Zitate von Ronald Reagan

— Die besten Zitate (38), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Ronald Reagan" (US; Politiker)

— Bekanntes Zitat:

Dieses Land ist zu groß, um sich mit kleinen Träumen zufrieden zu geben.

Ronald Reagan  (* 6. Februar 1911 in Tampico, Illinois; † 5. Juni 2004 in Bel Air, Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler und republikanischer Politiker.

— Prägnante Aphorismen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten, Pointierte Sentenzen — die besten Ronald Reagan Zitate (Berufsgruppe: Politiker / Land: US) — Von Kontemplativ bis Provokativ (siehe auch Gute Zitate).

Es stimmt, daß Arbeit noch nie irgendjemanden umgebracht hat. Aber warum das Risiko eingehen?

Herr Gorbatschow, öffnen Sie dieses Tor! Herr Gorbatschow, reißen Sie diese Mauer nieder! (Quelle: Rede vor dem Brandenburger Tor; 1987)

Die Sicht der Regierung von der Wirtschaft lässt sich kurz zusammenfassen: Wenn sie sich bewegt, belege sie mit Steuern. Wenn sie sich zu weit bewegt, reguliere sie. Und wenn sie aufhört, sich zu bewegen, bezuschusse sie.

Ich sage den Leuten, was ich ihnen sagen werde. Dann sage ich es. Und dann sage ich ihnen, was ich ihnen gesagt habe.

Es ist schwierig, zwischen dem Geplätscher des Alltags und dem Strom der Geschichte zu unterscheiden.

Der Zweck der Sozialhilfe sollte es sein, so weit wie möglich die Notwendigkeit ihrer eigenen Existenz zu beseitigen.

Ich hoffe, wir haben einmal mehr daran erinnert, dass der Mensch nicht frei ist, solang die Regierung nicht begrenzt ist.

Seien wir uns dessen bewusst, dass sie (die Sowjets) - indem sie die absolute Vormachtstellung des Staates predigen, seine Allmacht gegenüber dem Individuum verkünden und ihre letztendliche Herrschaft über alle Völker der Erde voraussagen - das Zentrum des Bösen in der modernen Welt sind.

Wie alt ein Mann ist, erkennt man daran, ob er zwei Stufen oder zwei Tabletten auf einmal nimmt.

Präsident von Weizsäcker hat gesagt: „Die deutsche Frage ist so lange offen, wie das Brandenburger Tor geschlossen ist.“ Heute sage ich: [...] es ist nicht die deutsche Frage allein, die offen bleibt, sondern die Frage der Freiheit für die gesamte Menschheit. (Quelle: Rede vor dem Brandenburger Tor; 1987)

Die besten Köpfe sitzen nicht in der Regierung. Wenn es so wäre, würde die Wirtschaft sie abwerben.

Meine amerikanischen Mitbürger, es freut mich, Ihnen heute mitteilen zu können, dass ich ein Gesetz unterschrieben habe, das Russland dauerhaft für vogelfrei erklärt. Wir beginnen in fünf Minuten mit der Bombardierung. (Während des Soundchecks, unwissend, dass er schon auf Sendung war)

Der Staat ist nicht die Lösung für unser Problem, der Staat ist das Problem. (Quelle: Antrittsrede als 40. Präsident der USA; 20. Januar 1981)

Da ich es als Filmschauspieler in rund fünfzig Filmen nie so recht in die erste Reihe geschafft habe, habe ich schon Präsident der Vereinigten Staaten werden müssen, um endlich eine bedeutende Rolle zu spielen.

Die zehn furchterregendsten Wörter der englischen Sprache sind: „Hi, ich bin von der Regierung und komme, um Ihnen zu helfen!“

Ich bevorzuge kurze Sätze und vermeide es möglichst, ein Wort mit zwei oder mehr Silben zu gebrauchen, wenn es dafür auch eins mit einer Silbe gibt. Und wenn es geht, verwende ich Beispiele. Ein knappes Beispiel ist besser als eine lange Predigt.

Ein Weg, um zu verhindern, dass sich Kriminalität auszahlt, wäre, sie von der Regierung betreiben lassen.

Es ist albern, darüber zu reden, wie lange wir im vietnamesischen Dschungel bleiben müssen. Wir könnten das ganze Land dem Erdboden gleich machen und als Parkplatz markieren und wären trotzdem an Weihnachten zu Hause.

Im Fernsehen habe ich mal einen Sheriff gespielt, der glaubte, ohne Revolver auskommen zu können. Nach 27 Minuten war ich tot.

Umweltfanatiker würden einen nicht einmal ein Haus bauen lassen. Es sei denn, es sieht wie ein Vogelnest aus.

Was die freie individuelle Entscheidung für eine Abtreibung angeht, gibt es ein Individuum, an das überhaupt nicht gedacht wird, dasjenige, das abgetrieben wird. Mir ist aufgefallen, dass alle, die die Abtreibung befürworten, schon geboren sind.

Es gibt sowas wie Grenzen des Wachstums nicht, denn es gibt keine Grenzen der menschlichen Intelligenz, der Fantasie und der Fähigkeit sich zu wundern.

Die Politik ist angeblich das zweitälteste Gewerbe. Es ist mir klar geworden, dass es eine sehr große Ähnlichkeit mit dem ältesten besitzt.

Es gab Zeiten, da habe ich mich gefragt, wie man diesen Job machen kann, ohne Schauspieler gewesen zu sein.

Ich will das „Alter“ nicht zu einem Thema dieser Kampagne machen. Ich habe nicht vor, die Jugend und Unerfahrenheit meines Gegners für politische Zwecke ausbeuten.

Rezession ist, wenn ein Nachbar seinen Job verliert. Depression ist, wenn man den eigenen verliert.

Eine übermäßig aktive Regierung behindert den wirtschaftlichen Fortschritt.

Ich habe die Anweisung gegeben, mich jederzeit aufzuwecken, wenn ein nationaler Notfall eintritt, selbst wenn ich in einer Kabinettsitzung sein sollte.

Es ist ein Merkmal gesetzten Alters, wenn man von zwei Versuchungen jene wählt, die es erlaubt, um neun Uhr wieder zu Hause zu sein.

Ich Sorge mich nicht um das Defizit. Es ist groß genug, um sich um sich selbst zu kümmern.

Eine Regierung die groß genug ist dir alles zu geben ist auch groß genug dir alles zu nehmen was du besitzt.

Jimmy Carter hat zu mir gesagt: "Ich habe dich im Fernsehen wieder einmal auf einem Pferd gesehen. Wie kommt es bloß, dass du so jung aussiehst?" Darauf ich: "Das ist ganz einfach, Jimmy - ich nehme nur alte Pferde."

Es ist zwar nicht der Himmel, aber er hat die gleiche Postleitzahl.

Wenn eine Apfelsine und ein Apfel eine Konferenz abhalten würden, könnte dabei eine Birne herauskommen.

Amerika ist zu groß für kleine Träume.

Die Regierung ist wie ein Baby. Sie ist ein Verdauungskanal mit einem Appetit an einem und keinerlei Sinn für Verantwortung am anderen Ende.

In der gegenwärtigen Krise ist Regieren nicht die Lösung, es ist ein Problem.



— Ronald Wilson Reagan (1911 - 2004) war ein US-amerikanischer Schauspieler und später republikanischer Politiker.


— Von 1967 bis 1975 war Reagan der 33. Gouverneur von Kalifornien; von 1981 bis 1989 der 40. Präsident der Vereinigten Staaten.

Treffer 0 bis 38 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 38 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sentenzen des Autors "Ronald Reagan" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Politiker") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Staatsmännern, Volksvertretern, Generälen, Präsidenten, etc.