Zitate & Sprüche - Alter

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate zum Thema "Alter" - Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!

— Unter dem „Alter“ versteht man im Deutschen den Lebensabschnitt, der dem Tod näher ist als der Geburt. Hier können sie in Form von Zitaten & Sprüchen nachschlagen, zu welchen Schlussfolgerungen berühmte Köpfe gekommen sind.

— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken.

Das Alter hat zwei große Vorteile: Die Zähne tun nicht mehr weh und man hört nicht mehr all das dumme Zeug, das ringsum gesagt wird.


Sind ein Paar kalter
Freunde Winter und Alter:

Winter schröpfend,
Alter erschöpfend;
Winter zwackend,
Alter plackend;
Winter pustend,
Alter hustend;
Winter geht,
Alter steht:
Gerne wär' ich der beiden quitt,
nähme Winter das Alter mit.


Im Alter geht es darum, durch meine Lebensgeschichte und durch meine Lebensträume, die ich von früher Kindheit an hatte, meine eigene Einmaligkeit zu entdecken, das, was mein wahres Wesen, mein authentisches Selbst ausmacht.


Das Alter ist ein Aussichtsturm.


Ich will das „Alter“ nicht zu einem Thema dieser Kampagne machen. Ich habe nicht vor, die Jugend und Unerfahrenheit meines Gegners für politische Zwecke ausbeuten.


Die ältere Generation sagt immer: ja – aber; die jüngere Generation sagt: ja – also.


Irgendwann erreichen Sie einen Punkt, an dem Sie damit aufhören, über ihr Alter zu lügen um stattdessen damit zu prahlen.


Manchmal ergreift das Altern zuerst den Körper, manchmal aber auch den Geist.


Einen Kampf verliert jeder: den Kampf gegen das Alter.


Was ein Alter spricht, empfinden alle als Rat.


Je älter der Mensch wird, desto mehr lebt er von dem, was er nicht ißt.


Alt zu werden
unter jugendlichen Völkern,
scheint mir eine Lust,
doch alt zu werden da,
wo alles alt ist,
scheint mir schlimmer denn alles.


Wohl vor allem, was man Güter heißt,
sind´s diese beiden, die man billig preist:
Ein hohes Alter und ein rein Gewissen.


Den Göttern nur naht nie das Alter, ihnen naht niemals der Tod. Doch alles andre stürzt die Allgewalt der Zeit.


Nach dem Jüngling, glaube ich, ist der Greis der größte Egoist.


Einen verdienten Mann im Alter seinem Schicksal zu überlassen, ist eine Undankbarkeit, von der auch die Wilden nichts wissen, bei denen das Alter geehrt ist und der Jugend mit seinem geprüften Rate dienet.


Wenn man wirklich alt ist, dann wünscht man sich den Tod.


Älter zu werden ist nicht schön, aber es ist interessant.


Man weiß, dass das Alter mehr von der Erinnerung als von der Phantasie fordert.






Treffer 100 bis 120 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 188 Zitate, Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Alter" (Kategorie: Zustand (5 / 250) gefunden.



Die beliebtesten Kategorien unserer Zitatensammlung:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9      10