Zitate & Sprüche - Anfang

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (293) zum Thema "Anfang"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Liebe ist Eitelkeit und Selbstsucht vom Anfang bis zum Ende.    George Gordon Byron

Die Liebe stirbt meist an den kleinen Fehlern, die man am Anfang so entzückend findet.    Albert Schweitzer

Skeptizismus ist der Anfang des Glaubens.    Oscar Wilde

Sich verwirrt zu fühlen, ist der Anfang des Wissens.    Khalil Gibran

Stagnation ist der Anfang vom Ende!    Sokrates

Der Glaube ist der Anfang aller guten Werke.    Martin Luther

Ich habe beschlossen: Ich werde mich dem Bösen mutig widersetzen. Aber schon die kleinste Versuchung treibt mich in die Enge. Was anfangs unbedeutend erscheint, wird schnell zur heimtückischen Falle.    Thomas von Kempen

Nichts bereuen, ist aller Weisheit Anfang.    Ludwig Börne

Das Letzte, was man findet, wenn man ein Werk schreibt, ist, zu wissen, was man an den Anfang stellen soll.    Blaise Pascal

Der Gedanke ist alles Der Gedanke ist der Anfang von allem Und Gedanken lassen sich lenken Daher ist das Wichtigste: Die Arbeit an den Gedanken.    Leo Tolstoi

Es ist schon ein großer Anfang in der Erkenntnis Gottes, wenn wir, bevor wir zu erkennen vermögen, was er ist, zu erkennen anfangen, was er nicht ist.    Augustinus

Wir müssen jeden Tag von neuem anfangen.    Franz von Assisi

Goethe ist der deutschen Nation gar nicht der Dichterei usw. wegen gegeben, sondern dass sie aus seinem Leben einen ganzen vollen Menschen von Anfang bis zum Ende kennenlerne. Keinem anderen Volk ist je ein solches Geschenk von den Himmlischen gemacht worden.    Wilhelm Raabe

Es ist ein hoher, feierlicher, fast schauerlicher Gedanke für jeden einzelnen Menschen, dass sein irdischer Einfluss, der einen Anfang gehabt hat, niemals, und wäre er der Allergeringste unter uns, durch alle Jahrhunderte hindurch ein Ende haben wird. Was geschehen ist, ist geschehen, hat sich schon mit dem grenzlosen, ewig lebenden, ewig tätigen Universum verschmolzen und wirkt hier zum Guten oder zum Schlimmen, öffentlich oder heimlich durch alle Zeiten hindurch.    Thomas Carlyle

Im Herzen eines Menschen ruht der Anfang und das Ende aller Dinge.    Leo Tolstoi

Der Anfang des Heils ist die Kenntnis des Fehlers.    Epikur

Dies ist nicht das Ende. Es ist nicht einmal der Anfang vom Ende. Aber es ist, vielleicht, das Ende des Anfangs.    Winston Churchill

Das Staunen ist der Anfang der Erkenntnis.    Platon

Er möchte ganz von vorn beginnen. Wo ist vorn?    Elias Canetti

Ein Anfang ist, was selbst nicht mit Notwendigkeit auf etwas anderes folgt, nach dem jedoch natürlicherweise etwas anderes eintritt oder entsteht.    Aristoteles

Die grundsätzliche Bedeutung der Etikette ist die, schnell am Anfang und am Ende zu sein, sowie ruhig in der Mitte.    Yamamoto Tsunetomo

Der alte Satz: Aller Anfang ist schwer, gilt nur für Fertigkeiten. In der Kunst ist nichts schwerer als beenden und bedeutet zugleich vollenden.    Marie von Ebner-Eschenbach

Aus der Flamme bist du gekommen, zur Flamme wirst du zurückkehren und somit Anfang und Ende vereinen.    Jiddu Krishnamurti

In heiklen und unerquicklichen Dingen ist es empfehlenswert, jemand anders, dessen Worte weniger ins Gewicht fallen, den Anfang machen zu lassen.    Francis Bacon

In der Entwicklung des Kosmos kommt später der Zufall ins Spiel. Aber auch der Zufall fügt sich den zu Anfang gesetzten Formen, er genügt den Häufigkeitsgesetzen der Quantentheorie.    Werner Heisenberg

Die Verbindung von Ursache und Folge hat weder Anfang noch Ende.    Leo Tolstoi

Frei ist der Anfang und frei ist das Ende; was dazwischen liegt ist notwendig.    Wilhelm Busch

Denn der Fehler liegt im Anfang, und der Anfang ist, wie es heißt, die Hälfte vom Ganzen. Darum ist der kleine Fehler am Anfang gleich bedeutend wie die großen Fehler in späteren Stadien.    Aristoteles

Die Natur hat ebenso das Ende eines jeden Dinges zum Ziel wie seinen Anfang oder seine Fortsetzung, gleichsam wie der, der einen Ball aufwirft.    Marc Aurel

Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang    Albert Camus

So wie die Verrücktheit, in einem höhern Sinn, der Anfang aller Weisheit ist, so ist Schizophrenie der Anfang aller Kunst, aller Phantasie.    Hermann Hesse

Wenn du das Ende von dem erreichst, was du wissen solltest stehst du am Anfang dessen, was du fühlen solltest.    Khalil Gibran

Am Ende siegt immer die Wahrheit. Doch leider sind wir erst am Anfang.    Zarko Petan

Wir stehen an einem Ende, wir sind ein Anfang.    Christian Morgenstern

Alle Umkehr und Erneuerung muss bei mir selber anfangen.    Dietrich Bonhoeffer

Bei der Erwartung einer neuen deutschen Literatur ist man wie am Anfang eines Walzers: man hört das Hm-ta-ta, Hm-ta-ta, und man fragt sich: wann kommt denn nun endlich die Melodie?    Marcel Reich-Ranicki

Aller Laster Anfang ist die Langeweile.    Søren Kierkegaard

Der Tod ist Anfang eines neuen Lebens.    Michel de Montaigne

Der Anfang eines schönen Lebens und höchster Reichtum ist die Weisheit. Daher ist auch Weisheit die wertvollste Frucht aller Philosophie.    Epikur

Wenn eine Idee am Anfang nicht absurd klingt, dann gibt es keine Hoffnung für sie.    Albert Einstein





Treffer 240 bis 280 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 293 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Anfang" (Kategorie: Anlass (59 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8