Zitate & Sprüche - Alter



— Schöne Sprüche & Zitate - Von Amüsant über Kontemplativ bis Provokativ!

— Unter dem „Alter“ versteht man im Deutschen den Lebensabschnitt, der dem Tod näher ist als der Geburt. Hier können sie in Form von Zitaten & Sprüchen nachschlagen, zu welchen Schlussfolgerungen berühmte Köpfe gekommen sind.

— Die besten Zitate, Weisheiten, Sprüche und Gedanken zum Thema "Alter".

Älter zu werden gefällt mir absolut nicht. Ich versuche es so langsam wie möglich zu tun und halte mich an allen jugendlichen Zügen, die ich noch habe, krampfhaft fest.


Alter ist das, was auch immer du denkst, das es ist. Du bist so alt wie du dich fühlst.


„Ja, die Zeit vergeht und man fängt an, alt zu werden“, sagte Pippi. „Im Herbst werde ich zehn Jahre alt und dann hat man wohl seine besten Tage hinter sich.“


Das Altern fängt in dem Moment an, wo wir sagen: „Noch nie habe ich mich so jung gefühlt.“


Das Alter ist, als ob man mit dem Flugzeug in einen Sturm gerät. Einmal an Bord, kann man nichts mehr daran ändern.


Wenn man mal in mein Alter kommt, ist im Dunkeln fahren gar nicht mehr so lustig, weil da sieht man nicht mehr in der Nacht. Ich hab in der letzten Zeit oft überlegt, ich könnte eigentlich noch Weltmeisterschaft fahren, weil die fahren immer nur am Tag. Diese Weicheier.


Wenn man alt wird, da hält man sich an das Gegebene und respektiert die Tatsachen.


Die Alten sind die einzigen Alten, die nie alt werden.


Man muss eben in die Jahre kommen, in denen das Brausen des eigenen Lebens den großen, ruhig wallenden Strom des allgemeinen Lebens nicht mehr überrauscht, dass man dem großen Leben gerecht wird und sein eigenes als ein sehr kleines unterordnet.


Ich will nicht sehen die gefürchteten Schwächen des Alters, kräftige Verachtung gelob ich mir gegen jedes Ungemach, welches das Ziel meines Daseins nicht trifft, und ewige Jugend schwör ich mir selbst.


Mit dem Alter streift man die Erziehung allmählich wieder ab und kehrt zur Natur zurück - zur eignen aber.


Der Abend des Lebens bringt seine Lampe mit.


Man kann im Leben weit fortschreiten ohne zu altern.


Gewohnheiten machen alt. Jung bleibt man durch die Bereitschaft zum Wechsel.


Im Alter werde ich des Öfteren gefragt, was auf meinem Grabstein stehen soll. Ich wäre sehr stolz, wenn da stünde: Er war ein Kumpel.


Einen Menschen lieben, heißt einzuwilligen mit ihm alt zu werden.


Es gibt nichts Komisches am Altern, außer für die anderen.


Altwerden bezeichnet also nicht nur eine wünschenswerte Zeitstrecke, auf der möglichst viel erlebt worden ist, möglichst viel in seinem Ausgang erfahren werden kann. Altwerden kann auch ein Wunschbild dem Zustand nach bezeichnen: das Wunschbild des Überblicks, gegebenenfalls Ernte.






Treffer 120 bis 140 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 187 gute Zitate, Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Alter" (Kategorie: Zustand (5 / 250) gefunden.

Die beliebesten Kategorien unserer Zitatensammlung



zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9      10