Zitate & Sprüche - Augenblick

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (286) zum Thema "Augenblick"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Eines Tages wurden wir geboren, eines Tages sterben wir, am selben Tag, im selben Augenblick, genügt Ihnen das nicht?    Samuel Beckett

Nur die Augenblicke der Zeitlosigkeit gewähren reinen Genuss am Dasein.    Richard von Schaukal

Die Vergangenheit hat keine Macht über den gegenwärtigen Augenblick.    Eckhart Tolle

Das Gestern ist fort - das Morgen nicht da. Leb’ also heute.    Pythagoras

Der größte Vorposten des Kapitalismus ist der Militarismus. Genau in dem Augenblick, in dem der letztere unterminiert wird, wird der Kapitalismus wanken.    Emma Goldman

Die große Schuld des Menschen sind nicht die Sünden, die er begeht - die Versuchung ist mächtig und seine Kraft gering.
Die große Schuld des Menschen ist, daß er in jedem Augenblick die Umkehr tun kann und nicht tut.    Martin Buber

Liebling ist der Rufname für alle Frauen, deren Vorname uns im Augenblick nicht einfällt.    [Oliver Herford]

Niemand kann einen Sonnenuntergang besitzen wie jenen, den wir an einem Abend gesehen haben. So wie auch niemand einen Abend besitzen kann, an dem der Regen gegen die Fensterscheiben schlägt, oder die Ruhe, die ein schlafendes Kind ausstrahlt, oder den magischen Augenblick, in dem sich Wellen an einem Felsen brechen. Niemand kann das Schönste besitzen, was es auf Erden gibt...    Paulo Coelho

Manche Menschen werden hauptsächlich deshalb für gescheit gehalten, weil ihnen das wenige, das sie wissen, im richtigen Augenblick einfällt.    [Friedrich Julius Stahl]

Wenn du in die Enge getrieben wirst und sich alles gegen dich zu wenden scheint, bis es so aussieht, als ob du es nicht eine Minute länger aushalten kannst, gib nicht auf, denn das ist genau der Augenblick, in dem das Blatt sich wendet.    [Harriet Beecher Stowe]

Es gibt keine Stabilität in Europa ohne die Beteiligung und Einbindung Russlands. Und ich weiß genau, dass Russland nicht so schwach bleiben wird, wie es im Augenblick ist. Wir können im Prinzip jetzt alles tun, was wir wollen, Russland kann es nicht hindern, es ist zu schwach. Aber ich warne davor, ein großes stolzes Volk zu demütigen.    Egon Bahr

Das Leben ist in jedem Augenblick. Wer ganz im Augenblick ist, der lebt jetzt schon.    Anselm Grün

Die Sinne helfen uns, im Augenblick zu sein. Wenn ich auf einer Bank sitze und in die Landschaft schaue, bin ich im Augenblick. Ich blicke nicht neugierig umher, ob ich etwas Neues entdecke. Ich schaue und werde im Schauen eins mit dem Gedanken. Ich bin nur im Schauen. Dann bin ich gegenwärtig, dann ist reine Gegenwart. Es ist eine Kunst, so zu schauen.    Anselm Grün

Schau nicht zurück auf das Glück oder träume von ihm in der Zukunft. Das Heute ist dir sicher. Betrüge dich nicht selbst darum.    Henry Ward Beecher

Der schreckliche Augenblick: wenn einem ein echtes Gefühl sagt, dass man einem Menschen in seinen Gedanken oder Handlungen Unrecht getan hat. Dann fällt die ganze Bosheit auf einen selber zurück.    August Strindberg

Der Himmel gibt eine Gelegenheit nicht zweimal. Die Zeit verweilt nicht lang, ein geschickter Arbeiter braucht seine Arbeit nicht zu wiederholen. Es kommt alles auf den rechten Augenblick an.    Lü Bu We

Ich trinke aus einer Stimmung heraus, aus Euphorie, wenn ich ganz oben bin und alle denken, mir geht es wundervoll. Dann will ich diese Hochstimmung halten, diesen glücklichen Augenblick. Ich sage immer, der Alkohol ist für mich eine Art Fluchtpunkt.    Harald Juhnke

Jedes letzte Jetzt ist als Jetzt je immer schon ein Sofort-nicht-mehr, also Zeit im Sinne des Nicht-mehr-jetzt, der Vergangenheit; jedes erste Jetzt ist je ein Soeben-noch-nicht, mithin Zeit im Sinne des Noch-nicht-jetzt, der „Zukunft“.    Martin Heidegger

Bereit sein ist viel, warten können ist mehr, doch erst: Den rechten Augenblick nützen ist alles.    Arthur Schnitzler

Er hatte nichts gegen Vater und Mutter. Er schätzte sie sehr. Aber diese unwahrscheinliche Pünktlichkeit, mit der Eltern stets im unpassendsten Augenblick auftauchten, konnte ja das friedlichste Kind zur Raserei bringen. (Quelle: Kalle Blomquist)    Astrid Lindgren

Weisheit ist nichts als eine Bereitschaft der Seele, eine Fähigkeit, eine geheime Kunst, jeden Augenblick, mitten im Leben, den Gedanken der Einheit denken, die Einheit fühlen und einatmen zu können. (Quelle: Siddharta)    Hermann Hesse

Denn das ist eben die Eigenschaft der wahren Aufmerksamkeit, dass sie im Augenblick das Nichts zu allem macht.    Johann Wolfgang von Goethe

Jeder Augenblick im Leben ist ein neuer Aufbruch, ein Ende und ein Anfang, ein Zusammenlaufen der Fäden und ein Auseinandergehen.    Yehudi Menuhin

Fange an, diesen Moment zu leben und du wirst sehen – je mehr du lebst, desto weniger Probleme wird es geben.    Osho

Bei der Meditation geht es darum, die Wahrheit in jedem Augenblick zu sehen – nicht die absolute Wahrheit, sondern in jedem Moment das Wahre und Unwahre.    Jiddu Krishnamurti

Im Augenblick, da man eine Frau "sein Eigen" nennt, ist sie es schon nicht.    Peter Altenberg

Die Jugend ist in dem Augenblick vorbei, in dem das Geheimnis unseres Lebens definiert wird.    Georg Simmel

Wenn der Patient (der Kapitalismus) röchelt, hungern die Massen draußen. Wenn wir das wissen und eine Medizin kennen, selbst wenn wir nicht überzeugt sind, dass sie den Patienten heilt, aber sein Röcheln wenigstens lindert dann geben wir ihm die Medizin und denken im Augenblick nicht so sehr daran, dass wir doch Erben sind und sein baldiges Ende erwarten.    [Fritz Tarnow]

Lass uns vergessen,
dass es eine Zeit gibt,
und zähle die Lebenstage nicht!

Was sind Jahrhunderte
gegen den Augenblick,
wo zwei Wesen so
sich ahnen und nahn.    Friedrich Hölderlin

Lasset uns des flücht´gen Tags genießen,
Gilt´s vielleicht doch morgen schon zu sterben!    Adelbert von Chamisso

Wenn es so schön ist, halt es so gut du kannst fest.
Genieß jeden Moment, denn irgendwann nimmt man’s dir weg. (Schön)    Kontra K

Wir wissen nicht, wie viel Zeit uns bleibt. Doch in der Magie des Augenblicks sind wir jenseits von Raum und Zeit - und nichts hat ein Ende.    Unbekannt

Für jeden Menschen kommt einmal der Augenblick, wo er sein Leben ändern muss, sich aufs Wesentliche konzentrieren.    [Grigori Baklanow]

Es gibt nur einen Fehlschlag im Leben: sich den Augenblick verpatzen.    Unbekannt

Für den Augenblick zwar erscheint uns jede Züchtigung nicht als Freude, sondern als Schmerz, später aber bringt sie denen, die an ihr gewachsen sind, die Frucht des Friedens und der Gerechtigkeit. (Hebräer 12,11)    Bibel

Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk.    [Ina Deter]

Zwischen zu früh und zu spät liegt immer nur ein Augenblick.    [Franz Werfel]

Genieße den Augenblick, denn heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens! (aus Dänemark)    Sprichwörter





Treffer 40 bis 80 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 286 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Augenblick" (Kategorie: Zeit (137 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8