Zitate von Oskar Blumenthal

— Die besten Zitate (17), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Oskar Blumenthal" (DE; Schriftsteller)

— Bekanntes Zitat:

Die Grabsteine der Tugend werden gewöhnlich beim Juwelier gekauft.

Oscar Blumenthal (* 13. März 1852 in Berlin; † 24. April 1917 ebenda) war ein deutscher Schriftsteller, Kritiker und Bühnendichter.

— Prägnante Aphorismen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten, Pointierte Sentenzen — die besten Oskar Blumenthal Zitate (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: DE) — Von Kontemplativ bis Provokativ (siehe auch Gute Zitate).

Ach, selbst das weiseste Sprichwort irrt:
Nicht alles ist Gold, was geschwiegen wird!

Unendlich innig war ihr Kuss
Und glutvoll ihr Umfassen;
Sie hat unendlich mich geliebt …
Und endlich – mich verlassen.

Geselligkeit ist die Kunst, den Umgang mit sich selbst zu verlernen.

Von unserem Zorn gehen Röntgenstrahlen aus, die unser ganzes Wesen plötzlich durchsichtig machen.

Es gibt Genies, die mit ganz geringen Veruntreuungen aus der Portokasse begonnen haben; aber schon nach wenigen Jahren konnte man ihnen die Verschleierung der größten Jahresbilanz anvertrauen.

Die Fähigkeit, auf welche die Menschen den meisten Wert legen, ist die Zahlungsfähigkeit.

Willst du gewinnen der Menschen Gunst,
so musst du lernen die saure Kunst,
zu sprechen stets mit feiner List,
wie anderen der Schnabel gewachsen ist.

Ein gelehrter Kopf redet auch nach dem Tode.

Es gibt Menschen, denen der dauernde Verlust der bürgerlichen Ehrenrechte eine liebgewordene Gewohnheit ist.

Seitdem bei Schiller ist zu lesen,
Verstand ist stets bei wen'gen nur gewesen,
Glaubt die Menge wahnbethört,
Daß sie zur Minderheit gehört.

Bei der Moral gibt's kein Verhältnis, und bei einem Verhältnis keine Moral.

Form ohne Gehalt bezwingt nicht: Es klingelt, aber es klingt nicht.

Der Wunsch, eine zweite Million zu gewinnen, kostet sehr häufig den Besitz der ersten.

Du willst bei Fachgenossen gelten?
Das ist verlor'ne Liebesmüh'.
Was dir missglückt verzeih'n sie selten,
was dir gelingt, verzeih'n sie nie.

Ein kluger Entschluss reift unverhofft, blitzschnell und ohne Erwägung, doch Dummheiten machen wir allzu oft nach reiflichster Überlegung.

Das ist ein hässliches Gebrechen, wenn Menschen wie die Bücher sprechen. Doch reich und fruchtbar sind für jeden die Bücher, die wie Menschen reden.



— Oscar Blumenthal (1852 - 1917) war ein deutscher Dramatiker und Kritiker.


Treffer 0 bis 17 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 17 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sentenzen des Autors "Oskar Blumenthal" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.