Zitate & Sprüche - Demokratie

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (207) zum Thema "Demokratie"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll.    Peter Ustinov

Erfinde das Schreiben, und die Demokratie ist unvermeidlich.    Thomas Carlyle

Die Begründung für die Alternativlosigkeit der Demokratie kam nie über die Bemerkung hinaus, dass Demokratie die schlechteste unter aller Staatsformen sei - abgesehen von sämtlichen anderen. Trotz nachlassenden Interesses der Bürger an der Politik wagte niemand den Gedanken, dass die Demokratie sich überlebt habe, dass die Politikverdrossenheit kein vorübergehendes Phänomen, sondern ein Zeichen dafür sei, dass der Wille aufhörte, vom Volke auszugehen.    [Juli Zeh]

Freiheit statt Demokratie!    [Hans-Hermann Hoppe]

Ein Fürst erlangt am meisten Ruhm bei seinen Bürgern, wenn er die Alleinherrschaft in eine Volksherrschaft verwandelt.    Plutarch

Dies ist die wahrste aller Demokratien, die Demokratie des Todes.    Johann Gottfried Seume

Am 20. Juli 1969 begann nicht ein neues Zeitalter, sondern der Versuch, sich aus dem unbewältigten 20. Jahrhundert in den Himmel wegzustehlen. Nicht die menschliche Vernunft wurde bestätigt, sondern deren Ohnmacht. Es ist leichter, auf den Mond zu fliegen, als mit anderen Rassen friedlich zusammenzuleben, leichter als eine wirkliche Demokratie und einen wirklichen Sozialismus durchzuführen, leichter als den Hunger und die Unwissenheit zu besiegen.    Friedrich Dürrenmatt

Denkt auch daran, dass die Techniker es sind, die erst wahre Demokratie möglich machen. Denn sie erleichtern nicht nur des Menschen Tagewerk, sondern machen auch die Werke der feinsten Denker und Künstler, deren Genuss noch vor kurzem ein Privileg bevorzugter Klassen war, jedem zugänglich.    Albert Einstein

Die Demokratie ist die Verzweiflung darüber, dass es keine Helden gibt, die dich regieren; und befriedigt sein darüber, dass man sich mit ihrem Fehlen abfinden muss    Thomas Carlyle

Demokratie ist Volksherrschaft nur in den Händen eines politischen Volkes, in den Händen eines unerzogenen und unpolitischen Volkes ist sie Vereinsmeierei und kleinbürgerlicher Stammtischkram.    Walther Rathenau

In der Demokratie darf jeder sagen, was er denkt - auch wenn er gar nicht denken kann.    Peter Bamm

Man kann den einzelnen Menschen betrachten a) als kleinen Mann, b) als Helden und c) als Rädchen einer Maschine. Der erste Weg führt zur altmodischen Demokratie, der zweite Weg zum Faschismus, der dritte Weg zum Kommunismus.    Bertrand Russell

Ich denke, wir alle sind uns darin einig, dass die Dummen die geradezu überwältigende Majorität bilden rings um uns her auf der ganzen weiten Erde. Aber zum Donnerwetter, das kann doch nie und nimmer das Richtige sein, dass die Dummen über die Klugen herrschen sollen.    Henrik Ibsen

Der Bürgerstaat ist nicht bequem, Demokratie braucht Leistung.    Willy Brandt

Der Politiker, der ehemals lernen musste, wie man Königen schmeichelt, muss jetzt lernen, wie man die Phantasie der Wähler bezaubert, unterhält, bestrickt, beschwindelt, erschreckt oder sonst irgendwie verblüfft.    George Bernard Shaw

Demokratie muss sich bewähren in Zeiten der Herausforderung und Bedrängnis, sie erfordert Mut und Stehvermögen.    Helmut Kohl

Ein Leben in Freiheit ist nicht leicht, und die Demokratie ist nicht vollkommen. Aber wir hatten es nie nötig, eine Mauer aufzubauen, um unsere Leute bei uns zu halten und sie daran zu hindern, woanders hinzugehen.    John F. Kennedy

Je mehr direkte Entscheidungen durch das ganze Volk, umso unregierbarer das Land!    Helmut Schmidt

Die Demokratie erstrebt einen Zustand, in dem jeder jedem eine Frage stellen darf.    Ernst Jünger

Ich möchte nicht ein Sklave sein, aber auch nicht dessen Herr sein. Das ist meine Idee von Demokratie.    Abraham Lincoln

In der Diktatur sind wenige schuld. In der Demokratie alle.    Werner Mitsch

Daß mittels der wählenden Demokraten der Wille eines Volkes ermittelt werden könne, ist natürlich eine Täuschung. Aber sieht man den Versuch vor sich, die Fragen divergierender Interessen nicht mit Messer und Pistole, sondern mittels einer Abstimmung zu entscheiden, so ist das natürlich doch ein humaneres und gesitteteres Verfahren.    Robert Musil

Die Demokratie lebt vom Kompromiss Wer keine Kompromisse machen kann, ist für die Demokratie nicht zu gebrauchen.    Helmut Schmidt

Repräsentative Demokratie bedeutet für mich: Dem Volk aufs Maul schauen, aber nicht nach dem Mund reden.    Edmund Stoiber

Die Tradition ist eine Ausdehnung des Wahlrechts. Tradition ist die Demokratie der Toten.    G. K. Chesterton

Was ist der Unterschied zwischen der Demokratie und allem anderen? Alles andere ist leichter.    Dieter Hildebrandt

Sozialismus ohne Demokratie ist widersinnig und funktioniert nicht einmal.    Willy Brandt

Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf entscheiden, was es zu Essen gibt    Thomas Jefferson

Zwischen Kapitalismus und Demokratie besteht ein unauflösliches Spannungsverhältnis, mit beiden konkurrieren nämlich zwei entgegengesetzte Prinzipien, der gesellschaftlichen Intergration, um den Vorrang.    Jürgen Habermas

Du kannst dir für die Regierung, jeden Namen den du willst aussuchen. Ich persönlich, nenne den Teil der Regierung, der ohne Gewalt zerstört werden kann Demokratie und den anderen Tyrannei.    Karl Popper

Die Demokratie ist in Wirklichkeit nicht mehr als die Aristokratie der Redner, die durch die zeitweilige Monarchie eines Redners unterbrochen wird.    Thomas Hobbes

Dieses Modell hat nichts zu tun mit Demokratie, denn in der Demokratie berücksichtigt die Mehrheit die Meinung der Minderheiten. Uns wird dauernd Demokratie gepredigt, aber diejenigen die das tun, wollen es selber nicht lernen.    Wladimir Putin

Demokratie ist die Vorstufe des Sozialismus.    Wladimir Iljitsch Lenin

Demokratie ist eine Sache der Gesinnung.    Ricarda Huch

Wahlen sind Sache des Volkes. Die Entscheidung liegt in seiner Hand. Wenn sie dem Feuer den Rücken kehren und sich den Hintern verbrennen, werden sie eben auf den Blasen sitzen müssen.    Abraham Lincoln

Ich bekenne mich tief überzeugt, dass das deutsche Volk die politische Demokratie niemals wird lieben können, aus dem einfachen Grunde, weil es die Politik selbst nicht lieben kann, und dass der viel verschriene "Obrigkeitsstaat" die dem deutschen Volk angemessene, zukömmliche und von ihm im Grunde gewollte Staatsform ist.    Thomas Mann

Der Kapitalismus genießt unter der Demokratie einen Vorteil: seine Feinde sind, selbst wenn er angegriffen wird, zerstreut und schwach, und er ist gewöhnlich leicht imstande, die eine Hälfte gegen die andere zu bewaffnen und sich so beider zu entledigen.    H. L. Mencken

Demokratisch ist es, dem anderen zuzuhören, seine Meinung zu erwägen, das, was einem selbst einleuchtet, zu akzeptieren und gegen das übrige, unter ständiger Wahrung des Respektes vor der Person des anderen, seine Gegenargumente hervorzubringen.    Walter Scheel

Totalitäre Regime jedweder Couleur sind schlecht. Nichts kann Demokratien trotz mancher Schwäche ersetzen.    Dalai Lama





Treffer 160 bis 200 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 207 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Demokratie" (Kategorie: Gesellschaft (9 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6