkenntnis abspielt.    Edith Stein





Treffer 40 bis 80 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 262 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Erkenntnis" (Kategorie: Geist (22 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7  


Werbung