Zitate & Sprüche - Bildung

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (211) zum Thema "Bildung"

— Bildung soll sowohl den sozialen / beruflichen Erfolg des Einzelnen fördern als auch unser kulturelles Wissen über die Generationen weitergeben. „Gebildet“ wird hierzulande als Prädikat verwendet. Lesen sie, welche Ideen berühmte Dichter & Denker zu diesem Thema hatten und der Nachwelt als Zitat oder Spruch hinterlassen haben.

— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Aufklären heißt nicht bilden; alle Aufklärungsanstalten verfehlen nicht allein, sie vernichten den letzten Zweck aller Bildung: Menschheit und Glückseligkeit.    Johann Gottfried Herder

Unbildung ist eine Last.    Thales von Milet

Eine Lebensausbildung ist wichtiger als eine Berufsausbildung.    Janusz Korczak

Es ist unmöglich, gebildet zu werden, wenn man nur liest, was gefällt.    Joseph Joubert

Herzensbildung benötigt keinen Abschluss.    [Almut Adler]

Die Ausbildung fürs Leben erschöpft sich in der Erkenntnis, dass man auf ein Radiergummi spucken muss, wenn man Tinte ausradieren will.    Dorothy Parker

Die beste Bildung hat, wer das meiste von dem Leben versteht, in das er gestellt ist.    Helen Keller

Das größte Problem in der Welt ist Armut in Verbindung mit fehlender Bildung. Wir müssen dafür sorgen, dass Bildung alle erreicht.    Nelson Mandela

Etwas kurz gesagtes kann die Frucht und Ernte von vielen Lang-Gedachten sein. (Quelle: Menschliches, Allzumenschliches)    Friedrich Nietzsche

Selbsterkenntnis ist das wichtigste Resultat aller Bildung.    Ernst von Feuchtersleben

Bildung ist für den Glücklichen eine Zierde und für den Unglücklichen eine Zuflucht.    Demokrit

So ein bisschen Bildung ziert den ganzen Menschen.    Heinrich Heine

Ungebildete Menschen bringen bei jeder Gelegenheit Sprichwörter an; denn solche Gemeinplätze haben den Vorteil, der mangelhaften Bildung der Zuhörer zu entsprechen.    Aristoteles

Ich habe nie meine Erziehung durch Schulbildung beeinträchtigen lassen.    Mark Twain

Erziehung ist alles. Der Pfirsich war einst eine Bittermandel, und der Blumenkohl ist nichts als ein Kohlkopf mit akademischer Bildung.    Mark Twain

Bildung ist das Leben im Sinne großer Geister mit dem Zwecke großer Ziele.    Friedrich Nietzsche

Der Traum ist eine Psychose, mit allen Ungereimtheiten, Wahnbildungen und Sinnestäuschungen einer solchen.    Sigmund Freud

Wir leben in einem Zeitalter der Überarbeitung und der Unterbildung, in einem Zeitalter, in dem die Menschen so fleißig sind, daß sie verdummen.    Oscar Wilde

Bildung ist eine Krücke, mit der der Lahme den Gesunden schlägt, um zu zeigen, dass er auch bei Kräften ist.    Karl Kraus

Bildung ist das, was die meisten empfangen, viele weitergeben und wenige haben.    Karl Kraus

Ein Land, indem die Mehrheit nicht lesen und schreiben kann, ist leicht zu täuschen.    Che Guevara

Hohe Bildung kann man dadurch beweisen, dass man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht.    George Bernard Shaw

Bildung ist das was übrig bleibt, wenn wir vergessen, was wir gelernt haben.    Werner Heisenberg

Der Zweck unseres Daseins sei auf Bildung der Humanität gerichtet, der alle niedrigen Bedürfnisse der Erde nur dienen und selbst zu ihr führen sollen. Unsere Vernunfttätigkeit soll zur Vernunft, unsere feineren Sinne zur Kunst, unsere Triebe zur echten Freiheit und Schönheit, unsere Bewegungskräfte zur Menschenliebe gebildet werden.    Johann Gottfried Herder

Ein Ziel von Bildung ist, zu merken, wenn jemand Unsinn redet.    Harold Macmillan

Wer Bildung wahrhaftig besitzt, über den ist nicht zu spotten: er ist allen überlegen. Der Besitzer der Gebildetheit aber lässt über sich reden.    Richard Wagner

Die Ausbildung ist die teuerste Kapitalinvestition, die wir kennengelernt haben.    Peter Drucker

Bildung ist der Boden, den jeder Einzelne zu erwerben und neu zu bestellen hat.    Karl Jaspers

Sie irren sich alle. Sie unterschätzen mich. Weil ich von unten komme, aus der „Hefe des Volkes“, weil ich keine Bildung habe, weil ich mich nicht zu benehmen weiß, wie es in ihren Spatzenhirnen als richtig gilt. Wenn ich einer von ihnen wäre, dann wäre ich etwa der große Mann; heute schon.    Adolf Hitler

Die Leute haben eine Art von Bildung. Das heißt, sie wissen genug von allen Dingen, um darüber verkehrt reden zu können.    Luc de Clapiers

Alles, was unserer Eitelkeit am meisten schmeichelt, gründet sich auf die Bildung, die wir verachten.    Luc de Clapiers

Vorurteil stützt die Throne, Unwissenheit die Altäre.    Marie von Ebner-Eschenbach

So wie Messer, Gabel und Löffel noch kein Diner ausmachen, sind Lesen, Schreiben, Rechnen und Grammatik noch keine Bildung.    [Clifford Coffin]

Schulbildung schadet niemanden, sofern er sich später die Mühe macht, etwas Ordentliches zu lernen.    [Karel Soltan]

Je weniger Ausbildung, je mehr Einbildung. (Quelle: Volksmund)    [Volksmund]

Individualität ist eine Einbildung. Die tägliche Erfahrung zeigt, dass unser Herrgott die Menschen dutzendweis erschafft.    Johann Nepomuk Nestroy

Eine strenge und unumstößliche Regel, was man lesen sollte und was nicht, ist albern. Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten.    Oscar Wilde

Die Theorie ist eine Vermutung mit Hochschulbildung.    [Jimmy Carter]





Treffer 80 bis 120 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 211 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Bildung" (Kategorie: Bildung (208 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6