Zitate von Yehudi Menuhin

— Die besten Zitate (43), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Yehudi Menuhin" (US; Musiker)

Kunst ist eine sich stetig verfeinernde Wahrnehmungsfähigkeit, ein sich ständig vertiefendes, identifizierendes Verstehen alles Lebendigen in und um uns.

— Prägnante Aphorismen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten, Pointierte Sentenzen — die besten Yehudi Menuhin Zitate (Berufsgruppe: Musiker / Land: US) — Von Kontemplativ bis Provokativ (siehe auch Gute Zitate).

Die Voraussetzung für die Kreativität ist es, dass man sich der Intuition überlässt, allerdings im Rahmen der Disziplin bestimmter Formen und Strukturen.

Wir sind nicht die Eigentümer unseres Körpers, unseres Lebens, unserer Kinder, unseres Besitzes, unseres Landes, der Luft, des Wassers, der Erde - wir sind nur deren bevorrechtigte Treuhänder.

Musik schafft Ordnung aus dem Chaos: Denn der Rhythmus bringt das Auseinanderstrebende zur Einmütigkeit, die Melodie setzt das Zusammenhanglose in Zusammenhang, und die Harmonie macht das Unverträgliche verträglich.

Wenn man aufbaut, gibt es viele Möglichkeiten. Wenn man etwas zerstört, nur eine.

Selbst Hass kann, wenn er in einem guten Kunstwerk behandelt wird, schön sein. Beethovens Musik ist voller Gewalt und sogar Hass, und doch wirkte sie wunderbar, weil die Gefühle subliniert sind.

Bach ist oftmals zutiefst bewegend und leidenschaftlich, aber er schildert keine persönlichen Leidenschaften und will auch keine persönlichen Überzeugungen übermitteln. Er spricht für das Menschliche und Zeitlose.

Unsere Befriedigung erreichen wir vor allem dadurch, dass wir jeden Augenblick bewusst erleben.

Das eigentliche Kriterium des Lebendigen ist die Fähigkeit, eine Wahl zu treffen, Entscheidungen zu fällen. Und das setzt Erinnerung voraus, die stete Ansammlung gemachter Erfahrungen.

Musik heilt, Musik bringt Freude, Musik tröstet. Jeder von uns, sei er nun ein ausübender Musiker oder ein Zuhörer, hat das schon viele Male erlebt.

Während die Mathematik die Proportionen von Strecken und Winkeln misst, die unsere Existenz umgrenzen, ist die Musik eine Kunst, die diese Maße in ihren Rhythmen, Proportionen und Metren nutzt, benutzt, und man möchte fast sagen: lebt.

Es ist letzten Endes unser Nichtwissen, das unser Handeln bestimmt, und nicht unser Wissen.

Musik kann eine unmittelbare Offenbarung sein und ist es beinahe auch, da sie nur wenig Deutungsarbeit vom verständigen, willigen Hörer verlangt.

Keine Energie verliert sich, sie verändert sich nur.

Unsere Religionen und Ideologien werden immer unfruchtbarer, unsere Tempel immer klinischer, unsere Rituale immer hohler.

Mit Gewalt kann man nur das behalten, was man mit Gewalt genommen hat. Bis ein anderer kommt, der es mit Gewalt wieder wegnimmt. Gewalt dauert nicht, Gewalt ist nur gut, um sich selbst zu schützen.

Musik ist Leben. Sie ist Schwingung, sie hält uns als Teil eines schwingenden Kosmos in Verbindung mit der Gesamtheit des Alls.

Nur wer im Einklang, im Gleichgewicht mit der organischen Natur zu bleiben weiß, kann überleben.

Die Eigenschaft des Tones ist dem Tastgefühl verwandt, und er wird ja auch in Worten mit warm, kalt, sinnlich, trocken, samtweich und seidenglatt umschrieben.

Mangel an jedwedem Gleichmaß und Maßhalten ist die Krankheit unserer Zeit.




Treffer 20 bis 40 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 43 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sentenzen des Autors "Yehudi Menuhin" gefunden.

zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Musiker") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Interpreten, Sängern, Komponisten, Liedermachern, etc.