Zitate & Sprüche - Denken

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (434) zum Thema "Denken"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Worte prickeln das Denken und entzücken den Geist.    Aristophanes

Um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden, beschreitet der Mensch jeden möglichen Ausweg.    Thomas Alva Edison

Man kann nicht hoch genug von den Frauen denken, aber deshalb braucht man noch nicht falsch von ihnen denken.    Friedrich Nietzsche

Ist das Denken eine gesellschaftliche Funktion oder eine des Gehirns?    Stanislaw Jerzy Lec

Ihr könnt Taten verfolgen, nicht aber Überzeugungen, das Denken muss frei sein.    George Sand

Eines der gefährlichsten Geräusche, die man machen kann, ist laut zu denken..    Werner Finck

Der kleine Unterschied: ER denkt beim Lieben, SIE liebt beim Denken.    Oliver Hassencamp

Der Geist der Zeit ist von Verachtung für das Denken erfüllt.    Albert Schweitzer

Das eigentliche positive Denken geschieht ohne jeden Vorsatz.    [Elfriede Hablé]

Alle Menschen haben das gleiche Recht zu denken, aber die wenigsten machen Gebrauch davon.    Curt Goetz

Diese Wahrheit ist nicht nur Wahrhaftigkeit im Reden, sondern auch Wahrhaftigkeit im Denken, und nicht nur die relative Wahrheit unseres Begriffs, sondern die absolute Wahrheit, das ewige Prinzip, das heißt Gott.    Mahatma Gandhi

Wer sich über irgend etwas eine Minute lang ärgert, sollte bedenken, daß er dadurch 60 Sekunden Fröhlichkeit verliert.    [Robert Stolz]

Wer Materie sagt, sagt Geist, ob er es will oder nicht. Denn sie wäre überhaupt nicht vorstellbar ohne Geist. Und wer Geist sagt, sagt Materie, denn ohne Materie könnte er es nicht sagen, nicht einmal denken.    Arthur Schnitzler

Zyniker: So nennen wir Menschen, die laut sagen, was wir denken.    [Pierre Daninos]

Denken, das heisst unterscheiden.    [Clarence Darrow]

Denken ist einsam.    Gottfried Benn

Weder das Prestige Deines Themas, noch die Macht Deiner Instrumente,
die Breite Deiner Kenntnisse und die Sorgfalt Deiner Planung werden jemals
die Originalität Deines Denkens und die Schärfe Deiner Beobachtungen ersetzen.

(Quelle: Inschrift am Eingang des Institutes für Experimentelle Medizin und Chirurgie, Montreal, Kanada)    Sprüche

Viel Denken, nicht viel Wissen soll man pflegen.    Demokrit

Wer nicht denken kann, glaubt. Wer Angst vor dem Denken hat, glaubt. Wer glaubt, denken zu können, glaubt. Und das glauben fast alle.    [Karlheinz Deschner]

Wenn Sie denken, dass ich Spaß mache, dann haben Sie die Abendnachrichten nicht gesehen.    [Stephen King]

Menschen, die nicht auf ihre Vorfahren zurückblicken, werden auch nicht an ihre Nachwelt denken.    [Edmund Burke]

Das Denken ist der Prozess, durch den niedrige Instinkte verwandelt werden.    Walther Rathenau

Niemand kann sein Glück genießen, ohne daran zu denken, dass er es genießt.    Samuel Johnson

Unser Denken ist nicht in sich selbst, unabhängig von unsern Trieben und Neigungen, gegründet, der Mensch besteht nicht aus zwei nebeneinander fortlaufenden Stücken, er ist absolut Eins.    Johann Gottlieb Fichte

Dummköpfe: denken anders als man selbst.    Gustave Flaubert

Wenn man doch alles, was in einem ist, ausscheiden und einzig ein mit der Fähigkeit des Denkens begabtes Wesen sein könnte!    Gustave Flaubert

Anschauen können wir uns nicht, das Ich verschwindet uns dabei immer. Denken können wir uns aber freilich. Wir erscheinen uns dann zu unserm Erstaunen unendlich, da wir uns doch im gewöhnlichen Leben so durchaus endlich fühlen.    Friedrich Schlegel

Alles Große und Gescheite existiert in der Minorität ... Es ist nie daran zu denken, dass die Vernunft populär werde. Leidenschaften und Gefühle mögen populär werden, aber die Vernunft wird immer nur im Besitze einzelner Vorzüglicher sein.    Johann Wolfgang von Goethe

Man verdirbt einen Jüngling am sichersten, wenn man ihn anleitet, den Gleichdenkenden höher zu achten als den Andersdenkenden.    Friedrich Nietzsche

Das Leben ist eine missliche Sache: ich habe mir vorgesetzt, es damit hinzubringen, über dasselbe nachzudenken.    Arthur Schopenhauer

Ich habe den Bäumen gedankt, die mein Leben mit Früchten beschenkten, aber versäumt, der Gräser zu denken, die es immer grün erhielten.    Rabindranath Tagore

Wir sehen Denken und Arbeiten, Arbeiten und Denken, Erkennen und Tun, Tun und Erkennen getrennt, ja sich feindlich gegenüberstehend, und so das Eine in Schwäche versinken, während sich das Andere mit Anmaßung erhebt.    Friedrich Fröbel

Im Wesen von Beobachtung - seiner wahren Bedeutung - gibt es kein Denken; da gibt es kein Zentrum eines "Ichs", das "dich" anschaut.    Jiddu Krishnamurti

Die ganze Welt ist Projektion. Wenn Sie verschlossen und ängstlich sind, kommt die Welt Ihnen feindselig vor. Wenn Sie lieben, was ist, wird die ganze Welt zum Gegenstand Ihrer Liebe. Innen und außen stimmen stets überein - sie spiegeln einander. Die Welt ist das Spiegelbild Ihres Denkens.    [Byron Katie]

Alles Denken, das in die Tiefe geht, endet in ethischer Mystik.    Albert Schweitzer

Das lineare Kausalitätsdenken liefert schon lange keine Erklärungen mehr: Auf A muss nicht B folgen.    Paul Watzlawick

Das Verbreiten von Meinungen mit Ausschaltung des Denkens wird immer mehr ausgebildet. Wir trauen einer Ansicht nur so viel zu, als die Propaganda für sie leistet.    Albert Schweitzer

Denken ist die Wege Gottes beschreiten - durch Denken gelangt man zu Gott.    Bettina von Arnim

Nichts macht glücklicher, als gut über den Nächsten zu denken    Therese von Lisieux

Mittelmäßigkeit und Bequemlichkeit machen mehr Menschen zu Philosophen als das Denken.    Luc de Clapiers





Treffer 320 bis 360 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 434 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Denken" (Kategorie: Geist (119 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9      10      11  


Werbung