Zitate von Oscar Wilde

— Die besten Zitate (359), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Oscar Wilde" (GB; Schriftsteller)

Komplimente sind wie Parfüm. Sie dürfen duften, aber nie aufdringlich werden.

— Prägnante Aphorismen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten, Pointierte Sentenzen — die besten Oscar Wilde Zitate (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: GB) — Von Kontemplativ bis Provokativ (siehe auch Gute Zitate).

Jeder von uns ist sein eigener Teufel, und wir machen uns diese Welt zur Hölle.

Fragen sind niemals indiskret. Antworten bisweilen schon.

Günstige Winde kann nur der nutzen, der weiss, wohin er will.

Nur Persönlichkeiten bewegen die Welt, niemals Prinzipien.

Die Ehe ist eine gegenseitige Freiheitsberaubung in beiderseitigem Einvernehmen.

Am Anfang widersteht eine Frau dem Ansturm des Mannes, und am Ende verhindert sie seinen Rückzug.

Man versehe mich mit Luxus, auf alles Notwendige kann ich verzichten.

Frauen sind da, um geliebt, nicht um verstanden zu werden.

Charakterlosigkeit ist ein Mythos, den biedere Individuen geschaffen haben, um damit die Faszinationskraft anderer Leute erklären zu können.

Klatsch ist etwas Reizendes. Geschichte zum Beispiel ist im Wesentlichen nicht anderes als Klatsch. Skandalgeschichten hingegen sind ein durch Moralität verdorbener Klatsch.

Wer eine gute, verständige und schöne Frau sucht, sucht nicht eine, sondern drei.

Unzufriedenheit ist der erste Schritt in Richtung Fortschritt; für den Einzelnen wie für die Nation. (Quelle: „Eine Frau ohne Bedeutung“)

Nach einem guten Essen kann man allen Menschen verzeihen, selbst den eigenen Verwandten.

Die Frauen bringen jedes Abenteuer um seinen Duft, indem sie dem flüchtigen Erlebnis Dauer gewähren wollen.

Im politischen Leben muss man früher oder später einen Kompromiss schließen.

Unsere Gesichter sind Masken, die uns die Natur verlieh, damit wir unseren Charakter dahinter verbergen. (Thema: Mimik)

Ein ewig heiterer Gesichtsausdruck ermüdet uns auf Dauer weit mehr, als ein ständiges Stirnrunzeln. (Thema: Mimik)

Für mich gibt es Wichtigeres im Leben als die Schule.

Das Publikum fühlt sich am wohlsten, wenn eine Mittelmäßigkeit zu ihm redet.

Ein Mann kann mit jeder Frau glücklich werden, solange er sie nicht liebt.

Ich bin offen gesagt, kein Freund langer Verlöbnisse. Sie geben den Brautleuten Gelegenheit ihren Charakter schon vor der Hochzeit zu entdecken, was wie ich meine, niemals ratsam ist.

Es ist wichtiger, daß sich jemand über eine Rosenblüte freut, als daß er ihre Wurzel unter das Mikroskop bringt.

Es gibt nur zwei Arten von Menschen, die wirklich fesseln - Leute, die alles wissen, und Leute, die überhaupt nichts wissen.

Moral ist die Haltung, die wir Leuten gegenüber einnehmen, gegen die wir eine persönliche Abneigung haben.

Mir sind Menschen lieber als Prinzipien und Menschen ohne Prinzipien das liebste auf der Welt.

Jedes Nachdenken über gutes oder schlechtes Benehmen zeugt von einem Stillstand der geistigen Entwicklung.

Ich bin durchaus nicht zynisch, ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe hinauskommt.

Freundschaft ist weit tragischer als Liebe. Sie dauert länger.

Kein Mann sollte ein Geheimnis vor seiner Frau haben. Sie wird es in jedem Falle herausfinden.

Es kommt für jeden der Augenblick der Wahl und der Entscheidung.

Zum Glück ist das Denken, in England wenigstens, nicht ansteckend.

Arbeit ist der Fluch der trinkenden Klassen.

Ein Experte ist ein gewöhnlicher Mann, der - wenn er nicht daheim ist - Ratschläge erteilt.

Gegenüber sehr attraktiven Frauen ist meist der Mann der Schutzbedürftige.




Treffer 40 bis 80 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 359 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sentenzen des Autors "Oscar Wilde" gefunden.

zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.



Werbung