Zitate & Sprüche - Angst

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (291) zum Thema "Angst"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefste Angst ist, über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.    Nelson Mandela

Manche Promis hatten so viel Angst, dass sie nachher bei der Urin-Probe den vollen Wok abgeben haben. (Bei der Wok-WM)    Stefan Raab

Wenn du Angst vor Einsamkeit hast, heirate nicht.    August Strindberg

Ich fürchte mich nicht mehr. Ich fürchte mich nicht mehr, was kommen wird. Mein Hunger ist ausgelöscht, meine Qual ist ausgetrunken, mein Sterben macht mich glücklich.    Thomas Bernhard

Preisen will ich Dich mein Gott
in der Verlassenheit
und alle Angst verweht
und jeder Tod schenkt mir der Augen Licht.    Thomas Bernhard

Angst ist die Abwesenheit von Vertrauen.    Paul Tillich

Begegne dem, was auf dich zukommt, nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung.    Franz von Sales

Verkünde die Wahrheit und sei nicht still vor Angst.    Katharina von Siena

Alles ist Versuchung für den, der sie fürchtet.    Jean de La Bruyère

Die bessere Schwester der Angst ist die Vorsicht, aber der schlechtere Bruder des Muts ist der Übermut.    Philip Rosenthal

Lesen war immer ein Abenteuer für mich. In meiner Kindheit sogar ein doppeltes. Mit der Taschenlampe heimlich unter der Bettdecke und mit der Angst erwischt zu werden durchs wilde Kurdistan.    Hans Joachim Kulenkampff

Wenn ich mein Leben betrachte, ist es ein Gefühl das alles, alles beherrscht hat: Angst. Angst vor der Zukunft, Angst vor Verwandten, Angst vor Menschen, vor Schlaf, vor Behörden, v. Gewitter, v. Krieg, Angst, Angst.    Oswald Spengler

Wenn die Menschen wüssten, was der Tod ist, dann hätten sie keine Angst mehr vor ihm.    Michael Ende

Am allerwenigsten konnten sie die Stille ertragen. Denn in der Stille überfiel sie Angst, weil sie ahnten, was in Wirklichkeit mit ihrem Leben geschah. Darum machten sie Lärm, wann immer Stille drohte.    Michael Ende

Wer die Straße der Angst begeht sucht stets nach Fluchtwegen.    [Almut Adler]

Die Nacht ist wie ein großes Haus. Und mit der Angst der wunden Hände reißen sie Türen in die Wände - dann kommen Gänge ohne Ende, und nirgends ist ein Tor hinaus.    Rainer Maria Rilke

Die meisten Menschen haben Angst vor dem Tod, weil sie nicht genug aus ihrem Leben gemacht haben.    Peter Ustinov

Was unsere Epoche kennzeichnet, ist die Angst, für dumm zu gelten, wenn man etwas lobt, und für gescheit, wenn man etwas tadelt.    Jean Cocteau

Gangster zu sein ist nicht schwer, den richtigen Weg zu sehen dagegen sehr.    [Weisheiten]

Brenne durstig himmelan!
Brenne stumm hinab! Doch – brenne!
Daß dein Los von dem sich trenne,
Der sich nicht verschwenden – kann.
Laß ihm seine Angst und Not!
Du verstehe nur den – Tod.    Christian Morgenstern

Überlege einmal, bevor du gibst, überlege zweimal, bevor du annimmst, und tausendmal, bevor du verlangst.    Marie von Ebner-Eschenbach

Behalte deine Ängste für dich, aber teile deinen Mut mit anderen.    Robert Louis Stevenson

Manch einer gilt als mutig, nur weil er Angst hatte, davon zu laufen.    Ralph Waldo Emerson

Die meisten Menschen haben vor einer Wahrheit mehr Angst als vor einer Lüge.    Ernst Ferstl

Folge nie der Menge, nur weil du Angst hast, anders zu sein.    Margaret Thatcher

Wenn alle mutig sind, ist das Grund genug, Angst zu haben.    Gabriel Laub

Es gibt Politiker, die Angst haben, ihr Gesicht zu verlieren. Dabei könnte ihnen gar nichts besseres passieren.    Robert Lembke

Tue nichts im Leben, was dir Angst machen muss, wenn es dein Nächster bemerkt.    Epikur

Man braucht vor niemand Angst zu haben. Wenn man jemanden fürchtet, dann kommt es daher, daß man diesem Jemand Macht über sich eingeräumt hat. (Quelle: Demian    Hermann Hesse

Mut ist wenn man Todesangst hat und sich trotzdem in den Sattel schwingt.    John Wayne

Wenn es möglich wäre, bei Lebzeiten zu wissen, was nach dem Tode mit uns geschieht, würde niemand Angst vor dem Tode haben.    Leo Tolstoi

Das ethische Verhalten eines Menschen sollte auf Mitgefühl, Erziehung und sozialen Bindungen basieren; eine religiöse Basis ist nicht notwendig.

Ein Mensch würde in einer armseligen Weise handeln, wenn sein Verhalten durch die Angst auf eine Bestrafung bzw. das Erwarten einer Belohnung nach dem Tod bestimmt würde.    Albert Einstein

Eifersucht ist die Angst vor dem Vergleich.    Max Frisch

Man flieht nicht, weil man Angst hat sondern man hat Angst, weil man flieht.    William James

Wir können Kindern vergeben, daß sie Angst haben vor der Dunkelheit. Eine echte Tragödie wird es, wenn sie als Erwachsene Angst haben vor dem Tageslicht.    Platon

Gott ist ein Komödiant, der vor einem Publikum spielt, das zu ängstlich zum Lachen ist.    Voltaire

Selbstvertrauen gewinnt man dadurch, dass man genau das tut, wovor man Angst hat, und auf diese Weise eine Reihe von erfolgreichen Erfahrungen sammelt.    Dale Carnegie





Treffer 120 bis 160 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 291 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Angst" (Kategorie: Gefühl (116 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8