Zitate von Terry Pratchett

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "T. Pratchett" (GB; Schriftsteller) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— Sir Terence David John Pratchett (1948 - 2015) war ein britischer Fantasy-Schriftsteller.

— Bekanntes Zitat:

Die wahrhaft menschliche Qualität besteht nicht […] aus Intelligenz, sondern aus Phantasie.



— Die besten Zitate, schönsten Sprüche, beliebten Weisheiten, und tiefgründigen Aphorismen von "Terry Pratchett" (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: GB)

In früheren Zeiten wurden Katzen als Götter verehrt; das haben sie nicht vergessen.


Dorthin zurückzugehen, wo man begonnen hat, ist nicht das Gleiche, wie nie zu gehen.


Eine Ehe besteht immer aus zwei Personen, die bereit sind zu schwören, dass nur der andere schnarcht.


Als Menschen haben wir eine Menge nützlicher Arten von Lügen erfunden. Wie Lügen-für-Kinder (»soviel sie verstehen können«) gibt es Lügen-für-Chefs (»soviel sie wissen sollten«), Lügen-für-Patienten (»was sie nicht wissen, wird ihnen keine Sorgen bereiten«) und aus allen möglichen Gründen Lügen-für-uns-selbst.


Frühere Generationen waren absolut überzeugt, daß ihre wissenschaftlichen Theorien so gut wie perfekt seien, nur damit sich herausstellte, dass sie den Kern der Sache völlig verfehlt hatten.


Magie bedeutete, das Sein mit Worten zu beschreiben, die es nicht ignorieren konnte.


Wenn man bei jemandem Rat sucht, so erwartet man eigentlich gar nicht, dass man auch Rat bekommt. Man möchte nur Gesellschaft haben, während man mit sich selbst redet.


Das Schicksal gewinnt immer… Zumindest dann, wenn sich die Leute an die Regeln halten.


In den meisten Bereichen versagen Regierungen, aber sie erweisen sich als geradezu verblüffend fähig, wenn es darum geht, Dinge zu vertuschen.


Wenn man sein Leben nicht in eine Geschichte verwandelt, so wird es Teil der Geschichte einer anderen Person.


Wenn Katzen wie Frösche aussehen würden, würden wir erkennen, was für böse, grausame kleine Bastarde sie sind. Stil! Daran erinnern sich die Leute.


Es heißt, dass Johannes Brahms mit einem Freund am Strand spazieren ging, der sich beklagte, alle gute Musik sei schon geschrieben worden. „Oh schau“, antwortete Brahms und zeigte aufs Meer hinaus. „Da kommt die letzte Welle.“


„Es scheint so, als hättest du keine nützlichen Fähigkeiten oder Talente“, sagte er. „Hast du mal daran gedacht, zu unterrichten?“


Die Wahrheit mag da draußen sein, aber die Lügen sind in deinem Kopf.


Das Problem mit einem offenen Geist ist natürlich, dass die Leute darauf bestehen werden, vorbeizuschauen und versuchen, Dinge hineinzulegen.


Ich werde mich mehr dafür einsetzen, das Denken über den Tellerrand hinaus zu fördern, wenn es Beweise dafür vorliegen, dass innerhalb aktives Denken stattfindet.


Phantasievolle Erzählungen neigen dazu, diejenigen zu verärgern, die keine haben.




— Sir Terence David John Pratchett (1948 - 2015) war ein britischer Fantasy-Schriftsteller.


— Seine bekanntesten Werke sind die 41 Scheibenwelt-Romane, die in 37 Sprachen übersetzt wurden.

Pratchetts erster Roman, “Die Teppichvölker”, erschien 1971. Der erste Scheibenwelt-Roman (von insgesamt 41), „Die Farben der Magie“, erschien 1983, danach schrieb Pratchett durchschnittlich zwei Bücher pro Jahr. Der letzte Scheibenwelt-Roman, „Die Krone des Schäfers“, erschien im August 2015, fünf Monate nach seinem Tod.
Pratchett ist mit mehr als 85 Millionen weltweit verkauften Büchern der meistverkaufte Autor Großbritanniens in den 90er Jahren.

Pratchett wuchs in Beaconsfield (mittelenglischen Grafschaft Buckinghamshire), die auf halben Weg zwischen London und Oxford liegt. Er verließ die Schule mit 17 (1965) und begann eine Ausbildung zum Journalisten bei einer Lokalzeitung.
Seit 1968 ist er mit Lyn Marian Purves verheiratet und ihre Tochter Rhianna (* 1976) ist ebenfalls als Autorin tätig.
Im Dezember 2007 gab er bekannt, dass bei ihm eine früh einsetzende Alzheimer-Krankheit diagnostiziert wurde, an der er 2015 im Alter von 66 Jahren starb.


Treffer 0 bis 20 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 56 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "T. Pratchett" gefunden.

           weiter    

Seiten:       1      2      3  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.