Zitate von Truman Capote

— Die besten Zitate (18), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Truman Capote" (US; Schriftsteller)

— Bekanntes Zitat:

Truman Capote (* 30. September 1924 in New Orleans; † 25. August 1984 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Schriftsteller, Schauspieler und Drehbuchautor.

Gute Zitate, schöne Sprüche und tiefgründige Weisheiten von "Truman Capote" (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: US) — Von Kontemplativ bis Provokativ.

Der Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten Gewissen besteht oft nur in einem bisschen Vergesslichkeit.

Wem das Lächeln fehlt, dem fehlt ein Flügel.

Es ist eine wissenschaftliche Tatsache, dass Sie jedes Jahr einen Punkt Ihres IQ verlieren, wenn Sie in Kalifornien verweilen.

Die Freundschaft zwischen zwei Schriftstellern hält maches aus, aber nicht die Tatsache, daß der eine ein Drehbuch aus dem Roman des anderen macht.

Disziplin ist der wichtigste Teil des Erfolges.

Die junge Generation hat auch heute noch Respekt vor dem Alter. Allerdings nur beim Wein, beim Whisky und bei den Möbeln.

Ehe man den Kopf schüttelt, vergewissere man sich, ob man einen hat.

Wenn es wirklich so viel Hass auf der Welt gibt, wie soll man sich da die Bevölkerungsexplosion erklären?

Ein Realist ist ein Mensch, der den richtigen Abstand zu seinen Idealen hat.

Um gut schreiben zu können, muß man etwas Kühleres in den Adern haben als Blut.

Aber mein Schatz, so wenige Dinge entwickeln sich zur ihrer vollständigen Erfüllung: Was sind die meisten Leben, als eine Anreihung von unvollständigen Episoden.

Für gewöhnlich merke ich sehr bald, ob mit jemandem eine Freundschaft möglich ist. Zum Beispiel daran, dass man Sätze nicht zu Ende sprechen muß.

Erfolg ist so ziemlich das letzte, was einem vergeben wird.

Slang ist der durchgescheuerte Hosenboden der Sprache.

Alle Menschen haben die Anlage, schöpferisch tätig zu sein. Nur merken es die meisten nie.

Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Klugen feige, die Tapferen dumm und die Fähigen ungeduldig sind. Das Ideal wäre der tapfere Kluge mit der nötigen Geduld.



— Truman Capote (geb.: Truman Streckfus Persons; 1924 - 1984) war ein US-amerikanischer Schriftsteller, Schauspieler und Drehbuchautor.


— Von Capotes (eigentlich: Truman Streckfus Persons) Büchern wurden etwa 300 Millionen Exemplare verkauft, davon etwa 150 Millionen zu seinen Lebzeiten.

Er veröffentlichte 1958 die Novelle „Frühstück bei Tiffany“ (Originaltitel: Breakfast at Tiffany's). Darin erinnert sich ein zeitgenössischer Schriftsteller an seine frühen Tage in New York City, als er die Bekanntschaft seiner bemerkenswerten Nachbarin Holly Golightly macht, einem melancholischen Partygirl. Das Buch wurde 1961 als romantische Komödie vom Regisseur Blake Edwards mit Audrey Hepburn in der Hauptrolle verfilmt und gilt nach wie vor als Klassiker.

Capote erlangte 1966 zu großer Berühmtheit mit dem Roman „Kaltblütig“ (Originaltitel: In Cold Blood), einem journalistischen Werk über den Mord an einer Bauernfamilie aus Kansas in ihrem Haus.
Capote verbrachte vier Jahre damit, das Buch zu schreiben, unterstützt von seiner lebenslangen Freundin Harper Lee, die „Wer die Nachtigall stört“ (1960; Originaltitel: To Kill a Mockingbird) schreib – ebenfalls ein Welterfolg und so gut wie ihre einzige Veröffentlichung.

Treffer 0 bis 18 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 18 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sentenzen des Autors "Truman Capote" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.