Zitate & Sprüche - Böse

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (305) zum Thema "Böse"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Immer, wenn der böse Geist über Saul kam, griff David zur Harfe. Dann wurde es Saul leichter ums Herz, und der böse Geist verließ ihn. (Quelle: Bibel: Samuel 16,23)    Bibel

Es gibt eine Menge Dinge in der Welt, die ich gerne anders hätte, als sie in Wirklichkeit sind; aber in einer Welt ohne Böses würde das Leben nicht lebenswert sein.    T. S. Eliot

Ein schöner Tod ist die unerlässliche Ergänzung zu einem schönen Leben, und die Wiedergutmachung eines bösen.    [Henry Bordeaux]

Das Leben will geliebt werden, obwohl es böse und gewalttätig ist.    [Heinrich Mann]

Ach, wie oft kommt uns zu Ohren, dass ein Mensch was Böses tat, was man sehr begreiflich findet, wenn man etwas Bildung hat.    Wilhelm Busch

… an dem Tage, da ihr davon esset, werden eure Augen aufgetan, und ihr werdet sein wie Gott und wissen, was gut und was böse ist. (Quelle: Bibel: 1 Mos 3,5)    Bibel

Wer glücklich ist, der ist auch gut, das zeigt auf jedem Schritt sich. Denn wer auf Erden Böses tut, trägt seine Strafe mit sich.    [Friedrich von Bodenstedt]

Ein böser Scharlatan macht erst Gesunde krank, damit er helfen kann.    [Johann Jakob Dusch]

Das Wohl mancher Länder wird nach der Mehrheit der Stimmen entschieden, da doch jedermann eingesteht, dass es mehr böse als gute Menschen gibt.    Georg Christoph Lichtenberg

Das eben ist der Fluch der bösen Tat, dass sie fortzeugend immer Böses muss gebären.    Friedrich Schiller

Nur der Unwissende wird böse, der Weise versteht. (aus Indien)    Sprichwörter

O, hüte dich vor allem Bösen! Es macht Pläsier, wenn man es ist, es macht Verdruss, wenn man’s gewesen!    Wilhelm Busch

Mein Verzeichnis von Bösewichtern wird mit jedem Tag, den ich älter werde, kürzer, und mein Register von Toren vollzähliger und länger.    Friedrich Schiller

Man freut sich über die schönen Dinge im Leben nicht halb so viel, wie man sich über die bösen kränkt.    [Elisabeth Bergner]

Ein Mensch erschien vor dem Gericht des Herrn. "Sieh, lieber Gott," so sprach er, "ich habe Dein Gesetz beobachtet, habe nichts Unredliches, nichts Böses oder Frevelhaftes getan. Herr, meine Hände sind rein." "Ohne Zweifel, ohne Zweifel," antwortete ihm der liebe Gott, "doch sie sind leer."    [Raoul Follereau]

Dass das Böse immer noch einen höheren Nachrichtenwert hat als das Gute, ist kein schlechtes Zeichen. Es beweist, dass das Gute auch weiter die Regel ist, das Böse dagegen die Ausnahme.    [Nils Jonsson]

Das schlimmste Übel, an dem die Welt leidet, ist nicht die Stärke der Bösen, sondern die Schwäche der Guten.    [Romain Rolland]

Auch der allzu große Eifer im Guten kann zu allen Zeiten das Gute hindern und das Böse fördern.    [Johann Peter Hebel]

In der Reue bedauern wir weniger die böse Tat, sondern fürchten die bösen Folgen.    François de La Rochefoucauld

Es gibt böse Menschen, die weniger gefährlich wären, wenn sie keine guten Eigenschaften hätten.    François de La Rochefoucauld

Das Leben ist ein Ganzes, und Gut und Böse muss man miteinander hinnehmen.    Winston Churchill

Unsere Generation wird nicht so sehr die Untaten böser Menschen zu beklagen haben als vielmehr das erschreckende Schweigen der guten.    Martin Luther King

Jeder Kleriker muss dem Papst gehorchen, selbst wenn er Böses befiehlt; denn niemand kann über den Papst urteilen.    [Innozenz III.]

Das Glück des Bösen geht dahin wie ein Sturzbach.    [Jean Baptiste Racine]

Wer sein Leben leben will, der versehe sich mit einem Herzen, welches Leiden gewachsen ist. Der Mensch muß wissen, daß die Zeiten bald gut und bald schlecht sind. Nur der ist achtenswert, der für das Gute dankbar ist und der das Böse zu ertragen versteht. (aus dem Judentum)    Sprichwörter

Weise ist nicht, wer das Gute vom Bösen unterscheiden kann - weise ist, wer von zwei Übeln das kleinere erkennt    Umar ibn al-Khattab

Die Menschen sind wesentlich böse, wesentlich unglücklich, wesentlich dumm.    Arthur Schopenhauer

Nun ist die Macht an sich böse, gleichviel, wer sie ausübt.    [Jakob Burckhardt]

Das Böse ist des Menschen beste Kraft.    Friedrich Nietzsche

Lasst ja die Kinder viel lachen, sonst werden sie böse im Alter! Kinder, die viel lachen, kämpfen auf der Seite der Engel.    [Hrabanus Maurus]

Halte dich zu gut, Böses zu tun.    Matthias Claudius

An den ehrbaren Menschen stoßen mich eine Menge Dinge ab; und seid gewiss, es sind nicht nur die bösen.    Friedrich Nietzsche

Wir müssen lernen, das Böse zu bekämpfen, ohne jemanden Böses zu tun.    Phil Bosmans

Mit den Wölfen muss man heulen, sonst macht man böse Erfahrungen.    Ernst Jünger

Habe keine zu künstliche Idee vom Menschen, sondern urteile natürlich von ihm, halte ihn weder für zu gut, noch für zu böse.    Georg Christoph Lichtenberg

Gute Frauen sind besser als gute Männer. Böse Frauen sind böser als böse Männer.    Marcel Achard

Der Mann hüte sich vor dem Weibe, wenn es hasst: denn der Mann ist im Grunde seiner Seele nur böse, das Weib aber ist dort schlecht.    Friedrich Nietzsche

Die Laster stritten, wer von ihnen am eifrigsten gewesen sei, dem Bösen in der Welt zu dienen. Den Sieg erhielt - die Heuchelei.    [Johann W. L. Gleim]

Gott ist ja nichts als gut: Verdammnis, Tod und Pein, und was man böse nennt, muß, Mensch in Dir nur sein.    Angelus Silesius

Gott befohlen, Monsieur! ich habe besser von Euch gesprochen, als Ihr`s um mich verdient habt oder verdienen werdet; aber man soll Böses mit Gutem vergelten.    William Shakespeare





Treffer 200 bis 240 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 305 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Böse" (Kategorie: Widerfahrnis (112 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8