Zitate von Oscar Wilde

— Die besten Zitate (359), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Oscar Wilde" (GB; Schriftsteller)

Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, nichts sonst.

— Prägnante Aphorismen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten, Pointierte Sentenzen — die besten Oscar Wilde Zitate (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: GB) — Von Kontemplativ bis Provokativ (siehe auch Gute Zitate).

Nichts ist so gefährlich wie das Allzumodernsein. Man gerät in Gefahr, plötzlich aus der Mode zu kommen.

Wer nicht die Frauen hinter sich hat, bringt es in der Welt zu keinem Erfolg.

Zuerst lieben die Kinder ihre Eltern; dann kritisieren sie sie. Selten, wenn überhaupt, verzeihen sie ihnen.

Der Kultiverte bedauert nie einen Genuss. Der Unkultivierte weiß überhaupt nicht, was ein Genuss ist.

Witz ist Intellekt auf dem Bummel.

Mode ist eine so unerträgliche Form der Hässlichkeit, dass wir sie alle sechs Monate ändern müssen.

Mäßigung ist eine verhängnisvolle Sache, denn nichts ist so erfolgreich wie der Exzess.

Die Zigarette ist das vollendete Urbild des Genusses: Sie ist köstlich und lässt uns unbefriedigt.

Wir leben in einem Zeitalter der Überarbeitung und der Unterbildung, in einem Zeitalter, in dem die Menschen so fleißig sind, daß sie verdummen.

Der einzige Unterschied zwischen dem Heiligen und dem Sünder ist, daß jeder Heilige eine Vergangenheit hat und jeder Sünder eine Zukunft.

Der Mensch ist vielerlei. Aber vernünftig ist er nicht.

Leute, die sich die Finger verbrennen, verstehen nichts vom Spiel mit dem Feuer.

Es ist so leicht, andere, und so schwierig, sich selbst zu belehren.

Die Selbstbezichtigung ist auch eine Art Luxus. Wenn wir uns selbst die Schuld geben, glauben wir, niemand sonst habe das Recht, uns die Schuld zu geben.

Es gibt keine Sünde außer der Dummheit.

In Wirklichkeit sind Gewissen und Feigheit ein und dasselbe. Gewissen lautet nur die eingetragene Firma. Weiter gar nichts.

Gute Vorsätze sind Schecks, auf eine Bank ausgestellt, bei der man kein Konto hat.

Indiskretion ist etwas, auf das man sich nur bei den wenigsten Frauen verlassen kann.

Vergib stets deinen Feinden. Nichts ärgert sie so.

Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.

Als ich klein war, glaubte ich, Geld sei das wichtigste im Leben. Heute, da ich alt bin, weiß ich: Es stimmt.

Ich frage mich, warum man immer die Rechnung eines Arztes aber nie seine Rezepte lesen kann.

Wenn Banker Banker treffen, reden sie über Kunst - wenn Künstler Künstler treffen reden sie über Geld.

Die Welt ist eine Bühne, aber die Rollen sind schlecht verteilt.

Der Glückliche ist mit sich und seiner Umgebung einig.

Ich liebe Wagners Musik mehr als die irgendeines anderen Komponisten. Sie ist so laut, dass man die ganze Zeit reden kann, ohne dass die anderen Leute hören, was man sagt. (Quelle: Das Bildnis des Dorian Gray)

Die Frauen beseelen uns Männer, Meisterwerke zu schaffen, und hindern uns daran, sie auszuführen

Wenn man Fehler gemacht hat, bezeichnet man das selbst gern als „Erfahrungen sammeln“.

Verwandte sind nichts als eine Gesellschaft von Leuten, die keine Ahnung davon haben, wie man leben soll, noch den Takt besitzen, zur rechten Zeit zu sterben.

Vergnügen ist das einzige, wofür man leben sollte. Nichts macht so alt wie Glück.

Um meine Jugend wiederzuerlangen würde ich alles tun – ausgenommen, mich zu bewegen, früh aufzustehen oder ein nützliches Glied der Gesellschaft zu werden. (Quelle: „Eine Frau ohne Bedeutung“)

Um manche Delikte zu begreifen, genügt es, die Opfer zu kennen.

Pflicht ist das, was man von anderen erwartet, nicht, was man selbst tut. (Quelle: „Eine Frau ohne Bedeutung“)

Parteinahme ist der Anfang der Aufrichtigkeit.(Quelle: „Eine Frau ohne Bedeutung“)

Nur wer das Spiel mit dem Feuer nicht beherrscht, verbrennt sich die Finger.(Quelle: „Eine Frau ohne Bedeutung“)




Treffer 80 bis 120 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 359 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sentenzen des Autors "Oscar Wilde" gefunden.

zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.