Zitate & Sprüche - Demokratie

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (207) zum Thema "Demokratie"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Eine ernsthafte Schwäche der Demokratie ist, dass sie sich danach richten müsse, was der Bürger denkt, ehe Gewissheit besteht, ob er es überhaupt tut.    Hans Kasper

Demokratische Freiheit ist auch in stürmischen Zeiten der beste Kompass.    Richard von Weizsäcker

Wir leben in einer Demoskopiedemokratie.    Richard von Weizsäcker

Demokratie ist die politische Form, in welcher vom Bauern die Weltanschauung vom Stadtmenschen verlangt wird.    Oswald Spengler

Sozialdemokraten? Diese vaterlandslosen Gesellen!    Wilhelm II.

Es ist die historische Aufgabe des Proletariats, wenn es zur Macht gelangt, an Stelle der bürgerlichen Demokratie sozialistische Demokratie zu schaffen, nicht jegliche Demokratie abzuschaffen. Sozialistische Demokratie beginnt aber nicht erst im gelobten Lande, wenn der Unterbau der sozialistischen Wirtschaft geschaffen ist, als fertiges Weihnachtsgeschenk für das brave Volk, das inzwischen treu die Handvoll sozialistischer Diktatoren unterstützt hat. Sozialistische Demokratie beginnt zugleich mit dem Abbau der Klassenherrschaft und dem Aufbau des Sozialismus.    Rosa Luxemburg

Der Konformismus, der von Anfang an in der Sozialdemokratie heimisch gewesen ist, haftet nicht nur an ihrer politischen Taktik, sondern auch in ihren ökonomischen Vorstellungen. Er ist eine Ursache des späteren Zusammenbruchs.    Walter Benjamin

So wie die Freiheit eine Voraussetzung für die Demokratie ist, so schafft mehr Demokratie erst den Raum, in dem Freiheit praktiziert werden kann.    Willy Brandt

Die Demokratie ist Mittel und Zweck zugleich. Sie ist das Mittel der Erkämpfung des Sozialismus und sie ist die Form der Verwirklichung des Sozialismus.    [Eduard Bernstein]

Sozialismus braucht Demokratie wie der menschliche Körper Sauerstoff.    Leo Trotzki

Demokratie wird nicht nur durch die bedroht, die sie abschaffen wollen. Demokratie wird langfristig auch aufs Spiel gesetzt durch die, denen sie gleichgültig ist.    [Harald Ringstorff]

Die Demokratie verlangt den Sozialismus und der Sozialismus verlangt die Demokratie.    [Kurt Schumacher]

Die Demokratie ist maßlos in der Anerkennung und in der Verurteilung, führt zu Parlamentsgeschwätz und zur hässlichen Kategorie der Berufspolitiker. Die Massen sind noch ärger als die Parlamente jedem Irrglauben unterworfen, jedem kräftigen Schreier zugeneigt.    Theodor Herzl

Wir wollen mehr Demokratie wagen.    Willy Brandt

Demokratie heißt: An die Stelle der Vernunft tritt die Majorität.    Unbekannt

Denen, die die Demokratie ernst nehmen, bindet sie die Hände; denen, die sie nicht ernst nehmen, erlaubt sie alles.    Vaclav Havel

Aus der Demokratie entwickelt sich, wenn Freiheit im Übermaß bewilligt wird, die Tyrannei.    Platon

Demokratie ist die wiederholt auftauchende Vermutung, dass mehr als die Hälfte der Leute in mehr als der Hälfte der Fälle recht haben.    [E. B. White]

Mir gefällt die Demokratie. Man braucht jemanden, dem alle misstrauen. Weil... Dann sind alle zufrieden.    Terry Pratchett

Die selbstbewusste Demokratie sollte niemandem die Chance geben, sich dadurch interessant zu machen, dass er sich als Opfer angeblicher Verschwörungen und politischer Verfolgung stilisieren kann.    Johannes Rau

Das Wesen einer Demokratie besteht in hohem Maße im Recht des Volkes, Probleme und Fehler zu kritisieren.    Walter Ulbricht

Ich wollte weit weg von denen, die an Grausamkeit glaubten, also ging ich nach Frankreich, ein Land in dem wahrlich Freiheit, Demokratie, Gleichheit und Brüderlichkeit zu finden sind.    Josephine Baker

Demokratie regiert nicht die Welt, das solltest du dir merken. Diese Welt wird von Gewalt regiert, aber das - denke ich - sollte man besser ungesagt lassen    Bob Dylan

Die öffentliche Meinung muss man mit ihren eigenen Waffen angreifen; man schießt nicht mit Gewehren auf Ideen.    Antoine de Rivarol

Der Nachteil der Demokratie ist, dass sie denjenigen, die es ehrlich mit ihr meinen, die Hände bindet.
Aber denen, die es nicht ehrlich meinen, ermöglicht sie fast alles.    Václav Havel

Demokratie ist lustig.    Joseph Beuys

Meine Landleute werden die Prinzipien der Demokratie, das Diktat der Wahrheit und die Grundsätze der Wissenschaft lernen. Der Aberglaube muss sich verabschieden.    Kemal Atatürk

Unsere größte Kraft und unser sicherster Halt ist, dass der Begriff der Volksherrschaft vom Volk verinnerlicht und in die Praxis umgesetzt wurde    Kemal Atatürk

In der demokratischen Verfassung ist überhaupt der Entwicklung großer politischer Charaktere am meisten Raum gegeben - denn sie vornehmlich lässt die Individuen nicht nur zu, sondern fordert sie auf, ihr Talent geltend zu machen.    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Die Art einer Verfassung ist ferner dadurch bestimmt, ob alle Bürger, insofern sie Bürger sind, Anteil an der Regierung haben. Eine solche Verfassung ist die Demokratie.    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Die privaten Mächte der Wirtschaft wollen freie Bahn für ihre Eroberung großer Vermögen. Keine Gesetzgebung soll ihnen im Wege stehen. Sie wollen die Gesetze machen, in ihrem Interesse, und sie bedienen sich dazu eines selbstgeschaffenen Werkzeugs, der Demokratie, der bezahlten Partei. (Quelle: Untergang des Abendlandes; 1922)    Oswald Spengler

Die Demokratie führt notgedrungen dazu, dass in der Literatur mittelmäßige, einseitige und flache Köpfe die Vorherrschaft haben.    Henri Stendhal

Die Wahlen sind frei, kostenlos, manche sagen sogar, sie sind umsonst ...    Volker Pispers

Warum ist in einer Demokratie der Großteil des Volksvermögens in den Händen einer Minderheit, und warum glaubt die Mehrheit an der Macht zu sein?    Max Frisch

Als die Hasen Volksreden schwangen und unbedingte Gleichheit für alle verlangten, sagten die Löwen: "Euren Argumenten, ihr Hasenfüße, fehlen Klauen und Zähne, wie wir sie haben."    Aristoteles

Warum sollte ein Leben lebenswert sein, wenn man zugelassen hat, das Demokratie, das heißt mangelnder Glaube an große Männer, ständig neue Völker zugrunde richtet.    Friedrich Nietzsche

Unter Demokratie verstehe ich, daß sie dem Schwächsten die gleichen Chancen einräumt wie dem Stärksten.    Mahatma Gandhi

Man muss das als gegeben hinnehmen: Demokratie ist nie bequem.    Theodor Heuss





Treffer 80 bis 120 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 207 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Demokratie" (Kategorie: Gesellschaft (9 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6