Zitate von Theodor Herzl

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "T. Herzl" (AT; Schriftsteller) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— Theodor Herzl (1860 - 1904) war ein österreichisch-ungarischer Journalist, Dramatiker und politischer Aktivist.

— Bekanntes Zitat:

Wir sind ein Volk: der Feind macht uns ohne unseren Willen dazu, wie das immer in der Geschichte so war. In der Bedrängnis stehen wir zusammen, und da entdecken wir plötzlich unsere Kraft, einen Staat, und zwar einen Musterstaat, zu bilden.



— Die besten Zitate, schönsten Sprüche, beliebten Weisheiten, und tiefgründigen Aphorismen von "Theodor Herzl" (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: AT)

Es gibt Ideen, denen man nicht entrinnen kann.


Die Judenfrage besteht. Es wäre töricht, sie zu leugnen. Sie ist ein verschlepptes Stück Mittelalter, mit dem die Kulturvölker auch heute beim besten Willen noch nicht fertig werden.




— Theodor Herzl (1860 - 1904) war ein österreichisch-ungarischer Journalist, Dramatiker und politischer Aktivist.


— Herzl (Herzl Tivadar bzw. Benjamin) veröffentlichte 1896 das Buch „Der Judenstaat“, das er unter dem Eindruck der Dreyfus-Affäre geschrieben hatte.

Er gründete die „Zionistische Weltorganisation“ (1897) und förderte die jüdische Einwanderung nach Palästina, um einen jüdischen Staat zu gründen. Obwohl er vor seiner Gründung starb, ist er als der Vater des Staates Israel bekannt.


Treffer 0 bis 3 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 3 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "T. Herzl" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.