Zitate von Robert Louis Stevenson

— Die besten Zitate (35), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Robert Louis Stevenson" (GB; Schriftsteller)

— Bekanntes Zitat:

Behalte deine Ängste für dich, aber teile deinen Mut mit anderen.

Robert Louis Stevenson (* 13. November 1850 in Edinburgh; † 3. Dezember 1894 in Vailima nahe Apia, Samoa) war ein schottischer Schriftsteller des viktorianischen Zeitalters.

— Prägnante Aphorismen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten, Pointierte Sentenzen — die besten Robert Louis Stevenson Zitate (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: GB) — Von Kontemplativ bis Provokativ (siehe auch Gute Zitate).

Ich begegne lieber einem glücklichen Menschen, als dass ich eine Fünf-Pfund-Note finde. Ein heiterer Mensch verbreitet gute Laune um sich, und wenn er in ein Zimmer kommt, ist es, als sei ein Licht angezündet worden.

Ein Freund ist ein Geschenk, das man sich selber macht.

Der Sinn des Lebens ist es, zu sein, was wir sind, und zu werden, was uns zu werden gegeben ist.

Wo, zum Teufel, bleibt der junge Mann, der sich zum Gespött machen will?

Einen glücklichen Menschen zu finden ist besser als eine Fünfpfundnote. Er ist der Inbegriff strahlender Freundlichkeit, und wenn er den Raum betritt, so scheint es, als wäre eine Kerze angezündet worden.

Zu wissen, was Du willst, anstatt devot zu allem "Ja" und "Amen" zu sagen, von dem Dir die Welt vorschreibt, dass Du es wollen sollst, bedeutet, dass Du Deine Seele lebendig gehalten hast.

Liebe ist das große Amulett, das diese Welt in einen Garten verwandelt.

Sie können es nicht allen recht machen. Lassen Sie sich durch Kritik nicht beeinflussen. Sie sollten nicht Ihre Nachbarn die Maßstäbe für Sie setzen lassen.

Solange wir lieben, dienen wir, solange wir von anderen geliebt werden, sind wir, ich möchte fast sagen, unentbehrlich.

Eifersucht ist die radikalste, ursprünglichste und unverhohlenste Form der Bewunderung - sozusagen Bewunderung in Kriegsbemalung.

Die Ehe ist eine lange Unterhaltung, unterbrochen durch Dispute.

In einem jeden von uns kämpfen zwei Eigenschaften: Das Gute und das Böse. Der Streit dauert unser ganzes Leben und einer muss gewinnen. Es liegt an uns selber, was wir wählen.

Wer dein Haus zur Ruine macht, möchte sicherlich, dass du den Himmel siehst.

Jeder lebt davon, dass er etwas verkauft.

Alles in allem übertreiben die Leute die Schwierigkeiten des Lebens.

Keine Pflicht wird so sehr vernachlässigt, wie die Pflicht, glücklich und zufrieden zu sein.

Die Ehe ist eine polizeilich anerkannte Freundschaft.

Politiker ist wohl der einzige Beruf, für den man keinerlei Ausbildung als notwendig erachtet.

Mit der Hoffnung zu reisen ist besser, als das Ziel zu erreichen. (Gegen schlechte Stimmung)

Der Preis, den wir für das Geld bezahlen, ist die Freiheit.

Der Mensch ist ein Geschöpf, das nicht vom Brot allein lebt, sondern hauptsächlich von Schlagworten.

Wein ist Poesie in Flaschen.

Unsere Aufgabe im Leben ist es nicht, Erfolg zu haben, sondern unsere Misserfolge guten Mutes zu ertragen.   ▶ Mehr ...

Sitze locker im Sattel des Lebens.

Beurteile einen Tag nicht danach, welche Ernte du am Abend eingefahren hast. Sondern danach, welche Samen du gesät hast.

Kein Vergnügen ist so leicht zu haben wie eine nette Konversation.
Sie kostet kein Geld, bringt Gewinn, erweitert den Horizont, begründet und pflegt Freundschaften und lässt sich in jedem Alter und so gut wie jeder gesundheitlichen Verfassung genießen.

Wein ist in Flaschen gefüllte Poesie.

Jeder lebt davon, dass er etwas verkauft.

Beurteile den Tag nicht nach dem was du geerntet sondern danach, was Du ausgesät hast.

Wenn deine Grundsätze dich traurig machen verlass dich drauf: Sie sind falsch.

Ein gutes Wort am rechten Ort mag vielen wohl gefallen.

Die traurigste Erscheinung der Zivilisation und meiner Ansicht nach das größte Eingeständnis ihres Scheiterns sind Menschen, die arbeiten können, die arbeiten wollen und denen man nicht erlaubt zu arbeiten.

Die Fähigkeit, glücklich zu sein, befreit einen, zumindest größtenteils von der Herrschaft äußerer Einflüsse.



— Robert Louis Balfour Stevenson (1850 - 1894) war ein schottischer Schriftsteller des viktorianischen Zeitalters.


— Stevenson war zu seinen Lebzeiten eine literarische Berühmtheit und seine Bücher stehen heute auf Platz 26 der am häufigsten übersetzen Werke.
Dazu zählen Klassiker wie das Jugendbuch „Die Schatzinsel“ (1882), die Abenteuergeschichte „Entführt oder Die Abenteuer des David Balfou“ (1886) und die Gruselgeschichte „Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde“ (1886).

Treffer 0 bis 35 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 35 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sentenzen des Autors "Robert Louis Stevenson" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.