Zitate von Wladimir Iljitsch Lenin

— Die besten Zitate (66), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Wladimir Iljitsch Lenin" (RU; Politiker)

Die Religion ist eine Art geistiger Fusel, in dem die Sklaven des Kapitals ihre Menschenwürde und ihren Anspruch auf eine halbwegs menschenwürdige Existenz ersäufen.

— Prägnante Aphorismen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten, Pointierte Sentenzen — die besten Wladimir Iljitsch Lenin Zitate (Berufsgruppe: Politiker / Land: RU) — Von Kontemplativ bis Provokativ (siehe auch Gute Zitate).

Das Proletariat hat das Volk kämpfen gelehrt und wird es zum Siege führen.

Anarchismus ist umgestülpter bürgerlicher Individualismus. (Quelle: Anarchismus und Sozialismus, 1901)

Massenerschießungen sind ein legitimes Mittel der Revolution.

Die Arbeitsproduktivität ist in letzter Instanz das Allerwichtigste, das Ausschlaggebende für den Sieg der neuen Gesellschaftsordnung.

Die Arbeitslosigkeit ist die Hauptgeißel der fortgeschrittenen Länder. (Quelle: Rede auf dem IX. Sowjetkongress)

Der Sozialismus wirkt durch das Beispiel. Es gilt, die Bedeutung des Kommunismus in der Praxis, durch Beispiele, zu zeigen.

Wenn wir für uns Sonderansprüche stellen, werden wir bald glauben, es sei die normale Lage. Nur wenn wir alle       Entbehrungen unseres Volkes mittragen, wird uns das dazu anspornen, die Missstände schnellstens zu beseitigen.

Über die Möglichkeit von Aktionen reden ist zwecklos, man muss die Möglichkeit durch Taten beweisen.

Sehr auffallend ist die Pedanterie aller unserer kleinbürgerlichen Demokraten.

Kommunismus ist Atheismus.

Das Volk schafft nicht aus dem Nichts heraus, sondern nur aus dem Erbe der gegenwärtigen und der vergangenen Kultur.

Die Kunst gehört dem Volk.

Ebenso wie es im Leben der Arbeiter keine einzige wirtschaftliche Frage gibt, die nicht für die wirtschaftliche Agitation ausgenutzt werden sollt, gibt es auch auf politischem Gebiet keine Frage, die nicht zum Gegenstand der politischen Agitation dienen müsste.

In der Erkenntnistheorie muss man, ebenso wie auf allen anderen Gebieten der Wissenschaft, dialektisch denken, d.h. unsere Erkenntnis nicht für etwas Fertiges und Unveränderliches zu halten, sondern untersuchen, auf welche Weise das Wissen aus Nichtwissen entsteht, wie unvollkommenes, nicht exaktes Wissen vollkommener und exakter wird.

Der Staat ist eine Maschine zur Aufrechterhaltung der Herrschaft einer Klasse über eine andere.

Herr Schriftsteller, sind Sie frei von Ihrem bürgerlichen Verleger?

Revolution in Deutschland? Das wird nie etwas, wenn diese Deutschen einen Bahnhof stürmen wollen, kaufen die sich noch eine Bahnsteigkarte !

Gebt uns eine Organisation von Revolutionären und wir werden Russland aus den Angeln heben!

Die Freiheit ist so kostbar, dass man sie rationieren muss

Demokratie ist die Vorstufe des Sozialismus.

Die demokratische Republik ist die denkbar beste politische Hülle des Kapitalismus.

Jede Gesellschaftsordnung entsteht nur durch die finanzielle Unterstützung einer bestimmten Klasse.

Nicht aufs Wort glauben, aufs strengste prüfen - das ist die Losung der marxistischen Arbeiter.

Ohne Klassenbewusstsein und ohne Organisiertheit der Massen, ohne ihre Schulung und Erziehung durch den offenen Klassenkampf gegen die gesamte Bourgeoisie kann von der sozialistischen Revolution keine Rede sein.

Kommunismus, das ist die Macht der Räte plus Elektrifizierung des ganzen Landes.




Treffer 40 bis 66 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 66 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sentenzen des Autors "Wladimir Iljitsch Lenin" gefunden.

zurück        

Seiten:       1      2  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Politiker") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Staatsmännern, Volksvertretern, Generälen, Präsidenten, etc.